Autor Thema: (S) TOS für STE  (Gelesen 14204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 688
(S) TOS für STE
« am: So 01.01.2012, 21:44:42 »
Hallo,

ich habe mal 4x1MB in meinen 1040STE gebau und mich gewundert, dass dennoch alles so ist wie vorher (4x256K). Jetzt habe ich herausgefunden, dass man für die Nutzung der 4MB auch ein entsprechendes TOS brauch.

Würde das hier jemand (gegen Entgelt) machen ?

Gruß
Doc

PS: vielleicht auch eine Option bei der Gelegenheit eventuell eine interne Platte oder CF-Karte o.ä. zu installieren (siehe andere Suche)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #1 am: So 01.01.2012, 23:09:26 »
Das kann ich mir nicht vorstellen und scheint mir abwegig zu sein. Auf welche Quellen beziehst Du dich?

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 688
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #2 am: Mo 02.01.2012, 00:00:03 »
es vermutlich etwas missverständlich geschrieben,
ich habe die 4x256k gegen 4x1mb getauscht und kann nirgendwo überprüfen, ob er jetzt auch wirklich 4mb hat/erkennt.

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #3 am: Mo 02.01.2012, 02:38:02 »
Ich würde Xcontrol installieren. Läuft sowohl als ACC als auch APP.
Das CPX-Modul 'Allgemein' zeigt (wie auch einige andere Module) die Menge des freien Speichers an.

Mir fällt noch eine Reihe weiterer Programme oder Accessories ein, die auf die eine oder andere Art und Weise Rückschlüsse auf die Größe des Arbeitsspeichers zulassen, z.B. Glasnost (zusätzlich freier Festplattenspeicher), WebLight, Calamus, MiNT (Größe von u:\ram\ ), diverse RAMdisks (durch Testen, wie groß man sie anlegen kann), RAMfrei undundund.

Du brauchst nur dann ein speziellen TOS (nämlich 2.06), wenn Du über das Menü Extras - Punkt Konfiguration direkt ansehen möchtest, wieviel RAM frei ist.

Ich würde übrigens davon ausgehen, daß er die vier MB erkennt, denn hier gilt alles oder nichts. ;)
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 688
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #4 am: Mo 02.01.2012, 06:59:23 »
Das würde heissen ich brauche kein anderes tos.

danke

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #5 am: Mo 02.01.2012, 18:48:38 »
Richtig.
Solltest Du den ausdrücklichen Wunsch haben, die Größe des vorhandenen RAMs über ein Programm auszulesen, frag gerne noch einmal nach. :)
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 688
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #6 am: Mo 02.01.2012, 18:55:55 »
Ich hatte nie einen Atari ich war von Anfang an PCler (EuroPC) daher ist der Atari Neuland für mich.

Gruß
Doc

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #7 am: Mo 02.01.2012, 20:34:10 »
Hier noch'n Tipp, wenn Du kein entsprechendes Programm zur Verfügung hast:

Eine BASIC-Version sollte jedem Atari-User vorliegen!

Gib einfach "?fre(0)" im Direktmodus ein und er sollte dann mehr als "3000000" (Bytes) ausgeben!
Natürlich vorausgesetzt, Du hast nicht zu viele Hintergrundprogramme/ACC's am laufen!

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.520
  • n/a
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #8 am: Di 03.01.2012, 14:24:57 »
es vermutlich etwas missverständlich geschrieben,
ich habe die 4x256k gegen 4x1mb getauscht und kann nirgendwo überprüfen, ob er jetzt auch wirklich 4mb hat/erkennt.


Bei TOS 2.05 oder höher genügt es, die "M" Taste auf der Tastatur zu drücken. Dann erscheint das DESKTOP KONFIGURATION Fenster, wo unten der frei verfügbare Speicher angezeigt wird.

Bei anderen Ataris behelfe ich mir mit einem RAM Disk ACC, das zeigt zum Konfigurieren auch den verfügbaren Speicher an. Ich erinnere mich jetzt bloß nicht (mehr) wie die RAM Disk heißt, die ich da nutze. Es dürfte aber egal sein, welche man nimmt.

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #9 am: Mi 04.01.2012, 00:17:38 »
Bei mir ist das immer K, nicht M. M ruft die Monitoreinstellungen auf.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline ragnar76

  • Benutzer
  • Beiträge: 525
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #10 am: Mi 04.01.2012, 00:57:09 »
per default ist das "m", dann hast du die shortcuts irgendwann mal verändert

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #11 am: Mi 04.01.2012, 01:54:27 »
Wie wäre es mit der angehängten Datei?

Auf den Atari exportieren und in PRG ändern!

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #12 am: Fr 06.01.2012, 00:27:29 »
per default ist das "m", dann hast du die shortcuts irgendwann mal verändert
Aber sicher doch. ;D
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #13 am: Fr 06.01.2012, 01:51:18 »
Sysinfo zeigt unter einer Vielzahl von Systeminformationen u. a. auch die Speicherbelegung an.

Sysinfo

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 688
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #14 am: Fr 06.01.2012, 19:30:31 »
danke!

wie macht ihr das mit dem transfer auf den atari ?
(also die PRG auf Diskette schreiben, so dass die der Atari lesen kann)


Danke
Doc

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.305
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #15 am: Fr 06.01.2012, 19:52:56 »
Hallo Doc, der Atari kann IBM kompatible formatierte Disketten mit 360KB und 720KB (oder auch 1,44MB mit HD-Modul und Laufwerk im Atari) direkt beschreiben und lesen. Die neueren TOS-Versionen Formatieren im selben Format wie der PC.... so ab TOS 1.4 aufwärts meine ich... bei den älteren TOS-Versionen haperts an zwei vertauschten Bytes so dass der PC sie nicht lesen mag...

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 688
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #16 am: Fr 06.01.2012, 19:56:45 »
Ah danke!

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 688
Re: (S) TOS für STE
« Antwort #17 am: Mo 30.01.2012, 17:51:09 »
ist erledigt/bitte schliessen!