Autor Thema: PLCC-84 Sockel  (Gelesen 1847 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Athlord

  • Gast
PLCC-84 Sockel
« am: Do 28.07.2011, 12:13:10 »
Ich habe hier ein  Mega STE Board, wo jemand den Sockel beschädigt hat - es sind dort Kontakte rausgebrochen.. ?!?!
Allerdings ist das kein normaler PLCC-84 Sockel so wie man diese aktuell noch kaufen kann.
Das Pinout ist anders...
Hat jemand eine Idee oder ein Sockel oder ein Mega STE-Board zum Ausschlachten?
Gruss
Jürgen

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.725
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: PLCC-84 Sockel
« Antwort #1 am: Do 28.07.2011, 18:52:59 »
Hab gerade mühevoll einen von einem 1040STE Board entlötet. Würde der passen?






Athlord

  • Gast
Re: PLCC-84 Sockel
« Antwort #2 am: Do 28.07.2011, 21:56:14 »
Hallo Arthur,
genau so einer ist es!
Den braucht Du doch bestimmt nicht mehr oder? ;)
Gruss
Jürgen

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.725
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: PLCC-84 Sockel
« Antwort #3 am: Do 28.07.2011, 23:59:11 »
Hallo Jürgen, ich schick ihn dir zu, die Adresse hab ich.

Gruß Arthur

Athlord

  • Gast
Re: PLCC-84 Sockel
« Antwort #4 am: Fr 29.07.2011, 00:09:14 »
Hallo Arthur,
ein fettes Dankeschön!
Ich werde berichten, ob der STE danach wieder fit ist...
Gruss
Jürgen

Athlord

  • Gast
Re: PLCC-84 Sockel
« Antwort #5 am: So 31.07.2011, 10:29:01 »
Hallo Arthur,
der Sockel ist gestern angekommen.
War ein bisschen "Friemelkram" bis die Beinchen alle grade waren und der Sockel im Board seinen Platz einnehmen konnte.
Operation gelungen - Patient lebt!
Nun tut der Mega STE wie er soll.
Also nochmal ein fettes Danke an Arthur.
Bestimmt kann ich auch mal was für Dich tun.
Gruß
Jürgen

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.725
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: PLCC-84 Sockel
« Antwort #6 am: So 31.07.2011, 16:52:41 »
Hallo Jürgen,

ich hatte schon Angst das die Post wieder bummelt....wie bist Du dem alten Sockel zur Leibe gerückt..per Dremel? ;)

Athlord

  • Gast
Re: PLCC-84 Sockel
« Antwort #7 am: So 31.07.2011, 19:25:49 »
Hallo Arthur,
den alten Sockel habe ich recht einfach entfernen können:
- Mit einem kleinen Seitenschneider die vier Ecken durchtrennen
- den Boden entfernen, das geht recht gut wenn man mit einem kleinen Schraubendreher in die vier Löcher hevelt
- die vier Seitenteile des Sockels abnehmen 
- Kontaktleisten einzeln auslöten
Ist recht Zeitaufwändig, aber dafür werden keine Leiterbahnen beschädigt.
Gruss
Jürgen