Autor Thema: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac  (Gelesen 5031 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.680
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #20 am: Mo 26.07.2010, 19:46:12 »
Hab hier mal ne Montage gemacht. ist aber noch der Parallaxenfehler zu berücksichtigen.


Omikronman

  • Gast
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #21 am: Mo 26.07.2010, 19:48:54 »
mh, sieht knapp aus O.-

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.680
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #22 am: Mo 26.07.2010, 19:59:39 »
Zitat
Miss mal in deinem Tower, von dem Mainboardende bist zum Towerboden...wie viel cm sind das?

Red nicht, sondern miss endlich ... ;)

Omikronman

  • Gast
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #23 am: Mo 26.07.2010, 20:02:16 »
Mach ich demnächst. Hab den Tower heute schon fünfmal auf und zu gemacht. Die riesen Blechverkleidung ist ganz schön schwer. -.-

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #24 am: Di 27.07.2010, 09:08:14 »
Hey Mr. Binder!

Was ist das da auf der rechten Seite mit der blauen 4 auf der Platine? Hab sowas auch rum fliegen, ich weisz nur nicht was es ist

Omikronman

  • Gast
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #25 am: Di 27.07.2010, 09:15:32 »
Also ich sehe die blaue 4 links. Das ist eine Platine, damit man eine normale PC-Tastatur anschließen kann.

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #26 am: Di 27.07.2010, 09:38:33 »
Hey, kuhl!
Ja links, selbstverständlich^^ Ich schlafe noch! ;D

Wie sieht das denn da mit Treibern aus?

Omikronman

  • Gast
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #27 am: Di 27.07.2010, 09:44:17 »
Kein Treiber notwendig. Einfach Tastatur dran stecken und fertig. =)

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #28 am: Di 27.07.2010, 09:46:15 »
Voll gut!

Wieder ein Teil weniger in meiner Sammlung, vor dem ein ? steht :)

(Du erinnerst Dich? Wir sprachen letztens darüber...)

Omikronman

  • Gast
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #29 am: Di 27.07.2010, 09:47:32 »
Joa ;D

Offline michschmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 642
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #30 am: Di 27.07.2010, 11:07:57 »
Ich habe nichts anderes, das ist ja das Problem. Der Falcon kann sonst nur auf Disketten schreiben aber der Mac hat kein Floppy und Conrad in Köln ist weg wie ich heute gemerkt hab daher USB-Floppy kaufen nicht möglich. -.-

seit wann hat nur Conrad USB-Floppies. In köln gibts auch Media-Markt und Saturn, die haben sowas auch ;)


Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.680
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #31 am: Di 27.07.2010, 16:38:01 »
Mensch Omi, miss doch bitte mal nach... sobald du größere Datenmengen kopieren möchtest oder mußt, gerätst Du mit der Floppy trotz Dateisplitting unter Druck.

Omikronman

  • Gast
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #32 am: Di 27.07.2010, 16:39:19 »
Ich weiß.  ::)

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.701
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #33 am: Di 27.07.2010, 18:29:53 »
Eine Lösung via LAN (Hydra, Netusbee, etc) wäre immer noch am zukunftssichersten. Ethernet wird sos chnell nicht sterben.....

Ich hab noch nen Genius Pocket LAN mit ROM-Portadapter über...den würd ich ggfs verkaufen. *Hint Hint*
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

guest2642

  • Gast
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #34 am: Fr 13.08.2010, 21:08:21 »
Hi Simon,

hast du noch den Genius Pocket Lan...?
Ich schaufel die ganze Zeit mit seriellem Kabel und Ghostlink zwischen PC und Falcon. :-\

Macht mich irre - dauert ewig und macht viele Übertragungsfehler.... :-[

Hat irgend  jemand sonst noch eine wie auch immer geartete LAN -Lösung übrig ?


Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 983
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #35 am: Sa 14.08.2010, 10:40:18 »
Zitat
Macht mich irre - dauert ewig und macht viele Übertragungsfehler.... Embarrassed

Dann stell die Baudrate auf einen anderen Wert - bzw. benutzt Du HSMODEM? Das sollte viele Fehler vermeiden... Ist aber nicht ganz einfach einzurichten - jedenfalls nicht ohne die Docs zu lesen.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.680
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #36 am: Sa 14.08.2010, 13:37:49 »
Hi Simon,

hast du noch den Genius Pocket Lan...?
Ich schaufel die ganze Zeit mit seriellem Kabel und Ghostlink zwischen PC und Falcon. :-\

Macht mich irre - dauert ewig und macht viele Übertragungsfehler.... :-[

Hat irgend  jemand sonst noch eine wie auch immer geartete LAN -Lösung übrig ?

Nimm ne Hydra.


Bitte genau lesen und nicht jeden zweiten Tag nachfragen weshalb noch keine Antwort vorliegt!

« Letzte Änderung: Sa 14.08.2010, 14:07:36 von Arthur »

Omikronman

  • Gast
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #37 am: Sa 14.08.2010, 13:45:22 »
Also ehrlich, Hydra und Co in Ehren, aber in meinem Beitrag sollte es über diese Lösungen gerade NICHT gehen. Zu denen gibt es sicher genug Beiträge!

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.680
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #38 am: Sa 14.08.2010, 14:20:31 »
Sorry Omi,

das war an champ007 gerichtet. Hab ihn jetzt noch zitiert, dann ist das besser ersichtlich. Und zu Hydra und Co kann ich nur sagen das sie, vom Internet mal abgesehen, dafür gut geeignet sind. Hab dir ja auch einige Ansätze zum eigentlichem Thema geliefert. Wenn es das bisher noch nicht gab, dann kann ja niemand etwas dafür. Ein Terminalprogramm (für Atari und Mac) ein serielles Nullmodemkabel Kabel und ein USB-Serielladapter für deinen Mac würden das Problem natürlich auch lösen. Währe aber preislich nicht billiger und vom Tempo auch viel langsamer als eine Hydra Lösung.

Gruß Arthur

Omikronman

  • Gast
Re: Akustische Datenübertragung Atari <-> Mac
« Antwort #39 am: Sa 14.08.2010, 16:35:03 »
Eine reine Softwarelösung ohne jegliche Kabelei wäre nicht ganz unpraktisch. Ich mache mit dem Atari einfach zu wenig um da noch viel mit Hardware dran zu basteln.

Das ist, als wenn Du ein Auto auf die letzte Fahrt zur Garage um die Ecke schicken und Dir dafür ein Reserverad borgen willst und Dir stattdessen jemand eine Jahresinspektion für 800 Euro empfiehlt...