Autor Thema: Atari Falcon 030 "Anfänger"  (Gelesen 96099 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest3140

  • Gast
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #60 am: So 06.11.2011, 18:03:25 »
So,nach etlichen Stunden mit dem Falken bin ich doch begeistert von diesem obwohl er mir machmal wie eine störische Geliebte vorkommt,die manchmal nicht so richtig will und viel Aufmerksamkeit benötigt.

Was haltet ihr von dieser Ramkarte:

http://www.ebay.de/itm/ATARI-Falcon-030-MAGNUM-Fastramkarte-Einbauanleitung-Treiber-/280767901165?pt=Klassische_Computer&hash=item415f122ded

Wo wird diese auf dem Board aufgesteckt?

Einen schönen Rest Sonntag an alle.

afalc060

  • Gast
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #61 am: So 06.11.2011, 18:18:36 »
schau mal hier

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.685
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #62 am: So 06.11.2011, 19:22:27 »
Was haltet ihr von dieser Ramkarte:

http://www.ebay.de/itm/ATARI-Falcon-030-MAGNUM-Fastramkarte-Einbauanleitung-Treiber-/280767901165?pt=Klassische_Computer&hash=item415f122ded

Wo wird diese auf dem Board aufgesteckt?

Die Karte wird auf dem Linken Prozessorsteckplatz eingesteckt und macht eigentlich nur Sinn bei einigen Grafikkarten... z.B. Nova. Auch mit dieser Karte wird die Begrenzung der CPU auf 24Bit nicht aufgehoben. Max 8MB können da eingesteckt werden. Mit einer 4MB Falcon-Karte sind also 12MB möglich. Ich würde mir lieber die Ramkarte von Lynxman besorgen ( die ich weiter vorne verlinkt hatte uund die ich auch in einem Falcon benutze) dann hast Du 14MB.

guest2070

  • Gast
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #63 am: Di 13.03.2012, 13:51:10 »
Mehr über Falcon (und TT) ST SW Komatibilitat:

Backward und andere SW kann hilfen mit viele Programmen.
Aber wir haben SW wer muss korrigieren Code bei Hand.
Der Grund ist different CPU. 
68030 hat 8 byte stackframe (6 bei 68000).
Typisch Kode, arbaitet nicht auf 68030 :
(Einfach Fall)

bsr   subrut
......

subrut  move  sr,-(sp)
....
rte

Crash auf 68030.

Muss vechseln mit:
move  (sp)+,sr
rts
Statt rte auf Ende.

Es ist oft nicht einfach zu finden. Ich habe gemacht spezial Steem Debugger Version mit 8 byte stackframe für hilfe.

Beispielen:  Simulcra, Microprose Golf, Twin World etc.

Sogar mehr schwer:
Pipeline Problemen. Ich habe nicht gesehen article online über diese.
Problem kommt wann Kode schreibt auf Lokazion in der Nahe nach Kode selbst. Aber es ist im Pipeline, und alte RAM Inhalt wird ausführen.
Sehr shwer zu finden. Wieder, Ich habe gemacht speziell Steem Debugger vers. für.

Beispielen:  Vroom, Voyager, Infestation.

Nicht alles:  Bugs im Kode:  machen Problemen nur auf 68030/Falcon/TT .  Nicht zu selten - SW war normal nicht getesten auf TT, Falcon.

Omikronman

  • Gast
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #64 am: Di 13.03.2012, 13:52:41 »
Nein, ich möchte dieses Thema nicht mehr abonnieren *weg kreuz* O.-

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.685
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #65 am: Di 13.03.2012, 20:33:41 »
Nein, ich möchte dieses Thema nicht mehr abonnieren *weg kreuz* O.-

Das ist echt unhöflich gewesen!

Offline plx2014

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #66 am: Di 16.09.2014, 20:07:17 »
Hallöchen,
möchte mich anschliessen, diesen thread ausgraben, da ich letztens einen Falcon030 bekommen habe,
glücklicherweise... optisch in einem 1A-Zustand, fehlt mir allerdings das Netzteil - Dieses habe ich aber
mittlerweile bestellt, bei "Elpro Elektronik". Leider fehlt mir dxann immer noch die passende Buchse zum Mainboard,
und sonst bin ich in Sachen ATARI, voir allem Falcon, am Anfang der Einsteiger ;)
Was den Ram angeht,ist da immer noch der Tipp, eine vom tscheschischen Anbieter zu erwerben?
Was sollte ich sonst noch beachten, fürs Erste??
Gruss
Olli
« Letzte Änderung: Di 16.09.2014, 20:16:12 von plx2014 »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.685
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #67 am: Di 16.09.2014, 20:29:55 »
Hallo Olli, wegen Speicher da brauchst Du nicht nach Tschechien. Frag einfach mal Lynxman (per PN) der hat bestimmt noch welche.

Hier gehts zum Thread wo er sie vorgestelt hat.


