Autor Thema: STacy Schaltplan oder internes Netzteil  (Gelesen 6147 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.686
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: STacy Schaltplan oder internes Netzteil
« Antwort #20 am: Fr 27.05.2011, 16:07:48 »
Wenn er 250€ dafür möchte dann würde ich es auch nicht nehmen. Bei 144€ incl. Porto und Märchensteuer würde ich aber evtl. die Hüneraugen auch noch zudrücken... Btw mußte ich bisher noch nie für alte Elektronikkomponenten aus dem Ausland Märchensteuer zahlen...dann wären es wieder "nur" 120€.

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: STacy Schaltplan oder internes Netzteil
« Antwort #21 am: Fr 27.05.2011, 16:25:03 »
Man muss zahlen. Ich rechne da natürlich noch den Preis ein, den ich für die STacy selber bezahlt habe. und dann komme ich auf rund 250€

da hab ich dann kein Bock drauf

guest2696

  • Gast
Re: STacy Schaltplan oder internes Netzteil
« Antwort #22 am: Fr 03.06.2011, 19:16:32 »
Hallo Frederick,

einen Schaltplan für das interne Mitsumi-Board-Schaltnetzteil und für das Poti-Board der Stacy hätte ich selbst auch gerne! - Ich hab' von der hobbytronic'96 eine Stacy ohne Display-Cover und ohne Poti-Board mitgebracht! - Eine andere Elektronikmesse hat mir eines der Epson-Displays beschert -
Vielleicht hilft Dir der Schaltplan-Auszug im Anhang etwas: Das interne Schaltnetzteil stellt an J17 zunächst die verschiedenen benötigten Spannungen +5V, +12V, -12V für die Stacy zur Verfügung. Dafür kann man auch ein anderes NT nehmen (evtl. aus eurer Sammelbestellung?), denn bei einer Eingangsspannung von 16,5V fließen nur ca. 1,6A . -

Die weitere Belegung von J17:
- Pin 6 stellt die negative Kontrastspannung VLCD (-23V) für das Display zur Verfügung. -
- Pins7 u. 8 sind Ausgänge und schalten über Transistoren die LowBat1 u. 2 - LEDs (über J23, Pin 9 u. 10) auf dem Potiboard rechts neben dem Display.
- Pin10 stellt die 5V-Versorgung für das Display zur Verfügung.
- Pin13  /EL On liegt am Shadow U30, Pin17und dient zum Abschalten der EL-Hintergrund-Beleuchtung.
- Pin14 ist der Ausgang des Helligkeits-Potis (über J23, Pin4)
Das deckt sich mit der von Arthur geposteten Belegung und den dort gemessenen Spannungen.

Das Epson-Display EG8008 in der Stacy hat als Hintergrundbeleuchtung eine so genannte EL-Folie. - Um die zum Leuchten zu bringen brauchst du einen Inverter, der ca. 100V erzeugt. Dimmbar wird das Display dadurch in gewissem Umfang, wenn man die Eingangsspannung des Inverters reduziert.
Schau mal bei Reichelt unter EL-INVERTER 03 oder lies mal hier: http://www.b-kainka.de/bastel47.htm.

Man muss also nicht direkt großes Geld ausgeben, mit einwenig Bastelei sollte es auch klappen!  - P.S.: Hab' die Platine mal auf den Scanner gelegt. - Siehe Galerie nach Freischaltung der Fotos.

Gruß soldermaSTer


Offline IRATA

  • Benutzer
  • Beiträge: 177
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: STacy Schaltplan oder internes Netzteil
« Antwort #23 am: So 26.06.2011, 19:00:43 »
Hallo

Falls noch aktuell, ich habe hier fast die gesamten Unterlagen zum STacy rumschwirren. Bauteillisten, Schaltplane u.s.w.
es sind weit über 70 A4 Seiten und einige A3-Blätter.
Ich könnte Dir bei Bedarf Kopien davon ziehen, muß nur mal gucken wo ich A3-Kopien in meiner Nähe herbekomme...

Evtl. kann ich es auch digitalisieren lassen, muß mal sehen, was hier irgendwo machbar ist.
Was es kostet, würde ich Dir vorher sagen und dann können wir den Rest per PM ausmachen.

Bei Bedarf auch andere Schaltpläne von ATARI-Rechnern, teilw. auch andere Rev. als im Netz hinterlegt.

