Autor Thema: AKI - PIC16C84 und div  (Gelesen 5557 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Burkhard Mankel

  • Gast
AKI - PIC16C84 und div
« am: Mi 07.09.2011, 16:02:38 »
Auf der Suche nach einer Tastatur für meine XEGS bin ich - endlich - über die Bauanleitung des A K I gestolpert und finde den Nachbau recht simpel. Ich würde mich gerne daran wagen und es für 2 Geräte (800XL und XEGS) zusammenlöten. Da ich jedoch nicht weiß, wie ich selber den PIC programmieren kann und auch keine Mittel zur Platinenherstellung, suche ich hier einen Kameraden, der mir ein ein ganz neues Platinenlayout entwickeln (möglichst klein) lann und 2 Platinchen erstellt und der mir den PIC 2 mal brennt. Hier der Schaltplan:


Und Hexdatei für PIC-Programmierung, aktuellste Version! (Intellec8, 6KByte)

Und: was würde das ganze kosten?

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.772
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #1 am: Mi 07.09.2011, 21:11:39 »
Wenn das ganze nicht sehr kompakt sein muss, ist es wesentlich weniger Aufwand das ganze auf Lochraster zu löten als ne Leiterplatte zu designen und zu ätzen, solange wir von 2 Stück reden. Nur wenn es megakompakt sein muss oder mehr als 5 Stück benötigt werden ist ein Layout und geätzte Platinen sinnvoll.

PICs kann ich dir brennen.
ob ich noch welche da hab von dem Typ weis ich nicht. Da müsstest mir die zuschicken und Porto beilegen.


EDIT:Mit Lochraster wirds ca. 5x8cm bei Platinenfertigung etwa die hälfte

Gruß Matthias
« Letzte Änderung: Mi 07.09.2011, 21:22:55 von matashen »
Have you played Atari today ?!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #2 am: Mi 07.09.2011, 21:44:17 »
Ich habe schon eine kleine Liste an Bauteilen - ua. auch eine Lochraster-Platine - zusammengestellt. Allerdings finde ich keine Angebote für PIC16Cxx Typen, nur PICyyFxx(x)). Ist da irgend etwas kompatibel? Bitte um schnelle Antwort, da ich Bestellung heute noch abschicken möchte - zur Not ohne PICs!

Ich hoffe, eine normaler (schmal) 18polige IC-Fassung ist korrekt als PIC-Aufnahme!
« Letzte Änderung: Mi 07.09.2011, 21:52:09 von Burkhard Mankel »

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.772
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #3 am: Mi 07.09.2011, 23:43:06 »
also die paar Bauteile kannst von mir per Brief bekommen, da brauchst nicht GROSS bestellen.
Ich muss erst morgen mal gucken ob ich noch die PICs im Keller habe, da hab ich nur keinen Bock mehr drauf heute noch zu gruschdln

die F Typen sind zu den C kompatibel, die F haben flash, die C Eproms die UV-Licht löschbar sind. Flash ist zeitgemäß alles andere stirbt aus.

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #4 am: Do 08.09.2011, 00:46:31 »
Die Bestellung ist schon raus - ohne die PICs. Hoffe, daß Du mnoch welche hast - warte also bis morgen, um weiterzusehen; und falls ja, hoffe ich auf fairen Preis (bis 10€ incl. Porto) !

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.772
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #5 am: Sa 10.09.2011, 21:42:38 »
sorry wegen der langen Antwortzeit - bin derzeit massig im Streß

ich guck morgen nach den Teilen
Have you played Atari today ?!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #6 am: Sa 10.09.2011, 22:31:35 »
sorry wegen der langen Antwortzeit - bin derzeit massig im Streß

ich guck morgen nach den Teilen

Andere Bauteile sind schon eingetroffen. ...

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #7 am: So 11.09.2011, 09:03:58 »
Ich wollte mich nur noch mal vergewissern, daß ich die Bauteile (hpsl. die Dioden) auch wirklich korrekt setze: die dioden haben einen durchsichtigen Körper, auf der einen Seite mit einem schwarzen Ring gekennzeichnet. Diese Seite deutet doch auf die Anode hin, d.h. die Seite, die in einem Schaltbild als "Strich auf der Dreiechspitze" gezeichnet wird, soll heißen: anhand des Schaltbildes müßte die Seite mit der Markierung auf des IC augerichtet sein ?

