Autor Thema: Ein Blick über den Tellerrand...  (Gelesen 3003 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest164

  • Gast
Ein Blick über den Tellerrand...
« am: Fr 31.10.2003, 10:13:31 »
Natürlich liebe ich meine ATARI-Rechner und möchte diese auch nie wieder missen, aber es mangelt doch an einigem wie komfortabler Browsersoftware oder bei manchen Anwendungen die Geschwindigkeit um ihn als einzigen Computer zu nutzen. Habe zwar als Zweitcomputer einen PC zum Surfen und Spielen, aber Windows/Bill Gates nerven.

Zu Zeiten des Erscheinens des Falcons gab es von Acorn, denn A3010 mit dem ich schon damals geliebäugelt habe (natürlich neben dem Falcon). Der hatte einen sehr schnellen RISC-Prozessor, Multitasking-Betriebssystem und eine Auflösung von 800x600 bei bis zu 256 Farben (Directcolor, ein Byte je Pixel). Vor ein paar Tagen habe ich auf jeden Fall entdeckt, dass es von der Firma Castle aus England einen neuen Kompatiblen (IYONIX) mit RiscOS gibt.

Für alle die es interessieren sollte hier der Link:
http://www.iyonix.com/

Für RiscOS werden auf jeden Fall noch immer neue Anwendungen entwickelt und bestehende weiterentwickelt - so gibt es hier einen komfortablen Browser (mit Java und Flash), moderne Textverarbeitung, ein sehr gutes C++-Entwicklungspaket und mehr... Toll finde ich auch das das Betriebsysytem in einem 4MB-Flash-ROM untergebracht ist und somit lange Ladezeiten beim Starten des Rechners wegfallen (nicht wie bei Windows). Alternativ lässt sich auf dem Rechner auch noch Linux installieren. 600MHz sowie Auflösungen bis 2048 x 1536 sind auch nicht zu verachten.
Einen "kleinen" Wehmutstropfen hat das ganze allerdings: der stolze Preis  :P  :'(

guest401

  • Gast
Re:Ein Blick über den Tellerrand...
« Antwort #1 am: Fr 31.10.2003, 23:41:50 »
Bei allem Atari-Enthusiasmus muß ich doch zugeben; diese Dinger sind die einzigen Rechner, die mich vom Atari fortlocken könnten; kein böser Konzern, gute Software, prima OS, klasse Hardware. Support = 0, aber es gibt Schlimmeres  :-*

Muß zugeben, daß ich noch nie mit einem gearbeitet habe, aber man liest ja viel  ;) Die Archimedes waren mit einigen Dingen ihrer Zeit voraus und belegen zu unrecht nur eine kleine Nische.

Gruß Alex

joebar

  • Gast
Re:Ein Blick über den Tellerrand...
« Antwort #2 am: Fr 31.10.2003, 23:57:57 »
Zitat
...kein böser Konzern....


und was soll das sein:
Zitat

ARM® compatible INTEL® XScale™ 80321
 waren das nicht die mit dem üblen x86 Teil........;D ;D

Ich hatte mal nen Acorn Electron. Hat zwar nix mit RISC zu tun, war aber einer der besten Compis die ich je hatte. Vom BBC B hab ich immer nur geträumt.  ;)

guest401

  • Gast
Re:Ein Blick über den Tellerrand...
« Antwort #3 am: Sa 01.11.2003, 02:38:23 »
Mit dem Konzern meinte ich eigentlich M$, aber naja... Intel war (ist) ja nicht halb so kriminell, die profitieren ja nur davon, daß andere für sie den Markt breit gemacht haben.

Gruß Alex

guest164

  • Gast
Re:Ein Blick über den Tellerrand...
« Antwort #4 am: Sa 01.11.2003, 11:08:03 »
Ich habe vor ein paar Monaten für meine Computersammlung einen A3010 ersteigert und der Rechner hat mich wirklich überzeugt - vorallem das Betriebssystem. Und wenn man dann erst bedenkt, dass er schon 1992 (oder war es 1993) erschienen ist...
Viel machen kann ich damit trotzdem nicht, da ich außer ein halbes Dutzend Spiele keine Software dafür habe, aber es ist schön ihn zu besitzen.  ;D

Luzypher

  • Gast
Re:Ein Blick über den Tellerrand...
« Antwort #5 am: Mo 03.11.2003, 19:54:31 »
Hi folks!

Hatte damals selbst einen A3010, der Iyonix interessierte mich schon länger (hab noch einige Broschüren hier über den neuen). Wenn man bedenkt, daß der A3010 ein reinrassiger Single-Chip-Computer ist!  ;D

Leider tut sich in Deutschland recht wenig in Sachen Entwicklung von Software für RiscOS ... zumindest gibt es sehr gute angelsächsische Ware.
Was mich stört ist jedoch zum einen der XScale (wo dieser mit dem alten StrongARM von ARM nicht viel gemein hat und eigentlich nie für Desktops gedacht war) und das Ali-Chipset - aber das verstehen nur PC-User  ;D ;)

cu ...
Luzy