Umfrage

An einem Erwerb eines PS2 Mouseinterface bin ich

sehr interessiert und würde 2 komplettgeräte abnehmen
7 (29.2%)
interessiert und würde ein komplettgerät abnehmen
16 (66.7%)
bin ich mäßig interressiert und nehme höchstens einen Bausatz ab
0 (0%)
gar nicht interessiert
1 (4.2%)

Stimmen insgesamt: 20

Umfrage geschlossen: Mi 11.01.2012, 21:45:29

Autor Thema: Interesse an PS2 Mouseinterface für ST Computer  (Gelesen 49932 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Interesse an PS2 Mouseinterface für ST Computer
« Antwort #140 am: Mo 11.06.2012, 12:46:51 »
KVM? Glaube ich nicht - zumindest nicht mit einem automatischen.
Ich habe einen und als Moni-Umschalter Zwischen ST und PC einsetzen wollen - der KVM hat immer wieder auf den PC-Ausgang geschaltet, auch wenn dieser ausgeschaltet war und ich ihn per Hand umschaltete! Könnte aber auch - wenn er nur für die Maus eingesetzt ist- anders sein oder gerade beim Einsatz mit einem Falcon anders sein!

edit: # mataschen!

Ich glaube zwar nicht daß ich mich beim Anschluß der Leitungen vertan habe - aber ich habe auch selber Angst daß ich das eingelötete Modul mit Veropolung der Stromzuleitung angeschlossen haben könnte
« Letzte Änderung: Mo 11.06.2012, 13:10:45 von Burkhard Mankel »

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Interesse an PS2 Mouseinterface für ST Computer
« Antwort #141 am: Mo 11.06.2012, 14:30:28 »
Das ist aber vielleicht der Trick... Denn die besseren KVM überwachen ihre Eingänge anhand dessen was am Tastaur- bzw. Mausport angeschlossen ist, denn auf beiden Anschlüssen sind ja 5 V drauf. 5V da, etwas ist angeschlossen, 5V nicht da, nichts angeschlossen. Und wenn du mit deinem ATARI am KVM nur den VGA-Anschluss nutzt, dann ist eben nichts da, und der Eingang kann nicht aktiviert werden. So ist bei den meisten KVM die Logik.

An meinem ST (im Tower) habe ich bereits ein AT-Tastatur-Interface (mit Umschalter auf die Original-Tastatur, die in einem HP-Workstation-Tastaturgehäuse residiert, siehe Bild im Midimaze-Thread, da ist die Tastaur und die per Umschalter angeschlossene Cherry-AT-Tastatur ganz links zu sehen), daran könnte ich auch noch so einen PS/2-Mausadapter anschließen, und dann vom Tastatur/Maus-Interface auf den KVM. Mein Tower-ST hat, an einer dieser Monochrom/Farb-Switchbox (die in dem Gehäuse mit eingebaut ist) auch einen VGA-Adapter (funktioniert Monochrom und in Farbe). Somit könnte ich den 1040 komplett über den KVM betreiben. Mit dem TT und Falcon dürfte dies auch gehen, dafür bräuchte ich aber noch je einen AT-Tastatur-Adapter und ein PS/2-Maus-Adapter.

Wäre übrigens eine feine Sache, wenn es den PC-Tastatur/Maus-Adapter in einem Gerät gäbe... Ganz extrem cool wäre ein Adpater nach USB, der mit HID Tastauren und Mäusen umgehen könnte, evtl auch über einen angeschlossenen USB-Hub (manche USB-Tastaturen haben einen internen USB-1.1-Hub wo man die Maus anschließen kann, hab ich schon von Apple, Cherry und Dell gesehen...). 

Aber zur Ursprungsfrage zurück: Funktioniert der PS/2-Mausadapter auch an einem KVM?
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: Interesse an PS2 Mouseinterface für ST Computer
« Antwort #142 am: Fr 02.11.2012, 18:39:16 »
Hallo zusammen,

mir sind ein paar PS2 Mäuse - zwar zum Teil noch mit Kugel zum Teil auch Optische und funktionierend in die Hände gefallen.
Aus diesem Grund Special Offer:

NUR SOLANGE VORRAT REICHT leg ich jeder Adapterbestellung eine getestete PS2 Maus bei.