 >:( Müll - ich habe übersehen, daß die Schaltung auch ein Kondensator ziert. den habe ich jetzt natürlich noch nicht zur Hand, werde also noch ein paar Kleinigkeiten beschaffen müssen! Kann dann dabei sowieso auch die Bauteile ordern, die zur Rettung der 1050 benötigt werden!

afalc060

  • Gast
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #8 am: So 11.09.2011, 11:27:10 »

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.772
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #9 am: So 11.09.2011, 16:46:24 »
also die PIC hab ich leider nicht da

ich hab noch einen 16F628 oder so, aber der wird wohl nicht passen.

Die anderen Teile hätte ich aber gehabt, die hättest alle von mir für umme haben können.

Wenn du noch was brauchst, meld dich einfach - wenns nix teures ist dann schick ich dir das zu


Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #10 am: So 11.09.2011, 19:00:59 »
also die PIC hab ich leider nicht da

ich hab noch einen 16F628 oder so, aber der wird wohl nicht passen.

Die anderen Teile hätte ich aber gehabt, die hättest alle von mir für umme haben können.

Wenn du noch was brauchst, meld dich einfach - wenns nix teures ist dann schick ich dir das zu


Gruß Matthias


Vielen Dank für Dein Angebot. Ich habe deshalb gerade meine heut' gemachte Bestellung wiederufen und storniert, weil mir dM leider kaum noch Geld zur Verfügung steht! Ich benötige den Kondensator dieser Schaltung 2 mal und daneben benötige ich noch vier Kondensatoren zur Reparatur mener Floppy 1050 (C56=47pF/C57=47pF/C58=100pF sowie C61=?.001 ??) - letzterer weiß ich allerdings nicht genau, ob mit der Wertangabe ".001" richtig gedeutet habe: 0,001uF=1nF >:( ???  >:(! Du bekommst jetzt auf jeden Fall noch 'ne PN mit meiner Adresse!

Wenn der PIC16C84 kompatibel zu PIC16F84 (zB. dieser Typ) ist, könnte ich ihn ja vielleicht bei der nächsten Bestellung - mit der ich aber jetzt noch etwas warten möchte - mitbestellen

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #11 am: Mo 12.09.2011, 12:50:55 »
Which is POKEY ???




Welcher dieser IC's ist der POKEY und ist er im XL auch mit dieser/ähnlicher Bezeichnung vorhanden ???
« Letzte Änderung: Mo 12.09.2011, 13:07:51 von Burkhard Mankel »

Athlord

  • Gast
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #12 am: Mo 12.09.2011, 12:59:00 »
LMGTFY:
http://de.wikipedia.org/wiki/Atari_POKEY

Also ist es U4.
Das Leben kann sooooo einfach sein....
Gruss
Jürgen
« Letzte Änderung: Mo 12.09.2011, 13:00:42 von Athlord »

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #13 am: Mo 12.09.2011, 13:47:05 »
LMGTFY:
http://de.wikipedia.org/wiki/Atari_POKEY

Also ist es U4.
Das Leben kann sooooo einfach sein....
Gruss
Jürgen

Danke, aber was meinst Du mit LMGTFY

Athlord

  • Gast
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #14 am: Mo 12.09.2011, 15:09:43 »


Danke, aber was meinst Du mit LMGTFY

Let Me Google This For  You  >:D
Gruss
Jürgen

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: AKI - PIC16C84 und div
« Antwort #15 am: Mo 12.09.2011, 16:23:54 »
Danke nochmals  ;)

Aber Du solltewst auch meine Situation verstehen. Die Möglichkeiten einer Hardware-Erweiterungen sind eigentlich ein bißchen an mir vorübergegangen. Ich weiß zwar, daß der Pokey für den Sound und auch einige Hardware-Erweiterungen gut ist, aber den internen Aufbau eines (8bit) Atari und die internen Kennungen der einzelnen Bauteile, die überall nur als "ANTIK" oder eben "POKEY" bezeichnet werden, sind mir zimlich fremd. Vielen Dank, daß du bereit warst, für mich zu googlen!

 ;D ;D ;D