Autor Thema: Adamas Browserpaket  (Gelesen 2451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest2374

  • Gast
Adamas Browserpaket
« am: Sa 22.01.2011, 23:08:35 »
Ich bekomme den Adamas Browser nicht richtig zum laufen, nur im Offline Modus, was wenig Sinn macht.

1040 STE 4 MB Ram Tos 2.06 Satandisk 1 GB ISA Netzwerkkarte, mit Adapter auf den Romport (EtherNEC/ NEO???( 2002)

Ich suche den STing TCP IP treiber als self extract, und jemanden der mir dfabei hilft das ganze mal ans laufen zu bringen. Auf googleln und probieren habe ich jetzt keine Lust mehr.

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 983
Re: Adamas Browserpaket
« Antwort #1 am: So 23.01.2011, 01:04:31 »
Die folgenden Links sollten dir alle Infos geben die Du brauchst:

Sting:
http://www.ettnet.se/~dlanor/sting/html/file.htm

Treiber:
http://home.arcor.de/thomas.redelberger/prj/atari/etherne/index.htm

EINE Anleitung (die sich allerdings auf Dialin bezieht ... ):
ftp://ftp.pigwa.net/stuff/collections/atari_forever/www-magazines/MyAtari.net/36/broadst.htm

gstoll

  • Gast
Re: Adamas Browserpaket
« Antwort #2 am: So 23.01.2011, 09:06:52 »
Ich bekomme den Adamas Browser nicht richtig zum laufen, nur im Offline Modus, was wenig Sinn macht.
Welche Version?

Ich bin mir jetzt nicht sicher ob STinG überhaupt funktioniert. Einmal bringt Draconis seinen eigenen Treiber, wobei noch ein MiNTNet Gateway vorhanden ist und eines für MagiC PC.

Hast Du Dich hier mal umgeschaut?
http://draconis.atari.org/german/draconis/index.htm

Gerhard

guest2374

  • Gast
Re: Adamas Browserpaket
« Antwort #3 am: So 23.01.2011, 09:44:24 »
Da hab ich mich schon mehr oder weniger durchgeklickt, der dritte Link aus dem Ersten Post von m0n0 ist tot.

Die Treiber sollen ja bei dem Adamas paket dabei sein nur WO? und wie kann ich sie installieren?

Ich brauche das von Anfang an erklärt, es funktioniert hier gar nichts.

STing habe ich runtergeladen, was mache ich damit? Wo gehört es hin , wie wird es installiert?

Von Sting hätte ich gerne wenn möglich self extract file, da ich sonst auf dem PC entpacken muss und mein transferprogramm nur dateien kopiert, und nicht die Stammbäume, ich muss also die gesamten verzeichnispfade von hand erstellen.

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 983
Re: Adamas Browserpaket
« Antwort #4 am: So 23.01.2011, 12:26:53 »
Der ist nicht tot, nur verhunzt vom Forum  ;D

also nochmal:
ftp://ftp.pigwa.net/stuff/collections/atari_forever/www-magazines/MyAtari.net/36/broadst.htm

Offline xfalcon

  • Benutzer
  • Beiträge: 595
Re: Adamas Browserpaket
« Antwort #5 am: So 23.01.2011, 12:49:46 »
Ich wüste nicht das es von Sting ein selbst entpackendes Archive gibt.
Packer für den Atari findest du hier
https://sites.google.com/site/stessential/archiver-tools

Es gibt für den Atari kein Programm das die Installation und Einrichtung von Sting für den Anwender übernimmt. Das musst du schon selber machen.
Im Sting Paket ist eine kurze Anleitung.