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Interesse an PS2 Mouseinterface für ST Computer
« Antwort #143 am: Fr 02.11.2012, 22:38:38 »
Hallo Matthias!

Wärest Du bereit, da es mit meinen opztischen Mäusen damals nicht geklappt hatte, eine von den optischen Mäusen, die Du als funktionstauglich getestet hattest, auch ohne weitere Bestellung an mich weiterzugeben? Wäre auch bereit dafür noch mal 10 € aufzubringen (möglichst inkl. Porto)!

Damit die Ausgabe von 30€ damals nicht völlig für die Katz war  ;)

guest1381

  • Gast
Re: Interesse an PS2 Mouseinterface für ST Computer
« Antwort #144 am: Mi 05.12.2012, 07:47:37 »
Nehme ein Stück. Hoffentlich klappt es...

Offline AngelikaZ

  • Benutzer
  • Beiträge: 138
Re: Interesse an PS2 Mouseinterface für ST Computer
« Antwort #145 am: Di 26.02.2013, 19:54:46 »
Hallo!

Falls es noch geht - würde zwei Stück nehmen!

Gruss
Angelika

guest3351

  • Gast
Re: Interesse an PS2 Mouseinterface für ST Computer
« Antwort #146 am: Mo 18.03.2013, 09:13:26 »
Sollte es noch gehen würde ich auch zwei nehmen
Gruß Mix

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Interesse an PS2 Mouseinterface für ST Computer
« Antwort #147 am: Sa 07.09.2013, 12:35:52 »
Halle matashen!
Irgendwo - vielleicht in diesem Thread - hattest Du beiläufig mal erwähnt, daß Dein Adapter Schaden nehmen würde, wenn parallel ein Stick - oder gar die Atari Originalmaus in der Buchse nutzt. Habe ich da was mißverstanden oder ist das wirklich so? Wie verhält es sich bei Sticks ohne Dauerfeuer (ohne +5V Leitung - evtl passenden Adapter zwischensetzen)?

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.164
  • n/a
Re: Interesse an PS2 Mouseinterface für ST Computer
« Antwort #148 am: Do 19.09.2013, 09:39:12 »
Inzwischen besitze auch ich solch ein PS/2 Mausinterface für ST Computer von matashen.

Meine PS/2 Mäuse sind alle von Logitech (sowohl welche mit Kugel, als auch optische), die funktionieren alle auf Anhieb und problemlos.

Dann habe ich mir USB Mäuse vorgenommen, die herumlagen.

Hier die optischen USB Mäuse, die bei mir an matashens  9-Pin auf PS/2 Mausdapter laufen (per PS/2 auf USB Adapter). Einen Treiber brauche ich dazu nicht:

LogiLink ID0016 Laser Mini Mouse
http://www.logilink.eu/showproduct/ID0016.htm

Sansun SN-106 Super Mini Optical Mouse
http://www.sansun.de/de/Maeuse-SN-106::230.html

FMI Optical Mouse, part # EP20439W, SKU # 294188
hierzu leider kein Link

weitere USB Mäuse probiere ich demnächst noch aus.

Bei meinem Falcon passen die beiden aufeinander gesteckten Adapter gerade noch so in die Ausbuchtung im Boden des Falcon. Der USB Anschluß lugt praktischerweise  zwischen Falconboden und Tischplatte hervor, so daß ich eine USB ein- und ausstecken kann, ohne den Falcon hochheben oder umdrehen zu müssen. Das ist natürlich ein schöner Zufall.

Umstecken im laufenden Betrieb geht allerdings nicht. Ein Hardware-Reset reicht auch nicht. Mein Falcon will nach einem Mauswechsel auf jeden Fall aus- und wieder eingeschaltet werden. Das nur zur Info, ich beklage mich nicht darüber, denn wieso sollte man im laufenden Betrieb die Maus wechseln wollen?

« Letzte Änderung: Do 19.09.2013, 09:48:50 von dbsys »