Autor Thema: Atari STE Imageviewer SOL  (Gelesen 3526 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest2374

  • Gast
Atari STE Imageviewer SOL
« am: Fr 17.06.2011, 13:16:38 »
Wie bekomme ich JPG Bilder auf den atari STE?

Mit welchem Programm kann ich sie betracheten, oder wie und mit was kann ich dsie konvertieren das sie am STE brauchbar werden.

Mit Speed of Light und dem Gif Format in 320 x200 und 16 Farben habe ich schon experimentiert. Mit dem Ergebnis bin ich nicht so zufrieden . Gibts da nicht irgendwas aus der Trickkiste um dem Teil mehr als 16 Farben zu entlocken?

Wie sind die Bilder bei der 32.000 Color Demo von Effect gemacht?

Übrigens suche ich noch eine Vollversion von Speed of Light wer kann mir da helfen?

Offline ragnar76

  • Benutzer
  • Beiträge: 492
Re: Atari STE Imageviewer SOL
« Antwort #1 am: Fr 17.06.2011, 13:46:29 »
Zitat
Wie bekomme ich JPG Bilder auf den atari STE?
Die üblichen wege. Diskette, Nullmodem, Netzwerk, CD-Rom, usw.

Zitat
Mit welchem Programm kann ich sie betracheten, oder wie und mit was kann ich dsie konvertieren das sie am STE brauchbar werden.
Imho liefern Gemview und Zeigsmir sehr gute Ergebnisse. Die beiden sind auch in der Lage die Bilder zu konvertieren. Ansonsten bedienst du dich aus der Linux/Mac/Windows Welt, lässt das Bild auf 16 Farben runter rechnen und schleppst die dann erst auf den STe

guest2374

  • Gast
Re: Atari STE Imageviewer SOL
« Antwort #2 am: Fr 17.06.2011, 13:55:30 »
Ok das hab ich ja schon gemacht. Am Pc runtergerechnet auf 320 x 200 und 16 farben und als gif abgespeichert. SOL zeigt sie auch einwandfrei an aber das ist doch nicht alles was der STE zu bieten hat? Da geht doch mehr? Ich experimentiere hier Zeitgleich mit einem C64 und da geht deutlich mehr als auf dem STE das kann ja nicht sein. Wo finde ich die Programme die du vorgeschlagen hast?

Offline ragnar76

  • Benutzer
  • Beiträge: 492
Re: Atari STE Imageviewer SOL
« Antwort #3 am: Fr 17.06.2011, 14:19:10 »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.953
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Atari STE Imageviewer SOL
« Antwort #4 am: Fr 17.06.2011, 18:53:12 »
Wie sind die Bilder bei der 32.000 Color Demo von Effect gemacht?

Das Prinzip bei Programmen die mehr als 16 Farben gleichzeitig anzeigen ist fast immer das Selbe. Die Farbpalette wird so schnell es eben geht synchron zu den dazugehörigen angezeigten Pixeln geändert. Bei Demos und Spielen die ihre eigenen Programmroutienen benutzen wird das häufig gemacht. Unter GEM gibt es das, soweit mir bekannt, für ST/STE nicht.

guest1963

  • Gast
Re: Atari STE Imageviewer SOL
« Antwort #5 am: Fr 17.06.2011, 23:36:24 »
aber das ist doch nicht alles was der STE zu bieten hat? Da geht doch mehr?

Klar geht mehr am STe. Bis zu 32768 Farben.
Mit Photochrome.

Am PC die Auflösung auf 320 x 200 oder besser auf 640 x 400 runterrechnen. Ausprobieren wie das ergebnis ausschaut.
Und JPG's (True Color) in TGA abspeichern.
Gif bleibt Gif (256 Farben).

Viel Spaß.

Gruß,
Yellow_Man.

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 983
Re: Atari STE Imageviewer SOL
« Antwort #6 am: Do 14.07.2011, 18:24:54 »
Zitat
Gif bleibt Gif (256 Farben).

Nein, das stimmt nicht - ist ein verbreiteter Irrglaube.

1. Die Palette kann nur 256 Einträge haben, davon ist jeder aber ein RGB Wert.
2. Man kann mehrere Bereiche innerhalb eines GIF's erstellen die jeweils eine eigene Palette haben - damit kann man dann effektiv mehr als 256 Farben haben.