Autor Thema: "interactive Fiction" - Diskussion  (Gelesen 2757 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.695
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
"interactive Fiction" - Diskussion
« am: So 18.04.2010, 19:25:08 »
Im Klartext: klassische Textadventures ala Zork oder The Pawn.

Mich würde mal interessieren, ob jemand heute soetwas noch gerne spielt und ggfs auf dem ST auch neue IF ausprobieren würde?

Ich finde IF ja prinzipiell super, aber zum selberprogrammieren von etwas kompletten bin ich bis heute nicht gekommen. Vielleicht ändere ich das noch, aber nur, wenns noch Interessenten gäbe.

Habt ihr eine Meinung dazu?
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline Beetle

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 879
Re: "interactive Fiction" - Diskussion
« Antwort #1 am: Mo 19.04.2010, 02:04:25 »
Hi

Bei "The Pawn", war der Parser, obwohl angeblich einer der besten, noch ziemlich dürftig. Der verstand einfach so wenig. Eine Hürde war auch englisch...

Toll waren die Erklärungen zu dem scrollbaren Bild.
Erinnerungen an die zeit, als ich zum XL grad eine erste Floppy dazubekam.


Wenn ich heute Lust auf sowas habe, logge ich mich auf unitopia.de ein. Das ist ein MUD, ein Multi-User-Dungeon. Gespielt wird auf deutsch, man kann jederzeit dort abhängen.
Sowas wie ein Textadventure, aber multiplayer und online. Es gibt NPC (Nicht-Spieler-Charaktere) und eben andere Spieler, mit beiden kann man sich unterhalten.

Man braucht dazu nur einen Computer mit VT100 Emulator ( TosWIN 2.7 unter MiNT tuts völlig, Befehl "telnet www.unitopia.de" , geht auch am XL mit Ice-T )

Interessant wäre doch, bei so einem bestehenden MUD eine Erweiterung zu programieren, einen weiteren Weg an dessen Ende man eine Atari-Ecke erforschen kann.

In Unitopia kann man zB einerseits den ganzen Campus der Universität Stuttgart und eine Fantasywelt namens Magyra erforschen. Am Anfang steht ein nettes Tutorial, das euch mit der Bedienung vertraut macht.

Gruss,
Stefan
« Letzte Änderung: Mo 19.04.2010, 02:09:27 von Beetle »
Falcon ct63 ->68060@90MHz im Ex-ST Gehäuse, 14/512 MB, DVD-Brenner, 120GB SSD, EtherNAT (Netzwerk, USB), MicroCosmos (nur USB->IKBD Funktion), SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.213
  • Atari !!!
Re: "interactive Fiction" - Diskussion
« Antwort #2 am: Di 20.04.2010, 08:38:51 »
Unitopia ist echt einen Click wert ;)
Atari Falcon060

guest2229

  • Gast
Re: "interactive Fiction" - Diskussion
« Antwort #3 am: Mi 21.04.2010, 16:49:56 »
Finde IF sehr spannend. Auf dem ST spiele ich die aber eher selten. Eher unter Zoom (u.a. Z-Emu auf dem Mac). Gibt in den USA noch eine "rechte grosse" Community. Schaue mal hier http://www.planet-if.com/.

Im Klartext: klassische Textadventures ala Zork oder The Pawn.

Mich würde mal interessieren, ob jemand heute soetwas noch gerne spielt und ggfs auf dem ST auch neue IF ausprobieren würde?

Ich finde IF ja prinzipiell super, aber zum selberprogrammieren von etwas kompletten bin ich bis heute nicht gekommen. Vielleicht ändere ich das noch, aber nur, wenns noch Interessenten gäbe.

Habt ihr eine Meinung dazu?

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.695
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: "interactive Fiction" - Diskussion
« Antwort #4 am: Sa 24.04.2010, 19:19:18 »
ich hab eifnach mal klein begonnen, wenns was wird, werde ich das mitteilen  ;D
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee