Autor Thema: Frank Naumann gestorben  (Gelesen 16604 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.686
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #20 am: Mo 05.04.2010, 19:28:35 »
Wie schon geschrieben ist der Tod von Frank Naumann eine traurige Angelegenheit weil er noch so jung war und er für Mint wichtig war. Die Idee mit der Website mag gut gemeint sein aber eine kurze gemeinsame Aktion wie ein Strauss Blumen und eine Karte für die Eltern finde ich persöhnlich passender.

Gruß Arthur

P.S. Nichts desto trotz müssten wir mal schauen was wir in Zukunft für Mint tun könnten.

Offline michschmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 642
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #21 am: Fr 09.04.2010, 13:50:52 »
Auch von mir aufrichtiges Beileid und Anteilnahme! Dies ist wirklich ein schwerer Schlag für die Atari Gemeinde :( Habe Frank leider nicht persönlich gekannt, aber seinen Namen hab ich auf dem Bildschirm so oft gelesen, dass es mir schon so vorkommt!

 :(  :(  :(

dem schließe ich mich vorbehaltlos an.
 
Ich "kannte" Frank über E-mail-Kontakte als ich noch einen Milan hatte und Mint intensiv nutzte.

guest401

  • Gast
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #22 am: Fr 09.04.2010, 20:28:28 »
Ich finde es immer etwas seltsam, in einem Internetforum ein Beileid zuschreiben; ich habe daher nun die Zeit seit der Thread entstand gebraucht und möchte dies daher hiermit nachholen; der Mensch definiert sich über sein Schaffen und Franks Schaffen war für viele offensichtlich sehr bedeutsam.

Alex

guest2592

  • Gast
Frank Naumann
« Antwort #23 am: Do 20.05.2010, 20:50:43 »
Hallo,
ich bin Franziska, die Ehefrau oder jetzt Franks Witwe (schreckliches Wort).
Als ich das Forum hier gefunden und gesehen habe, wie sehr Euch Franks Tod bewegt, habe ich mich erstmal angemeldet. Ich muß dazu sagen, ich habe keine Ahnung von Computern. Ich wußte wohl, wieviel ihm sein Atari bedeutet und dass er etwas programmiert, aber ich kenne mich da ja nicht aus.
Inzwischen  weiß ich, dass Mint ein Betriebssystem für den Atari ist und habe ganz schön viel im Netz recherchiert.
Ihr fragt Euch, was passiert ist...
Frank hatte einen bösartigen Hirntumor. Wir haben 2 Jahre und fast 3 Monate damit gelebt. Ab Dezember 2009 ging es ihm sehr schlecht. Ich habe ihn begleitet und war bis zum letzten Atemzug bei ihm, habe seine Hand gehalten bis er aufgehört hat zu atmen.
Wir haben einen Sohn, Moritz, er ist am 19.03. sieben Jahre alt geworden. Er trauert auch sehr um seinen Papa, natürlich.
Alles ist nicht mehr wie es einmal war und wird es nie wieder sein.
Ich bin sehr stolz auf Frank, was er hier geleistet hat.
Ich kenne ihn gar nicht ohne Computer, den hatte er schon als Kind. Letztens habe ich einen Brief gefunden, den er mir mit seinem ersten Atari geschrieben hatte, da waren wir vielleicht 14 oder so...
Den Informatikkurs im Abi hab ich auch nur geschafft, weil Frank neben mir saß...
Naja, soviel zu den Anekdoten. Wenn Ihr noch etwas wissen wollt, schreibt mir ruhig.
Liebe Grüße
Franziska

guest2592

  • Gast
Frank
« Antwort #24 am: Do 20.05.2010, 20:53:46 »
... noch eine Frage: Wie heißt Frank hier im Forum?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.719
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #25 am: Do 20.05.2010, 22:03:23 »
Hallo Franziska,

schön das du hier öffentlich etwas schreibst.

Sein Nick hier im Forum war, "fna" glaub ich.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.686
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #26 am: Do 20.05.2010, 22:16:48 »
Hallo Franziska, ich bin mir gar nicht sicher ob Frank hier im Forum angemeldes war. Da er sich um Mint gekümmert hat war er in der Mint-Mailingliste und einige hatten darüber kontakt mit ihm. Ich mag mir gar nicht vorstellen was Du und Frank in den letzten Jahren alles durchmachen mußtet. Ich hoffe Du und Moritz habt euch schon etwas gefangen.