Wegen einem Stecker fürs Falcon-Netzteil... da muß ich passen. Evtl. gibt es sowas bei Pollin oder Reichelt... oder in der Bucht.
Wo hast Du denn deinen Falcon her gezaubert?  >:D

Pauschal Tips zu geben ist vom Arbeitsaufwand etwas viel finde ich. Falls du nicht weiter kommst dann Frage ruhig. Es gibt kaum etwas was hier zum Thema Falcon nicht schon mal angesprochen wurde. ;)
« Letzte Änderung: Di 16.09.2014, 21:36:07 von Arthur »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.210
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #68 am: Di 16.09.2014, 20:38:47 »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.685
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #69 am: Di 16.09.2014, 20:40:56 »

Offline plx2014

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #70 am: Di 16.09.2014, 21:26:15 »
Hm, also der Stromstecker auf dem Falcon-Mobo sieht (bei mir zumindest) anders aus - so, wie beim AMIGA 2000,
(kennen ja ggf. Einige auch), nur etwas kürzer, glaub ich... und Netzteil ist schon bestellt - falls das nun ein vollkommener
Fehlgriff war, mit dem NT, und es bessere Lösungen gibt, bitte sagen, es is noch noix in Stein gemeisselt.
Das NT ist dieses hier:

http://www.elpro.org/katalog/de/2_netzgeraete/2_schaltnetzteile_geschlossene_ausfuehrung_enclosed/15_leistung_60_watt_zwei_spannungen_g2_serie_enclosed/17994_psaig_56w_5v_12v

Der Verweis auf Lynxman klappt nicht.

Vielleicht gibts ja nen ATARI-Spezi im Raum Köln, der mir einmal helfen kann, sodass der Rechner rundum
fit ist!?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #71 am: Di 16.09.2014, 21:34:59 »
Freut mich, dass mein Netzteil-Tipp aus dem F64 übernommen wurde! Hast du schon die Belegung des Netzteilsteckers im Falcon? http://dev-docs.atariforge.org/ funktioniert bei mir immer noch nicht, so dass ich da leider nicht auf den Schaltplan verlinken kann. Aber zur Not gib mir deine Mailadresse per PN und dann maile ich dir den zu.

Edit: Siehe Anhang, der Power-Stecker...
« Letzte Änderung: Di 16.09.2014, 21:40:01 von 1ST1 »
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline plx2014

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #72 am: Di 16.09.2014, 21:38:25 »
Hallo,
ja, habe das mal bestellt, Preis is nicht zu hochl, und wenns genau passt, umso besser.
Belegung habe ich noch nicht, aber darum mache ich mir gerad noch keine Gedanken, da
oich ja erstmal an den Stecker (bzw. Buchse) kommen muss. AT-Form ist das zumindet nicht.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.685
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #73 am: Di 16.09.2014, 21:49:05 »
Hm, also der Stromstecker auf dem Falcon-Mobo sieht (bei mir zumindest) anders aus - so, wie beim AMIGA 2000,
(kennen ja ggf. Einige auch), nur etwas kürzer, glaub ich..

Das eine ist der Stecker und das Andere die Buchse.

Der Verweis auf Lynxman klappt nicht.

Habs korrigiert.

und Netzteil ist schon bestellt - falls das nun ein vollkommener
Fehlgriff war, mit dem NT, und es bessere Lösungen gibt, bitte sagen, es is noch noix in Stein gemeisselt.
Das NT ist dieses hier:

http://www.elpro.org/katalog/de/2_netzgeraete/2_schaltnetzteile_geschlossene_ausfuehrung_enclosed/15_leistung_60_watt_zwei_spannungen_g2_serie_enclosed/17994_psaig_56w_5v_12v

Welches hast Du nun in Auge genommen?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.685
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #74 am: Di 16.09.2014, 22:04:31 »
Hab gerade gesehen dass das D-60A nicht wie das Falcon-Netzteil eine Kaltgerätebuchse hat sondern die 230V Anschlüsse direkt li. neben den Gleichstrom Anschlüssen liegen hat.

Offline plx2014

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #75 am: Di 16.09.2014, 22:07:53 »
OK, welche NT eigent sich denn am Besten als Ersatz?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #76 am: Di 16.09.2014, 22:09:39 »
Richtig, wenn man den Blechträger eines Original-Netzteils hat, dann passt dieses Netzteil da genau drauf, auch in der Höhe. Das selbe habe ich in einer Megafile gemacht. Das ist billiger und schneller als das Originalnetzteil zu reparieren (wenn man die Zeit und das Hantieren an Hochspannungen in getakteten Netzteilen berücksichtigt!).
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #77 am: Di 16.09.2014, 22:09:58 »
OK, welche NT eigent sich denn am Besten als Ersatz?
Genau das.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.685
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #78 am: Di 16.09.2014, 22:14:06 »
OK, welche NT eigent sich denn am Besten als Ersatz?
Genau das.

Richtig, wenn man den Blechträger eines Original-Netzteils hat, dann passt dieses Netzteil da genau drauf, auch in der Höhe. Das selbe habe ich in einer Megafile gemacht. Das ist billiger und schneller als das Originalnetzteil zu reparieren (wenn man die Zeit und das Hantieren an Hochspannungen in getakteten Netzteilen berücksichtigt!).

Auch wenn man kein altes Falcon Netzteil hat?

Offline plx2014

  • Benutzer
  • Beiträge: 35
Re: Atari Falcon 030 "Anfänger"
« Antwort #79 am: Di 16.09.2014, 22:22:16 »
Ergänzend sei gesagt, dass der "Träger" noch vorhanden ist. Also dieses Blech, welches dann nach inten abgewinkelt den AC-Anschluss und den Schalter hat. Oben drauf ist eine schwarze Kunststoffisolierung und vier Schrauben - die NT-Elektronik wurde sauber entfernt ;)

Ahja, noch etwas (nun habe ich den Vogel mal komplett geöffnet): da hat wohl mal jmd dran "rumgebraten" - R216 scheint gebrückt, und
R221 raus zu sein... ansonsten ist der Zustand wirklich traumhaft. Der leere PLCC-Sockel (unterm NT) ist normal, oder?