Autor Thema: Re: [noch aktuell] ROM Port Adapter Karte für Milan oder Hades  (Gelesen 5557 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Arne

  • Gast
Re: [noch aktuell] ROM Port Adapter Karte für Milan oder Hades
« Antwort #20 am: Fr 05.11.2010, 16:58:26 »
Ich verstehe das jetzt so: die gesuchte Karte ist sowohl für den Milan als auch den Hades eine 16bit ISA Karte.
Es befindet sich nur der ataritypische ROM-Port Stecker drauf mit Umsetzung von ISA <-> (Motorola) ROM-Port.

Wenn dem so ist, dann kapiere ich nicht, weshalb es zwei GAL-Sätze und somit zwei Hardwaren (komischer Plural) gibt. Denn der ROM-Port musste doch bei (aus dem Kopf geraten) bei $FA0000 - $FBFFFF eingeblendet werden. Und das bei beiden Karten.  ???

Gibts im Netz ein Foto von einem/beiden Karten?

Gruß, Arne

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.107
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: [noch aktuell] ROM Port Adapter Karte für Milan oder Hades
« Antwort #21 am: Sa 06.11.2010, 09:08:24 »
Der eine GAL wird von der Größe nicht reichen, deshalb sind zwei drauf. Wenn man die Adressen raus bekommt und so dann könnte man versuchen sie nachzubauen!
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.450
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: [noch aktuell] ROM Port Adapter Karte für Milan oder Hades
« Antwort #22 am: Sa 06.11.2010, 09:43:25 »
Für welches Scenario benötigst Du die ROM-Port Karte denn genau...oder geht es nur ums Sammeln damit der Rechner möglichst komplett ist?

Arne

  • Gast
Re: [noch aktuell] ROM Port Adapter Karte für Milan oder Hades
« Antwort #23 am: Sa 06.11.2010, 11:09:33 »
Der eine GAL wird von der Größe nicht reichen, deshalb sind zwei drauf. Wenn man die Adressen raus bekommt und so dann könnte man versuchen sie nachzubauen!
SW, die auf einem ST/TT/F030 läuft, erwartet den ROM-Port ja immer ab $FA0000. Wenn man diese SW nun auf einem Milan/Hades laufen lassen will, muss "irgendetwas" diesen ROM-Port doch auch ab $FA0000 einblenden, sonst gehts nicht. Oder man mappt es zweimal um: einmal über einen Treiber auf einen Speicherbereich XYZ und auf der Karte wird der Speicherbereich xyz dann wieder auf $FA0000 ff. zurückgemappt. Nur weiß ich nicht, ob man so einen Adressübersetzer-Treiber überhaupt zwischen die Applikationseben und die HW einklinken kann.

Wie seht ihr das?

BTW: Vielleicht sollten wir das in Hardware verschieben?

Gruß, Arne

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.323
  • n/a
Re: [noch aktuell] ROM Port Adapter Karte für Milan oder Hades
« Antwort #24 am: So 07.11.2010, 12:22:11 »

BTW: Vielleicht sollten wir das in Hardware verschieben?

Gruß, Arne

Gute Idee.