Autor Thema: CF-Karte im Atari TT?  (Gelesen 28021 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sascha

  • Benutzer
  • Beiträge: 313
CF-Karte im Atari TT?
« am: So 01.05.2011, 20:46:10 »
Nun habe ich endlich den TT hier, 4 MB ST-RAM, 16 MB TT-Tam, Mega-Vision 300 Grafikkarte, HD-Floppy aber keine Festplatte.

Läuft einwandfrei soweit. Nun würde ich auch hier wie im Falcon gerne eine CF-Karte o-ä. einbauen, bin aber zu blöd, da was zu finden. Lande immer bei Falcon und IDE, aber der TT hat intern SCSI.

Was brauche ich alles, damit ich eine CF-Karte in meinem TT als Ersatz für die nicht vorhandene Festplatte nutzen kann?
Suche u.a.: Acorn Archimedes, MSX, C116, Amiga 3000, BBC Micro, Apple II, funktionierendes 8"-Laufwerk uvm.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #1 am: So 01.05.2011, 21:19:10 »
Du brauchst eine SCSI zu IDE Bridge. Diese Kosten mittlerweile zwischen 60€ und 260€. Atarianer benutzen oft die V769970 von Yamaha oder ACARD AEC-7720UW  (nicht die AES-7720U) oder IDSC21 nicht die R-IDSC-E/R.
« Letzte Änderung: So 01.05.2011, 21:21:39 von Arthur »

Offline Sascha

  • Benutzer
  • Beiträge: 313
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #2 am: So 01.05.2011, 21:28:39 »
Ups. Und ich hatte schon gehofft, ich wäre nur zu doof zum Suchen.

Dann werde ich wohl doch lieber mal nach SCSI-Festplatten suchen. Die gibbet ja noch neu.
Suche u.a.: Acorn Archimedes, MSX, C116, Amiga 3000, BBC Micro, Apple II, funktionierendes 8"-Laufwerk uvm.

Offline STarship

  • Benutzer
  • Beiträge: 310
  • thereisnobluescreen
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #3 am: So 01.05.2011, 21:44:06 »
Dann werde ich wohl doch lieber mal nach SCSI-Festplatten suchen. Die gibbet ja noch neu.

Mit 15.000 rpm.... schnall den TT gut am Tisch fest und besorg dir Ohropax  ;D ;D ;D

Gruß,
Sven
« Letzte Änderung: Mo 02.05.2011, 19:29:01 von STarship »
520STM, SF354, SM124/SC1224
1040STE, 4MB, SF314, Megafile30, SC1435
Mega ST4 +68881, SH205, SM144
MegaSTE, TOS 2.06, 4MB, DD-FDD, 105MB HDD, SM146
TT030, TOS 3.06, 4 MB ST / 20MB TT (MightyMic 32B), HD-FDD, 270MB HDD, ext. CD-Rom
TT030, TOS 3.05, 4 MB ST / 4MB TT (MightyMic 32B), DD-FDD, 540MB HDD, PTC 1426
SLM804 mit Interface (scheintot)
Portfolio HPC-004

Offline Thorsten Günther

  • Benutzer
  • Beiträge: 309
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #4 am: So 01.05.2011, 22:09:11 »
Ebent. Gebrauchte Deathstar DCAS-34330 z.B. kriegt man hinterhergeschmissen - leiser und ebenfalls groß genug für den TT.

@Sascha: Hast Du Treiber für die MegaVision? Die ist ja ein echter Exot gewesen, die meisten Karten für den TT waren ET4000-basiert (TKR Crazy Dots/HC/2, Wilhelm Spektrum 1TC), liefen mit ATI-Chips (ComputerInsel NOVA) oder - im Profibereich - auf TI-Chips (Matrix TC1208/1212 z.B.).

Thorsten

Offline Sascha

  • Benutzer
  • Beiträge: 313
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #5 am: So 01.05.2011, 22:44:54 »
@Sascha: Hast Du Treiber für die MegaVision? Die ist ja ein echter Exot gewesen, die meisten Karten für den TT waren ET4000-basiert (TKR Crazy Dots/HC/2, Wilhelm Spektrum 1TC), liefen mit ATI-Chips (ComputerInsel NOVA) oder - im Profibereich - auf TI-Chips (Matrix TC1208/1212 z.B.).

Ich habe die komplette OVP inklusive Anleitung und Treiberdiskette. Alles da. Macht ein super Bild auf meinem 24" FullHD Samsung :-)
Suche u.a.: Acorn Archimedes, MSX, C116, Amiga 3000, BBC Micro, Apple II, funktionierendes 8"-Laufwerk uvm.

gstoll

  • Gast
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #6 am: Mo 02.05.2011, 18:05:53 »
ACARD AEC-7720UW  (nicht die AES-7720U)
Warum die UltraWide Version mit einem 68poligen SCSI Anschluß und nicht die AEC-7720U Version?

Gerhard

Offline STarship

  • Benutzer
  • Beiträge: 310
  • thereisnobluescreen
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #7 am: Mo 02.05.2011, 18:21:04 »
ACARD AEC-7720UW  (nicht die AES-7720U)
Warum die UltraWide Version mit einem 68poligen SCSI Anschluß und nicht die AEC-7720U Version?

Gerhard


Das ist in der Tat eine gute Frage, zudem man ja auch einen Adapter (68<->50) bräuchte. Warum nicht die U-Version würde mich auch interessieren.

Gruß,
Sven
520STM, SF354, SM124/SC1224
1040STE, 4MB, SF314, Megafile30, SC1435
Mega ST4 +68881, SH205, SM144
MegaSTE, TOS 2.06, 4MB, DD-FDD, 105MB HDD, SM146
TT030, TOS 3.06, 4 MB ST / 20MB TT (MightyMic 32B), HD-FDD, 270MB HDD, ext. CD-Rom
TT030, TOS 3.05, 4 MB ST / 4MB TT (MightyMic 32B), DD-FDD, 540MB HDD, PTC 1426
SLM804 mit Interface (scheintot)
Portfolio HPC-004

Offline cyberish

  • Benutzer
  • Beiträge: 526
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #8 am: Mo 02.05.2011, 18:30:13 »

Offline STarship

  • Benutzer
  • Beiträge: 310
  • thereisnobluescreen
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #9 am: Mo 02.05.2011, 19:00:08 »
Hammerteil ? :

http://a4000t.com/store/index.php?main_page=product_info&cPath=66_73&products_id=180

Gruß, raphael




WAHHH, 62 Taler für nen Cardreader?  :o

Aber immerhin eine Möglichkeit, danke für den Link  :D

Sven
« Letzte Änderung: Mo 02.05.2011, 19:02:12 von STarship »
520STM, SF354, SM124/SC1224
1040STE, 4MB, SF314, Megafile30, SC1435
Mega ST4 +68881, SH205, SM144
MegaSTE, TOS 2.06, 4MB, DD-FDD, 105MB HDD, SM146
TT030, TOS 3.06, 4 MB ST / 20MB TT (MightyMic 32B), HD-FDD, 270MB HDD, ext. CD-Rom
TT030, TOS 3.05, 4 MB ST / 4MB TT (MightyMic 32B), DD-FDD, 540MB HDD, PTC 1426
SLM804 mit Interface (scheintot)
Portfolio HPC-004

Offline Sascha

  • Benutzer
  • Beiträge: 313
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #10 am: Mo 02.05.2011, 19:06:54 »
Hammerteil ? :

http://a4000t.com/store/index.php?main_page=product_info&cPath=66_73&products_id=180

Gruß, raphael



Na das sieht doch mal gut aus, werde ich wohl mal testen. Danke!
Suche u.a.: Acorn Archimedes, MSX, C116, Amiga 3000, BBC Micro, Apple II, funktionierendes 8"-Laufwerk uvm.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #11 am: Mo 02.05.2011, 20:54:41 »
ACARD AEC-7720UW  (nicht die AES-7720U)

Warum die UltraWide Version mit einem 68poligen SCSI Anschluß und nicht die AEC-7720U Version?

Gerhard

Die U-Version ist wohl für die Verwendung mit CD und DVD gedacht. Irgendwo hab ich gelesen das zwar eine Festplatte daran erkannt wird aber booten davon ncht funktioniert. Das Problem besteht bei der UW-Version nicht allerdings braut man noch den Adapter nach 50poliges SCSI.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #12 am: Mo 02.05.2011, 21:04:18 »
Hammerteil ? :

http://a4000t.com/store/index.php?main_page=product_info&cPath=66_73&products_id=180

Gruß, raphael


Quelle:http://a4000t.com/store/index.php?

Das sieht ja allerliebst aus...und der Preis von 47€ ist ja ein Superschnäppchen...kein Scherz jetzt. Hat schon mal wer was dort gekauft?

