Autor Thema: 256 MB TT-RAM  (Gelesen 4626 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.289
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
256 MB TT-RAM
« am: So 17.04.2011, 21:26:58 »
Hallo Freaks,

kann mir mal jemand den Unterscheid zwischen symetrischem und asymetrischem PS/2 Speichermodulen erklären?

In der Anleitung zur Magnum TT steht, dass asymetrischer Speicher dort nicht funzen würde.

Ich frage aus folgendem Grund: habe mir zwei Stück 128MB Speichermodule besorgt, jeweils doppelseitig bestückt, pro Modul 24 Bausteine, alle mit der Bezeichnung Samsung K4F6404120-TC60. Die Bezeichnung der Module laut Aufkleber ist SMY 128MG636V06.

Der Speichertest und auch die Systeminfo zeigen im TT aber jeweils immer nur die Hälfte an, egal ob 1 oder 2 Module installiert sind.

Statt 256 MB TT Ram werden also nur 128 MB TT RAM angezeigt (bei einem Modul statt 128MB nur 64 MB).

Ist das der Asymetrie-Effekt oder ist das was anderes?

Falls ja, kann man die Symetrie irgendwie herstellen? Auf den Modulen sind immerhin 3 Widerstandsbrücken nicht gesetzt.

VG Gaga

PS: habe noch 2 Stück einseitige 16MB Module, die funzen einwandfrei, d.h. sie werden korrekt angezeigt.
« Letzte Änderung: Mo 18.04.2011, 20:07:34 von Gaga »
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

afalc060

  • Gast
Re: asymetrischer PS/2 Speicher
« Antwort #1 am: So 17.04.2011, 23:03:59 »

afalc060

  • Gast
Re: asymetrischer PS/2 Speicher
« Antwort #2 am: So 17.04.2011, 23:06:56 »
ich denke mit symetrisch und asymetrisch ist im zusammenhang mit der magnum tt nur gemeint, dass ein einbau von zb 16mb modul mit 32mb modul nicht sinnvoll ist..

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.289
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: asymetrischer PS/2 Speicher
« Antwort #3 am: Mo 18.04.2011, 07:33:39 »
Nein, das ist damit nicht gemeint, denn auch nach der Einbauanleitung ist ein Mischen von verschiedenen Modulen möglich und machbar.

Auch das habe ich übrigens gemacht: 1 x 128MB Modul und 1 x 16MB Modul. Zusammen werden nur 80 MB erkannt (64 MB + 16 MB) statt 144 MB (128 MB + 16 MB).

Die (A)Symentrie bezieht sich stets nur auf ein Modul an sich und meint nicht das Modulpaar.

Noch jemand eine Idee?

VG Gaga
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.684
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: asymetrischer PS/2 Speicher
« Antwort #4 am: Mo 18.04.2011, 13:45:10 »
Hallo Gaga, ich habe den Fehler gefunden.

Wenn Du ein 128MB Modul hast darf dort normalerweise nur der Lötjumper 2 überbrückt sein. Uwe Schneider hat hier aber die Kodierung der Presence Detection Bits nicht wie in der Jedec beschrieben übernommen. Laut der Jedec bestimmen die Lötjumper 1 und 2 die möglichen Größen und 3 und 4 die Geschwindigkeit.

Der Mach210 von Uwe interpretiert den Lötjumper 1 auf dem PS/2 Modul als 32MB groß was aber falsch ist wenn auf der Magnum kein zusätzlicher Jumper gesetzt wurde. Das wären normal nämlich 128MB Ram. Du kannst den Fehler nicht durch setzen der Jumper korrigieren sondern nur leicht ändern indem du noch PD0X setzt und dadurch wenigstens 64MB erkannt werden.