Liebe Grüße

Arthur
« Letzte Änderung: Do 20.05.2010, 22:39:47 von Arthur »

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #27 am: Do 20.05.2010, 22:25:05 »
Hallo Franziska!

Ich finde das ein sehr starkes Zeichen von Dir, daß Du Dich hier anmeldest und mir uns über Frank sprichst! Ich denke wir können Dir den Schmerz nicht nehmen, aber womöglich gibt es Dir ein wenig Trost, wenn Du siehst was Frank für diese Community geschaffen hat. Ich hatte selbst einen Freund der – als ich 20 Jahre alt war – an einem Hirntumor gestorben ist. Ich habe daher ein wenig Ahnung wovon Du sprichst, auch wenn das damals nicht annähernd so nahe war, wie für Dich jetzt.

Ich selbst kannte Frank nur von Mailkontakten. Wo er sich voriges Jahr noch bereiterklärt hat unseren neuen Atari Computer mitzuentwickeln. Frank hat mit seiner Tätigkeit für MiNT uns allen den Grundstein für ein freies und offenes Betriebssystem gelegt. Er hat uns Open Source nahegebracht und das am weitesten entwickelte System für  Atari erschaffen. Ich war sehr verwundert als ich erfahren habe daß Frank so alt wie ich war, da er mir seit 1999 als einer DER GURUS im Ataribereich bekannt war. Bei dem was er alles geschaffen hat dachte ich, er müsse 10 Jahre älter sein, …

Frank war in erster Linie auf der MiNT Mailingliste aktiv.
http://sparemint.atariforge.net/mailinglist/Mailing-Lists/MiNT-List.index.html
Allerdings ist diese meißt sehr technischer Natur. Sein letzter Eintrag ist vom September.

Ich hoffe Frank hat im Dezember/Jänner noch kurz mitbekommen wie sehr "sein Baby" MiNT nun auf eigenen Beinen steht. Da gab es nämlich über 1000 Mitteilungen. Und wäre er die Jahre zuvor nicht so unermüdlich gewesen, dann wäre das nie passiert.

Die Atari Community ist sehr klein und irgendwie ein wenig familiär, auch sehr offenherzig und angenehm, keine Posereien, keine ungute Stimmung. Ich denke was immer Dir am Herzen liegt, Du klannst es hier einfach sagen!

Danke auch für Deine offenen Worte. Viele wußten nur das Frank sehr krank war. Du kannst zurecht stolz auf das sein was er für Atari-Community gemacht hat! Und sei Dir sicher, Frank hat sich selbst Durch seine Tätigkeit ein kleines Denkmal gesetzt. Zusätzlich huscht sein Name immer über unsere Bildschirme wenn wir unsere Computer einschalten ;)

Dir und Moritz wünsche ich das Allerbeste!

Mathias

« Letzte Änderung: Do 20.05.2010, 22:27:00 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #28 am: Fr 21.05.2010, 19:45:58 »
Ich bin der Meinung, dass er hier als fna angemeldet war, als ich vor gut 2 Wochen nach schaute. Allerdings finde ich ihn nun nicht mehr...

guest2592

  • Gast
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #29 am: Fr 21.05.2010, 19:47:51 »
danke, ich habe auch schon die f´s abgesucht und kann nichts finden.
Liebe Grüße
Franziska

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.818
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 20 years...
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #30 am: Fr 21.05.2010, 23:07:47 »
Franziska,

ich habe gerade in der Admin-Suche auch nach einem User gesucht, der passt. Aber leider bin ich nicht fündig geworden.

Ich habe echten Respekt davor, dass Du Dich hier angemeldet hast und uns von Franks leiden berichtest. Das muss schrecklich für Dich sein und keiner von uns kann das glaube ich momentan nachempfinden. Wie Mathias schon sagte, Frank wird uns allen immer im Gedächtnis bleiben, weil er eine der tragenden Säulen unserer kleinen Gemeinschaft war. Sein Beitrag zu MiNT kann man gar nicht überschätzen und ich denke häufig wehmütig daran, dass er viel zu früh gegangen ist, wenn die vielen vielen Namensnennungen beim Start des ATARIs über den Bildschirm fliegen.

Dir und Deinem Sohn wünsche ich alle Kraft, alles Glück dieser Welt, damit Ihr irgendwann wieder nach vorne schauen könnt.

