Autor Thema: Falcon Software  (Gelesen 4494 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KiKa

  • Gast
Falcon Software
« am: So 20.07.2003, 23:40:47 »
Hallo Atarifans!

Ich habe mir gestern mit einem Falcon einen langgehegten Traum erfüllt. Vor dem Rechner habe ich lange mit großen Augen und kleinem Geldbeutel gestanden ;-)))

Ich bin im Ataribereich absoluter Newbie und bin gerade auf der Suche nach allen möglichen Informationen. Mit dem Rechner möchte ich gern ein wenig programmieren (hab auch beruflich mit 68k Berührung). Was könnt ihr mir an Software empfehlen bzw. welche Dokumente sind für Einsteiger besonders geeignet? Und wo bekomme ich Software her. Muß auch nicht alles umsonst sein.

Und eine ganz konkrete Frage: Auf eBay ist zur Zeit GFA-Basic 3.6 im Angebot. Soll ich zuschlangen oder gibt es aktuellere Versionen, die auch besser für den Falcon geeignet sind.

Vielen Dank

Kai Schülke

guest401

  • Gast
Re:Falcon Software
« Antwort #1 am: Mo 21.07.2003, 00:40:31 »
Hallo,

willkommen als neuer Falconisti  :D

Alles, was Programmier-Software angeht:
www.dhs.nu
Hier gibt es DSP-Assembler, Assembler, Libraries etc...

Sowie:
www.musicedit.de
Hier gibt's eine gute C++ Distribution.

Wenn's günstig ist, kannst Du das GfA-Basic 3.6 ruhig ersteigern, eione neuere Version gibt's nicht, aber unzählige Patches und Tools dafür, soweit ich mich erinnere auf www.rgf-software.de ...

Vielleicht etwas spät, aber evtl.nicht hoffnungslos:
Bei www.czuba-tech.com gibt's die CT60, der neueste Falcon-Beschleuniger mit 68060 CPU@66 MHz (ca25-30 mal schneller als 68030@16 MHz). 170 Beschleuniger wurden soweit ich weiß auf Vorbestellung produziert, kommen weitere 100 Interessenten dazu, werden sie weiter produziert.

...und wie immer mein Standard-Verweis:
acp.atari.org

Und die News-Seite schlechthin:
www.st-computer.net

Hoffe, das reicht fürs erste  ;)

Gruß Alex


KiKa

  • Gast
Re:Falcon Software
« Antwort #2 am: Mo 21.07.2003, 23:00:32 »
Danke Alex :-)))

Die DHS Seiten sehen interessant aus. Jetzt muß ich mich langsam in TOS und Asembler reinbeißen ;-))) GFA-Basic hab ich beim Falke-Verlag für 30 Euro neu gefunden. Das Ding bei eBay hab ich leider verpasst.

Gibt es noch andere Quellen für ST/Falcon Software außer eBay?

Der CT60 klingt echt cool, aber 350 Euro? das ist mir doch etwas zu viel Geld. Hab für den Falcon mit SM144 doch nur 25Euro gezahlt (orginalverpackt von Händler in der teuersten Ecke von Mailand. Die waren froh den los zu sein )

Jetzt hat er auf jeden Fall ein gutes Zuhause und jemanden, der ihn lieb hat ;-)) Nur bei der Fütterung bin ich halt noch unsicher.

Bis dann. Ich hoffe ich kann bei den Ataristi Anschluß finden

ReadU

Kai

webmaster

  • Gast
Re:Falcon Software
« Antwort #3 am: Di 22.07.2003, 06:58:35 »

Hab für den Falcon mit SM144 doch nur 25Euro gezahlt


25 Euro? Whow. :o :o :o ;D (sag mir Bescheid wenn Du wieder einen findest ;) )

Hm, Software?

Downloads hier: http://www.atari.st/

Ansonsten gute Quellen:
http://www.pentagon.de/ - Pentagon GmbH
http://www.atari-fachmarkt.de/ - Peter Denk, Hamburg

Mehr fällt mir grad am Morgen noch nicht ein ;D

Gruß Mike

guest401

  • Gast
Re:Falcon Software
« Antwort #4 am: Di 22.07.2003, 11:32:26 »
Hallo,

boah, 25 Euro sind echt geschenkt. Üblich sind ca.150,- ...

Eine wichtige Adresse noch:

www.atariuptodate.de (ist auch über www.st-computer.net abzurufen).
Geh' hier einfach mal alles durch  ;)

Empfehlenswert ist natürlich auch:

www.rom-logicware.com (Ab demnächst gibt's hier Papyrus Office X)

www.application-systems.de (Texel ist sein Geld immernoch wert, NVDI erst recht)

www.freemint.de (MiNT ist quasi die Zukunft (und Gegenwart) von TOS)

www.tempus-word.de (Ein anderes Office-Programm)

draconis.atari.org (Web-Browser, EMail, etc...)

perso.wanadoo.fr/didierm/  (AniPlayer ist DER MP3 und Videoplayer schlechthin)

www.anodynesoftware.com (CD-Brennsoftware)

Achja: Verbreitetste Programmiersprache auf dem Atari ist wohl Pure C.

Gruß Alex

KiKa

  • Gast
Re:Falcon Software
« Antwort #5 am: Do 24.07.2003, 23:47:30 »
Hey Leute,

dake für die Links! Ich werde mich jetzt auch mal nach dem Pure C umschauen.

Hab den Falken heute zum ersten Mal fliegen lassen. Es ist zwar nur bei einer Runde BreakOut geblieben, aber ich freu mich schon auf mehr.

Noch ne saudumme Frage: Den kann ich schon einfach ausschalten, ohne ihn vorher "runterzufahren", oder?

Bis bald

Kai

guest302

  • Gast
Re:Falcon Software
« Antwort #6 am: Fr 25.07.2003, 01:29:38 »
Ich hab keinen Falken :) aber wenn es so wie bei den adnerne Ataris ist ... am besten zum Desktop und dann gucken das nicht gerade auf die Festplatte zugegriffen wird. Dann einfach aussaschlaten.

(k.A. ob das mit den Desktop nötig ist, villeicht kann mich jemand aufklären :) )

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re:Falcon Software
« Antwort #7 am: Mi 06.08.2003, 00:42:58 »
Hallöchen.
meinen mache ich einfach so aus. Es gibt auch Tools, mit denen man erst die Festplatte anhalten kann, aber das schenke ich mir.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org