MfG

IRATA

MfG
Lege Dich nie mit einem Idioten an. Zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann schlägt er Dich mit all seiner Erfahrung!

260+520+1040ST+E,MegaST+MegaFile+STacy+
TT030/TOS3.06/10128MB(MagnumTT)/MatrixTC1208/EIZO FlexScan+24"TFT+A4-Scanner
130XE+1050(Speedy)+2600+7800+JAGUAR+PoFo

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: STacy Schaltplan oder internes Netzteil
« Antwort #24 am: Mo 27.06.2011, 10:55:55 »
Jo!

Hab immer noch interesse :)

guest2696

  • Gast
Re: STacy Schaltplan oder internes Netzteil
« Antwort #25 am: Mo 27.06.2011, 17:28:19 »
Hallo IRATA,

70 DinA4 Seiten sind natürlich einen Menge Material. - Wie oben schon beschrieben hätte ich Interesse an der Netzteilschaltung und einem Schaltplan für den Audio-Verstärker mit LM386 u. das Poti-Board der Stacy.

Die bei mir vorhandenen Schaltplan-Fragmente sind Rev. A, Produktion Release 10-31-89. - Gibt es noch andere Versionen?

Gruß soldermaSTer

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.212
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: STacy Schaltplan oder internes Netzteil
« Antwort #26 am: Mo 27.06.2011, 17:46:06 »
Die Unterlagen sollten unbedingt digitalisiert werden und auf ...

http://dev-docs.atariforge.org/

hochgeladen werden !


Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: STacy Schaltplan oder internes Netzteil
« Antwort #27 am: Mo 27.06.2011, 19:41:05 »
Die Unterlagen sollten unbedingt digitalisiert werden und auf ...

http://dev-docs.atariforge.org/

hochgeladen werden !



+1

Von mir aus kann ich das machen

Offline IRATA

  • Benutzer
  • Beiträge: 177
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: STacy Schaltplan oder internes Netzteil
« Antwort #28 am: Di 28.06.2011, 07:01:34 »
@FrederickMeißner

Dann werd ich mal in Erfahrung bringen, was das Ganze kosten würde und Dir dann per PM Bescheid geben.

@soldermaSTer

Ich hab mal auf die ersten Blätte geguckt, die mir in die Hände gefallen sind:
RevA SUB PCB LST-2 C103637 05.26.89

Wie gesagt, trotz der Menge ist auch mein "Schatz" nicht komplett, aber Netzteil hab ich was gesehen.

Meine erwähnten, anderen Rev. bezogen sich auf die anderen, online verfügbaren Schaltpläne von ST & Co. - vom STacy ist ja nichts bis garnichts zu finden.

Was ich schon gesichtet habe:
1. ASSY SUB PCB LST-1 Rev. A CA200465 1/17/89
2. PCB SUB PCB LST-2 Rev. A C103638  9/27/89
Abgesehen von diesen 2 Dingen ist der Rest "wild" durchgemischt.
Mir fehlt aber die Zeit, alles einzeln zu sichten und zu ordnen.
Aus diesem Grund ja auch bei Bedarf nur im Ganzen.

MfG

IRATA
Lege Dich nie mit einem Idioten an. Zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann schlägt er Dich mit all seiner Erfahrung!

260+520+1040ST+E,MegaST+MegaFile+STacy+
TT030/TOS3.06/10128MB(MagnumTT)/MatrixTC1208/EIZO FlexScan+24"TFT+A4-Scanner
130XE+1050(Speedy)+2600+7800+JAGUAR+PoFo

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: STacy Schaltplan oder internes Netzteil
« Antwort #29 am: Di 28.06.2011, 10:11:30 »
vom STacy ist ja nichts bis garnichts zu finden.

Genau!

Jo, klopps mir als ganzes zu. Ich hab n DIN A3 Scanner, dann kann ich das scannen - wäre ja nicht das erste mal und 70 Seiten sind gegen das Profibuch ja noch harmlos ;D

Gut, sag bescheid :)

guest3203

  • Gast
Re: STacy Schaltplan oder internes Netzteil
« Antwort #30 am: Di 01.11.2011, 22:43:39 »
Hallo zusammen,

bin über die SuFu auf diesen Thread aufmerksam geworden. Habe vor kurzen nen Stacy abgestaubt. Leider ohne Funktion  ???. Bin auf der suche nach Serviceunterlagen und Schaltplänen... Leider habe ich im Netz nichts gefunden. Würde mich über eure Hilfe freuen.