Autor Thema: MatScreen M110  (Gelesen 29022 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.128
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: MatScreen M110
« Antwort #120 am: So 11.03.2012, 15:47:52 »
Nein, Tuxie hat diesen Monitor bei sich. Von ihm bekam ich übrigens meine M110 vor einiger Zeit.
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Athlord

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #121 am: So 11.03.2012, 16:48:53 »
Zu dem Monitor findet man im Netz ja mal garnichts....
Gruss
Jürgen

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #122 am: So 11.03.2012, 17:55:55 »
Nein, Tuxie hat diesen Monitor bei sich. Von ihm bekam ich übrigens meine M110 vor einiger Zeit.

Tuxie hatte mir mal einen Moni angeboten. Vielleicht handelt es sich ja um diesen - dann sollte er passen!

Aber vielleicht können wir uns wegen den IC auch anderweitig aragieren - ich benötige Atari-seitig eigentlich keine höheren Auflösungen und das Klingeln, was ich damals mit der fehlenden GraKa in Verbindung brachte, hatte erkannter Maßen andere Gründe (Tastaturbuchse)! Ich benötige eher einen Tastatur/Maus Ersatz für den Manhatten und denke dabei an die Eiffel zur Integration im Manhatten. Wenn Du Interesse hast, Deine M110 in Betrieb zu nehmen und das Teil für mich nachbauen könntest ... ?

Weiteres dann über PN!

Offline cyberish

  • Benutzer
  • Beiträge: 415
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: MatScreen M110
« Antwort #123 am: Mo 12.03.2012, 14:38:23 »
Ist die Grafikkarte von Gaga hier ein Einzelfall oder tritt die hier dargestellte Problematik (kein VGA-Signal) bei allen M110 oder / und anderen Matscreen/Matgraph-Karten für den MegaST ein?

Just wondering...
raphael

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #124 am: Mo 12.03.2012, 14:58:12 »
Es geht nicht hauptsächlich um das VGA-Signal - dafür wurde damals meineswissens die Zubehörteile optional angeboten (Pallettenchip und vielleicht noch was anderes)! Hier ging es hauptsächlich um die bei ihm fehlenden GALs, die ich ihm - vorerst leihweise - auf dem Postweg zur Verfügung stellen konnte, damit er versuchen konnte, sie zu duplizieren.

Wer ist eigentlich der Erzeuger (Firma) der Matscreen - vielleicht findet man da Anhaltspunkte, um an entsprechende Listings/Quellcodes zu gelangen!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.561
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MatScreen M110
« Antwort #125 am: Mo 12.03.2012, 15:02:59 »
Die Firma MATRIX gibt es Heute unter anderem Namen noch.
Aber leider scheint keiner der alten Atari Leute mehr da
zu sein und es sind keinerlei Unterlagen mehr vorhanden.
Wahrscheinlich alles im Laufe der Zeit in der Tonne gelandet ...

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.128
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: MatScreen M110
« Antwort #126 am: Mo 12.03.2012, 15:21:43 »
Habe die bereits angeschrieben, aber keinerlei Antwort erhalten :-(
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.561
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MatScreen M110
« Antwort #127 am: Mo 12.03.2012, 15:51:52 »
Arnd Beiner hat wohl alle MATRIX Treiber geschrieben, vielleicht kann man
ihn ausfindig machen und mal anfragen ob er noch Unterlagen hat ...

Arne

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #128 am: Mo 12.03.2012, 17:07:31 »
Ich versteh eh nicht, warum Ihr Euch mit der Gurke aufhaltet. Ulrich schrieb doch, dass sie nicht der Brüller ist.
Ich hatte mal ne Sang Megavision300. War froh, als ich sie los war.

Auf zu neuen Ufern!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.561
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MatScreen M110
« Antwort #129 am: Mo 12.03.2012, 17:34:03 »
Ich versteh eh nicht, warum Ihr Euch mit der Gurke aufhaltet. Ulrich schrieb doch, dass sie nicht der Brüller ist.
Ich hatte mal ne Sang Megavision300. War froh, als ich sie los war.

Auf zu neuen Ufern!

... schreib doch mal was du mit "Auf zu neuen Ufern!" meinst !

