Autor Thema: Bolo auf Platte...  (Gelesen 1909 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest3197

  • Gast
Bolo auf Platte...
« am: Do 12.01.2012, 23:16:04 »
Hallo,

jemand schon das Spiel Bolo auf der Festplatte installiert? Abolo.prg greift immer auf Disk "A" zu  >:(

Cya...bph

guest2850

  • Gast
Re: Bolo auf Platte...
« Antwort #1 am: Do 12.01.2012, 23:25:11 »
Mit dem angehängten Programm, das ich mal vor mehr als zwanzig Jahren geschrieben hatte, ging es.  Ich habe es kürzlich auf meinen Falcon assembliert und es läuft immer noch.  Programmendung mit PRG ersetzen - bekloppte Forensoftware :-( -, dann ins Bolo-Verzeichnis kopieren und ausführen.  Viel Spaß damit.

Gruß,
Ato

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Bolo auf Platte...
« Antwort #2 am: Fr 13.01.2012, 23:41:51 »
Die Forensoftware ist nicht bekloppt, sondern adminseitig so eingestellt.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.556
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Bolo auf Platte...
« Antwort #3 am: Sa 14.01.2012, 11:33:19 »
Bzgl. .EXE und .COM kann ich das verstehen aber bei Atari .TOS oder .PRG wirds lächerlich...
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Bolo auf Platte...
« Antwort #4 am: Sa 14.01.2012, 16:17:53 »
Dann sprecht mit Johannes. ;)
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Bolo auf Platte...
« Antwort #5 am: Sa 14.01.2012, 22:48:36 »
Ich denke, das ist ganz in Ordnung, daß man sich nicht mit so vielen Programmarten herumschlagen möchte! Ich gehe zB her und erzeuge ZIP-Archive, die ich unter Emulator dann mit einer passenden Endung versehe, daß ich es hier anhängen kann. Wenn ich ZIP-Archive runterlade, speichere ich sie nicht einfach. Da ich als Packer nicht die Windowseigene Routine verwende, sondern "Winrar" (verwaltet übrigens auch LZH-Archive), kann ich gepackte Archive im Browser auch öffnen lassen und ziehe mir die eigentlichen Dateien daraus in einem passenden Ordner!

guest3197

  • Gast
Re: Bolo auf Platte...
« Antwort #6 am: Mo 23.01.2012, 23:49:19 »
Super danke für den "Patch"  ;D

cya...bph

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 33
Re: Bolo auf Platte...
« Antwort #7 am: Do 26.10.2017, 20:48:29 »
Ich greife das nochmal auf, weil ich mit dem Patch keinen Erfolg habe. Funktioniert das nur mit bestimmten Bolo-Versionen oder mache ich was falsch?

Ich kopiere die Diskette z.B. nach E:\BOLO, verschiebe ABOLO.PRG vom AUTO-Ordner ebenfalls nach E:\BOLO und starte BOLOLOAD.PRG. Bolo versucht aber nach wie vor, auf die Diskette zuzugreifen und hängt.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.014
Re: Bolo auf Platte...
« Antwort #8 am: Do 26.10.2017, 22:34:37 »
Ich greife das nochmal auf, weil ich mit dem Patch keinen Erfolg habe. Funktioniert das nur mit bestimmten Bolo-Versionen oder mache ich was falsch?

Ich kopiere die Diskette z.B. nach E:\BOLO, verschiebe ABOLO.PRG vom AUTO-Ordner ebenfalls nach E:\BOLO und starte BOLOLOAD.PRG. Bolo versucht aber nach wie vor, auf die Diskette zuzugreifen und hängt.

Du kannst auch bspw. Pera Putnik’s "HD Games" suchen, er hat auch Bolo (neben über eintausend anderen Spielen!) angepaßt, damit es mit modernen TOS-Versionen und von Festplatte läuft. Ausprobiert habe ich es in diesem Fall aber nicht, für mich gehört hier das Tackern meiner lauten 1040STF-Floppy zum erinnerten Spielerlebnis dazu.
Wider dem Signaturspam!

Offline Count

  • Benutzer
  • Beiträge: 33
Re: Bolo auf Platte...
« Antwort #9 am: Sa 28.10.2017, 21:00:21 »
Ich habe das originale BOLO.TOS mit einem Hex-Editor bearbeitet. Es gibt eine Stelle, an der "A:\" hinterlegt ist. Das habe ich mit ".\\" überschrieben, hat aber leider nicht den gewünschten Erfolg gehabt. Zumindest nicht auf meinem Mega STE (TOS 2.06, 4 MB, HDDriver, NVDI). Mit Steem (ebenfalls TOS 2.06, 4 MB, NVDI, keine Diskette im "Laufwerk") läuft's.

Aber die Putnik-Version läuft, danke für den Tipp. Allerdings muss dafür eine (leere) Diskette im Laufwerk liegen. Das ist schon seltsam.
« Letzte Änderung: Sa 28.10.2017, 21:04:08 von Count »