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 910
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #13 am: Mo 02.05.2011, 21:55:17 »
Die Dinger sehen in der Tat interessant aus. Wobei - unterstützt HDDRIVER noch mehrere LUNs, oder braucht man dafür eine Spezialversion?

Außerdem habe ich auf der Seite keine Information zu Bezahlmöglichkeiten und Versandkosten gefunden. Wahrscheinlich kommt auch noch Einfuhrumsatzsteuer drauf. Wer hat damit Erfahrung? Ich würde durchaus 1 oder 2 Stück davon nehmen :-)

Offline Sascha

  • Benutzer
  • Beiträge: 313
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #14 am: Mo 02.05.2011, 22:17:18 »
Das sieht ja allerliebst aus...und der Preis von 47€ ist ja ein Superschnäppchen...kein Scherz jetzt. Hat schon mal wer was dort gekauft?
Außerdem habe ich auf der Seite keine Information zu Bezahlmöglichkeiten und Versandkosten gefunden. Wahrscheinlich kommt auch noch Einfuhrumsatzsteuer drauf. Wer hat damit Erfahrung? Ich würde durchaus 1 oder 2 Stück davon nehmen :-)

Ich habe gerade eben online bestellt und mit PayPal bezahlt. Einfahrumsatzsteuer musste ich bisher nie bezahlen, aber selbst wenn ist das ja in diesem Fall nicht die Welt.
Suche u.a.: Acorn Archimedes, MSX, C116, Amiga 3000, BBC Micro, Apple II, funktionierendes 8"-Laufwerk uvm.

gstoll

  • Gast
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #15 am: Di 03.05.2011, 20:35:39 »
Die U-Version ist wohl für die Verwendung mit CD und DVD gedacht. Irgendwo hab ich gelesen das zwar eine Festplatte daran erkannt wird aber booten davon ncht funktioniert.
Wenn ich mir die Anleitung des Teils durchlese kann ich das so nicht sehen. Ist ehr umgekehrt und ein Unterschied zwischen der U und UW Version wird nicht gemacht.

Weiß Du noch wo Du die Info her hast?

Zitat von: Ektus
unterstützt HDDRIVER noch mehrere LUNs, oder braucht man dafür eine Spezialversion?
Zwei Stück auf jedenfall, ob mehr bin ich überfragt.

Gerhard

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #16 am: Di 03.05.2011, 21:19:16 »
Weiß Du noch wo Du die Info her hast?

Hallo Gerhard, hatte vor ca. einem Jahr mal eine Bridge gesucht und irgendwo in einem Forum gab es eine Diskussion darüber...es gab da auch noch die Möglichkeit eine andere Firmware zu installieren die evtl. das Problem beheben kann. Bei der UW Version gab es das Problem scheinbar nicht...

Ich hab die ACARD damals nicht gekauft da sie mir dafür einfach doch zu teuer ist.

guest2850

  • Gast
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #17 am: Do 05.05.2011, 10:09:46 »
Die Dinger sehen in der Tat interessant aus. Wobei - unterstützt HDDRIVER noch mehrere LUNs, oder braucht man dafür eine Spezialversion?

HDDriver <= 8.31 unterstützt nur die ersten beiden LUNs dieses Kartenlesers.  Ich habe dieses Gerät und teste gerade eine Beta für Uwe Seimet.  Die Beta unterstützt alle LUNs des Gerätes.  Uwe wird entscheiden wann und wie diese Unterstützung in einer offiziellen HDDriver Version veröffentlicht wird.

Beste Grüße,
T.

Offline Sascha

  • Benutzer
  • Beiträge: 313
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #18 am: Fr 27.05.2011, 23:01:04 »
Ich habe gerade eben online bestellt und mit PayPal bezahlt. Einfahrumsatzsteuer musste ich bisher nie bezahlen, aber selbst wenn ist das ja in diesem Fall nicht die Welt.

So, das Teil ist angekommen. Musste keine Steuer und keinen Zoll zahlen. Wurde einfach nach Hause geliefert. Mal sehen, ob ich damit klar komme.
Suche u.a.: Acorn Archimedes, MSX, C116, Amiga 3000, BBC Micro, Apple II, funktionierendes 8"-Laufwerk uvm.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.304
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: CF-Karte im Atari TT?
« Antwort #19 am: Fr 27.05.2011, 23:07:02 »
Das sind ja tolle Neuigkeiten...hast Du dir auch schon den Betatreiber von Uwe zu schicken lassen?  ;D