Ich habe mal vor ein paar Jahren kostenlos das GAL zum Mega4000 ET4000 Grafikkarten
Adapter (Torsten Lang) bekommen oder STGA ET4000 Grafikkarte von Till Harbaum oder
die VOFA Grafikkarte mit ET4000 könnte man noch nachbauen ...
« Letzte Änderung: Fr 16.03.2012, 14:41:29 von Lukas Frank »

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.128
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: MatScreen M110
« Antwort #130 am: Mo 12.03.2012, 17:35:30 »
Auf zu neuen Ufern!

Wegen Dir werd ich aber nicht schwul!
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #131 am: Mo 12.03.2012, 17:42:00 »
Ich versteh eh nicht, warum Ihr Euch mit der Gurke aufhaltet. Ulrich schrieb doch, dass sie nicht der Brüller ist.
Ich hatte mal ne Sang Megavision300. War froh, als ich sie los war.

Auf zu neuen Ufern!

Ob Gurke oder nicht - Auf jeden Fall - wenn man damit die Möglichkeit gehabt hatte, die Karte von Gaga in Gang zu bekommen, wäre das schon allein wegen der höheren Pixelzahl auf jeden Fall besser dastehen können als die reine Atari-Auflösung!

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.128
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: MatScreen M110
« Antwort #132 am: Mo 12.03.2012, 17:48:19 »
Habe soeben mit Arnd Beißner telefoniert. Das Ergebnis gibts nachher, erstmal Feierabend und Abendbrot :-)
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Arne

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #133 am: Mo 12.03.2012, 17:52:15 »
Zitat
... schreib doch mal was du mit "Auf zu neuen Ufern!" meinst !
http://forum.atari-home.de/index.php?topic=8250.msg54879#msg54879

Zitat
Ich habe mal vor ein paar Jahren kostenlos das GAL zum Mega4000 ET4000 Grafikkarten Adapter bekommen oder die VOFA Grafikkarte mit ET4000 könnte man noch nachbauen ...
Wo willst Du denn noch ET4000 herbekommen, die auch am Atari laufen? Zumal - zumindest ich - bei den nichtfunktionierenden Modellen nicht mal sagen kann, warum sie nicht tun.

BTW: Ich schrieb zu neuen Ufern. Nicht zuanderen Ufern! Feiner Unterschied.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.561
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MatScreen M110
« Antwort #134 am: Mo 12.03.2012, 18:01:26 »
Ich versteh eh nicht, warum Ihr Euch mit der Gurke aufhaltet. Ulrich schrieb doch, dass sie nicht der Brüller ist.
Ich hatte mal ne Sang Megavision300. War froh, als ich sie los war.

Auf zu neuen Ufern!

Ob Gurke oder nicht - Auf jeden Fall - wenn man damit die Möglichkeit gehabt hatte, die Karte von Gaga in Gang zu bekommen, wäre das schon allein wegen der höheren Pixelzahl auf jeden Fall besser dastehen können als die reine Atari-Auflösung!

Die Mega Vision 300 war/ist eine VME Bus Grafikkarte und somit im Mega ST nicht zu gebrauchen.

ET4000 ISA Grafikkarten findet man noch recht häufig bei ebay. Die Atari ET4000 Adapter sind zwar ein
wenig zickig (verschiedene Adressbereiche und unterschiedliche Palettenbausteine) welche Karte dort
 funktioniert aber besser als nichts ...

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_npmv=3&_trksid=m570.l2736&_nkw=et4000
« Letzte Änderung: Mo 12.03.2012, 18:20:22 von Lukas Frank »

Arne

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #135 am: Mo 12.03.2012, 18:35:17 »
Zitat
Die Mega Vision 300 war/ist eine VME Bus Grafikkarte
Ich weiss - ist aber auch ne Gurke!

Die könnte passen:
http://www.ebay.de/itm/Haberland-ET4000-00-Einzeltache-schwarz-49-95-/310366077982?pt=Fahrrad_Zubeh%C3%B6r&hash=item484342841e

Sofort zugreifen!  ;D

Hab eben meine LPS270 durchsucht und eine geroutete Platine der Mega4000 gefunden. (c) Thorsten Lang. Kann das die sein?
« Letzte Änderung: Mo 12.03.2012, 18:59:05 von Arne »

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.128
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: MatScreen M110
« Antwort #136 am: Mo 12.03.2012, 19:02:54 »
Zitat

BTW: Ich schrieb zu neuen Ufern. Nicht zuanderen Ufern! Feiner Unterschied.