Es hilft aber alles nicht...der Fehler in dem MACH210 kann nur umgangen werden wenn Du den Lötjumper (kann auch ein Nullohmwiderstand eingelötet sein...ein kleiner smd Krümmel) auf dem PS/2 Modul entfernst und eh voila wird der Speicher korrekt erkannt....bitte keine Jumper nur den für das Waitstate richtig einsetzen falls Du einen alten Daughterboard TT hast.

Viel Spaß mit 256MB Ram....ich hab meine 64MB aber vorher schon nie annähernd benötigt. ;D


« Letzte Änderung: Di 19.04.2011, 10:29:54 von Arthur »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.684
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: asymetrischer PS/2 Speicher
« Antwort #5 am: Mo 18.04.2011, 15:14:40 »
Nicht erschrecken wenn

1. Der Speichertest eine kleine Ewigkeit dauert.
2. Der Speicher nach dem Test auch noch falsch angezeigt wird da das Testprogramm keinen entsprechenden Platz für den Wert hat. Im Desktop und den meisten "modernen" Programmen ala Sysinfo stimmts dann wieder.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.289
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
256MB TT-RAM
« Antwort #6 am: Mo 18.04.2011, 20:01:39 »
Arthur, Du bist ein Engel.

Der Tipp ist goldrichtig. Mein TT zeigt nun 256 MB TT-RAM an in der Sysinfo.

Habe von Allem Bilder gemacht und werde auf Newtosworld im Wiki einen bebilderten Beitrag posten.

Vielen Dank!!!

Gaga
« Letzte Änderung: Mo 18.04.2011, 20:08:11 von Gaga »
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline STarship

  • Benutzer
  • Beiträge: 310
  • thereisnobluescreen
Re: 256MB TT-RAM
« Antwort #7 am: Mo 18.04.2011, 20:53:01 »
Gratuliere  :D


Mein TT zeigt nun 256 MB TT-RAM an in der Sysinfo.


Mein TT ist nun neidisch und streikt  8)

Laß uns tauschen  ;D

Sven
520STM, SF354, SM124/SC1224
1040STE, 4MB, SF314, Megafile30, SC1435
Mega ST4 +68881, SH205, SM144
MegaSTE, TOS 2.06, 4MB, DD-FDD, 105MB HDD, SM146
TT030, TOS 3.06, 4 MB ST / 20MB TT (MightyMic 32B), HD-FDD, 270MB HDD, ext. CD-Rom
TT030, TOS 3.05, 4 MB ST / 4MB TT (MightyMic 32B), DD-FDD, 540MB HDD, PTC 1426
SLM804 mit Interface (scheintot)
Portfolio HPC-004

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.289
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: 256 MB TT-RAM
« Antwort #8 am: Mo 18.04.2011, 21:05:37 »
Sven, warte auf mein Nova Projekt, dann wird der TT bunt ;-)

Bringe den TT bestimmt zum 2. SAM mit.
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.684
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 256 MB TT-RAM
« Antwort #9 am: Di 19.04.2011, 07:37:19 »
Hallo Gaga, danke für die Blumen....Ich hoffe Du kannst dich jetzt besser auf deine Arbeit konzentrieren. Ich will endlich meine Supernova. ;)

guest522

  • Gast
Re: 256 MB TT-RAM
« Antwort #10 am: Di 19.04.2011, 10:06:19 »
hihi.....das Thema hatten wir vor laaaaanger Zeit schon mal.
http://forum.atari-home.de/index.php?topic=906.0

Bei mir hat das Umlöten der Codierbrücken auch geholfen.

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: 256 MB TT-RAM
« Antwort #11 am: Di 19.04.2011, 14:29:17 »
256MB sind für Linux doch top! Probier mal aus :)

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.289
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: 256 MB TT-RAM
« Antwort #12 am: Di 26.04.2011, 22:15:45 »
Hier mein versprochener, beschriebener und bebilderter Wiki-Eintrag auf Newtosworld.de:


http://wiki.newtosworld.de/MagnumTT


Vielleicht hilft und gefällt es ja dem einen oder anderen?!

VG Gaga

PS: THX an Arthur
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****