Liebe Grüße
Johannes
« Letzte Änderung: Fr 21.05.2010, 23:29:52 von Johannes »
Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: DEC Vaxstation 4000 VLC, SGI Fuel, SGI Octane, SGI Indigo 2 R10K, SGI Indy, Casio PB-1000

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #31 am: Sa 22.05.2010, 12:10:05 »
Franziska,

ich habe gerade in der Admin-Suche auch nach einem User gesucht, der passt. Aber leider bin ich nicht fündig geworden.

Ich habe echten Respekt davor, dass Du Dich hier angemeldet hast und uns von Franks leiden berichtest. Das muss schrecklich für Dich sein und keiner von uns kann das glaube ich momentan nachempfinden. Wie Mathias schon sagte, Frank wird uns allen immer im Gedächtnis bleiben, weil er eine der tragenden Säulen unserer kleinen Gemeinschaft war. Sein Beitrag zu MiNT kann man gar nicht überschätzen und ich denke häufig wehmütig daran, dass er viel zu früh gegangen ist, wenn die vielen vielen Namensnennungen beim Start des ATARIs über den Bildschirm fliegen.

Dir und Deinem Sohn wünsche ich alle Kraft, alles Glück dieser Welt, damit Ihr irgendwann wieder nach vorne schauen könnt.

Liebe Grüße
Johannes

Dem möchte ich mich uneingeschränkt anschließen

Offline Skywalker

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • n/a
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #32 am: Sa 22.05.2010, 15:56:20 »
Hallo Franziska,

Da es bei mir persönlich etwas ruhiger geworden ist, was Atari Rechner angeht, hab ich erst jetzt die traurige Nachricht gelesen.
Das ist schlimm, so etwas, wenn ein geliebter Mensch so jung gehen muß. Ich weiß, wie du dich fühlst, weil ich vor ein paar Jahren auch meinen Bruder verloren habe.
Ich kenne Frank noch vom Mausnetz her und wie ich gelesen habe, habt ihr nicht mal weit weg von mir gewohnt. Schon komisch. Da schreibt man sich übers Internet und wohnt fast in der Nähe.
Es hat mich mich tief betroffen gemacht, als ich die Nachricht von Franks Tod hier gelesen habe.

Liebe Franziska, ich möchte dir und deinem Sohn meine tiefe Anteilnahme ausdrücken und euch viel Kraft wünschen. Es ist nicht einfach, zu begreifen, warum ein Mensch, den man liebt, plötzlich nicht mehr da ist. Das fällt schwer und man fragt sich oft "warum?".
Und ich möchte dir auch "Danke" für das sagen, was Frank für die Atari User getan hat.

lg, Bernd
http://x-com.atari.org/ - die Atari Webseite :-)
520 STM, 1040 STE + 1040STFM  und endlich auch A500+ & A1200 :-)

guest1110

  • Gast
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #33 am: Mi 21.07.2010, 18:50:04 »
Liebe Franziska,
es tut mir sehr leid, das zu hören. Auch ich habe mich aus der Atari Szene weitgehend zurückgezogen und daher erst heute von Franks Tod gelesen. Ich habe ihn durch die Atari-Messen und durch die von uns betreuten Software-Pakete als ausgesprochen kompetenten und engagierten Entwickler und sehr umgänglichen Menschen persönlich kennengelernt.

Ich habe erst vor knapp drei Jahren von einem anderen sehr engagierten Atarianer und einem guten Freund, nämlich Axel Gehringer, Abschied nehmen müssen. Das tut immer noch weh...

Liebe Grüße,
Torsten

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #34 am: Mo 16.08.2010, 21:04:07 »
Axel war hier im Forum unter herby bekannt.

Wie geht es nun egtl weiter mit Mint? Gehts überhaupt weiter?

Offline maanke

  • Benutzer
  • Beiträge: 583
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #35 am: Di 17.08.2010, 10:19:08 »
Zitat
Gehts überhaupt weiter?
Also auf der MiNT Mailing Liste ist seit ein paar Monaten soviel los, wie lange nicht, da wird fleißig an der 1.17 gebaut. Einfach mal die MiNT List abonnieren, dann weiß man wie's mit MiNT aussieht. (Englisch sollte man aber können)

Tschööö

maanke

http://sparemint.atariforge.net/mailinglist/
Neue URL der EasyMiNT-Seite:
http://atari.grossmaggul.de

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Frank Naumann gestorben
« Antwort #36 am: Di 17.08.2010, 10:29:26 »
Hey, danke :)
Das werde ichmal machen.