Ein anderes Ufer wäre ein neues Ufer. Da gibts keinen Unterschied.

Aber nun back to topic: dem Teleonat mit Arne Beißner. Ich habe auf Anhieb den "Richtigen" am Draht gehabt. Er konnte sich sofort an die alte Atari-Zeit und auch die Matrix Karten erinnern.

Ich habe ihm beschrieben, dass ich eine M110 habe, aber ohne GAL´s und Farboption.

Leider konnte er mir damit auch nicht helfen. Er sagte, er habe stets fertige Grafikkarten bekommen, mit der Hardware nichts zu tun gehabt und sich lediglich um die Treiber gekümmert. Die hätte er noch irgendwo, müsse aber bei Matrix wegen der Rechte fragen. Von GAL Listings leider keine Spur.

Er meinte jedoch genau dass, was hier schon mehrfach geäußert wurde: lieber sein lassen.

Der Grund ist, dass die Karte zu langsam ist, erst recht mit der extrem zähen Farboption. Es würde einfach keinen Spass machen. Die Farboption wurde damals für einige Kunden entwickelt, die langsame Farbpräsentationen laufen lassen wollten und keinen Wert auf Geschwindigkeit legten.

Die Farboption besteht tatsächlich aus einem Farbpalettenbaustein. Genaues wusste er aber nicht mehr. Es kann sein, dass noch wenige Treiberschaltkreise mit drauf waren, auf keinen Fall aber Speicher. Alles Erforderliche ist auf der M110 schon integriert.

Er sagte mir noch, dass alle "M-Grafikkarten" mit dem Hitachi Chip sehr langsam sind, weil die nicht direkt Rechtecke darstellen können. Das muss man aus horizontalen Linen nachbilden, was Rechenkraft kostet. Zudem haben die Hitachi Chips einen Bug. Die Nachfolgemodelle, wohl die mit Intel (?) Chip, seien besser.

Insgesamt war auch sein Statement, das lieber sein zu lassen.

Er war sehr nett und verständisvoll, auch ein wenig überrascht, dass es noch eine Szene gibt.

Habe eine unvollständige M110 abzugeben? Ist ein Sammler interessiert?

Also, auf zu neuen Ufern :-)
« Letzte Änderung: Mo 12.03.2012, 19:19:03 von Gaga »
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Arne

  • Gast
Re: MatScreen M110
« Antwort #137 am: Mo 12.03.2012, 19:21:17 »
<klugscheiss>
Zitat
Ein anderes Ufer wäre ein neues Ufer. Da gibts keinen Unterschied.
Nöö... ein anderes Ufer kann auch ein bereits bekanntes, altes sein.
</klugscheiss>

Die Treiber im Quellcode wären vielleicht ganz interessant. Kamen die mit eigenem VDI oder wie war das?

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.128
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: MatScreen M110
« Antwort #138 am: Mo 12.03.2012, 19:36:14 »
<klugscheiss>
Zitat
Ein anderes Ufer wäre ein neues Ufer. Da gibts keinen Unterschied.
Nöö... ein anderes Ufer kann auch ein bereits bekanntes, altes sein.
</klugscheiss>


Du meinst damit bildlich also jemand, der mal schwul war, dann eine Frau geheiratet hat, ein Kind mit ihr bekommen hat und danach merkte "ach nö", doch lieber zurück zu schwul? Dann wäre das andere Ufer ein altes Ufer. Da hast Du natürlich recht.

Zu den Treiber: die scheinen laut Beißner noch nicht freigegeben zu sein. Leider.

Zum VDI kann ich nur soviel sagen, dass im Autoordner des M110 Treiberpakets ein amcgdos.prg enthalten ist.
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.128
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: MatScreen M110
« Antwort #139 am: Sa 17.03.2012, 23:47:24 »
@Lukas Frank: würde ein Samsung KDA0476 - 66 RAMDAC für die Farboption der M110 in Frage kommen? Nach dem, was ich so gelesen habe, wohl schon.
Thunder - Storm - Lightning VME/ST