Das ist leider immer wieder das gleiche Thema. Über solche Sachen wurde schon tausendmal gesprochen, aber nirgends gibt es anscheinend eine schön geordnete Sammelstelle für Installationsanleitungen. Die Sachen sind überall im Netz verteilt.  Könnten wir nicht mal versuchen das alles zu zentralisieren.?


gruß
chris
 
« Letzte Änderung: So 23.01.2011, 18:04:55 von xfalcon »
https://chris-bunge.bandcamp.com/
Falcon 030 14 MB, CosmosEx::1040STE::MegaSt4 +Hydra, Overscan & UltraSatanDisk

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: Adamas Browserpaket
« Antwort #6 am: So 23.01.2011, 22:24:44 »
Packer für den Atari findest du hier
Ich möchte in dem Zusammenhang nochmals auf Quick Extract von ChrisTOS hinweisen. Damit wird Alles sehr sehr einfach!

Hier die Version 0.3 mit allen Packern:
http://www.atariage.com/forums/blog/199/entry-6872-quick-extract-v-03-released/

und das Update auf 0.4
http://www.atariage.com/forums/blog/199/entry-6929-qextract-04/
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.680
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Adamas Browserpaket
« Antwort #7 am: Mi 26.01.2011, 12:00:21 »
Der ist nicht tot, nur verhunzt vom Forum  ;D

also nochmal:
ftp://ftp.pigwa.net/stuff/collections/atari_forever/www-magazines/MyAtari.net/36/broadst.htm

Nicht verhunzt...nimm einfach statt dies .

Offline michschmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 642
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Adamas Browserpaket
« Antwort #8 am: Do 03.03.2011, 18:57:09 »
Da hab ich mich schon mehr oder weniger durchgeklickt, der dritte Link aus dem Ersten Post von m0n0 ist tot.

Die Treiber sollen ja bei dem Adamas paket dabei sein nur WO? und wie kann ich sie installieren?

Ich brauche das von Anfang an erkl?rt, es funktioniert hier gar nichts.

STing habe ich runtergeladen, was mache ich damit? Wo geh?rt es hin , wie wird es installiert?

Von Sting h?tte ich gerne wenn m?glich self extract file, da ich sonst auf dem PC entpacken muss und mein transferprogramm nur dateien kopiert, und nicht die Stammb?ume, ich muss also die gesamten verzeichnispfade von hand erstellen.

vielleicht kann ich etwas Licht ins dunkel bringen?

Das Adamas-Paket hat einen Loader 'draconld.prg'. Dieses gehört in den Autoordner und installiert den TCP/IP-Stack (tcpip.exe im Ordner driver)   Die Prgramme zum Einrichten des Providers und der Verbindung befinden sich im Ordner Bin. Das Programm Draconis.prg ist das Wählprogramm, das Programm DrWizard.prg richtet den Provider ein.

Vorsicht: Adamas istzu alt und bietet von haus aus nur Modems und einige wenige Isd-Modems als Wählgeräte. DSL wird nicht unterstützt.
Ich meine mit dem Programm GlueStick konnte man Draconis mit Stick/Sting nutzen (könnte aber auxch anders herumgewesen sein (also Prgrogramm, die Stick/Sting benötigten, liefen dann mit dem Draconis-Packet).


Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 837
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Adamas Browserpaket
« Antwort #9 am: Do 03.03.2011, 19:50:34 »
Hallo,

ich möchte nochmal die Versionsfrage aufwerfen.

Die Version 1.7X läuft am Besten.

Mit der Version 1.8 hatte ich auf dem Milan immer
Schwierigkeiten.

Viele Grüße
Martin
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.680
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Adamas Browserpaket
« Antwort #10 am: Fr 04.03.2011, 01:20:18 »
Hallo Officer, wenn ich das richtig interpretiere dann wird es mit Sting/Stick/Gluestick nicht gehen.

The Light of Adamas ist der Web-Browser für das Draconis Internet-Paket. Ein direkter Zugang zum Internet ist nur mit den Treibern des Draconis Internet-Paketes oder über das MintNet-Gateway möglich.

Näheres zu Konfguration des MiNT-Net-Gateways steht in der README im  MintNet Gateway 0.33b4 Paket.

Arthur