Autor Thema: Jaguar CD "Nachbau" ???  (Gelesen 4071 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline draconis1

  • Benutzer
  • Beiträge: 694
Jaguar CD "Nachbau" ???
« am: Mo 16.11.2009, 15:12:22 »
Hallo,

gibt es eigentlich ein Jaguar CD "Nachbau", oder ein Spezialkabel um irgendwelche ext. CD-Laufwerke anzuschliessen? und wenn ja - WO? Wäre doch sicher sehr interessant. (Und wenn man auch nur das Original schonen möchte)

:: LED-Technik - Druckerpatronen - Handy-Repair ::
FRElektronik Handy-Repair und LED-Technik

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.056
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Jaguar CD "Nachbau" ???
« Antwort #1 am: Mo 16.11.2009, 15:26:34 »
...oder keines hat...
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline draconis1

  • Benutzer
  • Beiträge: 694
Re: Jaguar CD "Nachbau" ???
« Antwort #2 am: Mo 16.11.2009, 15:40:13 »
...oder keines hat...

Öhm... ja genau ;-) oder Ersatzgerät oder... Also Bedarf ist auf jeden Fall da...  ;)
:: LED-Technik - Druckerpatronen - Handy-Repair ::
FRElektronik Handy-Repair und LED-Technik

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.056
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Jaguar CD "Nachbau" ???
« Antwort #3 am: Mo 16.11.2009, 15:54:40 »
Ja, die Idee ist zwar nicht neu, aber umso interessanter.

Frag mal Tuxie, wenn er wieder Zeit hat.
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.095
  • Atari !!!
Re: Jaguar CD "Nachbau" ???
« Antwort #4 am: Mo 16.11.2009, 16:13:08 »
Also so wie ich das sehe, wäre ein Nachbau durchaus zu realisieren, also wenn es "nur" darum geht, Daten von CD zu laden. Also z.B.Homebrews. Nur nutzt einem das in der Praxis nichts, weil der Cinepak Decoder (und die VLM) im Laufwerk eingebaut ist (und nicht im Jaguar). Also müsste man das Teil komplett nachbauen, was wohl an den Plänen scheitert (obwohl Hasbro den Jaguar ja als offenes System freigegeben hat).

MfG

Chris
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline draconis1

  • Benutzer
  • Beiträge: 694
Re: Jaguar CD "Nachbau" ???
« Antwort #5 am: Mo 16.11.2009, 16:34:27 »
Also ich denke auf die VLM könnte man durchaus verzichten. Wichtig wäre doch nur, das die CD-Spiele laufen und Homebrews eben...  ;D
:: LED-Technik - Druckerpatronen - Handy-Repair ::
FRElektronik Handy-Repair und LED-Technik

Offline Idek Tramielski

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.041
  • Cray 1 @ livingcomputers.org
Re: Jaguar CD "Nachbau" ???
« Antwort #6 am: Mo 16.11.2009, 17:41:49 »
Mal ehrlich....Macht es Sinn die ohnehin kaum vorhandenen Entwicklungsresourcen an das JaguarCD zu binden?
Ich denke man kann sinnvollere Projekte finden und statt dessen ein JagCD  z.B. in der Bucht  abfischen.
Is natürlich meine ganz persönliche Meinung.  8)

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.360
  • n/a
Re: Jaguar CD "Nachbau" ???
« Antwort #7 am: Mo 16.11.2009, 18:16:44 »
Hallo,

gibt es eigentlich ein Jaguar CD "Nachbau", oder ein Spezialkabel um irgendwelche ext. CD-Laufwerke anzuschliessen? und wenn ja - WO? Wäre doch sicher sehr interessant. (Und wenn man auch nur das Original schonen möchte)



In all den Jahren habe ich noch nie von sowas gehört! Deswegen würde ich einfach auf das Original zurückgreifen - solange man noch eines bekommt.

Offline matashen

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.772
Re: Jaguar CD "Nachbau" ???
« Antwort #8 am: Mo 16.11.2009, 23:03:41 »
Also ich hab irgendwo sowas gesehen, wo ein CD-Laufwerk über FPGA an das Jag angebunden war.
Weis nur nicht mehr wo ich das geshen habe... sah aber etwas seltsam aus, mit IDE-Laufwerk oben drauf...
Have you played Atari today ?!

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.095
  • Atari !!!
Re: Jaguar CD "Nachbau" ???
« Antwort #9 am: Di 17.11.2009, 09:28:34 »
@Matashen: Du meinst vielleicht den Jaguar mit TOS, da hat man denke ich IDE Laufwerke anbinden können...

Meine Meinung zu der Sache:

Das Jaguar CD- Rom ist besser als sein Ruf... ich hatte insgesamt 3 Geräte und keines hat Probleme gemacht. Hab zwar einmal eine Lasereinheit getauscht (einfache Lötarbeit, unter 20,- EUR Material), aber das lag am Jaguar. Und meistens ist nur die Drehscheibe nach unten weggewandert und es kann mit einem kleinen Handgriff repariert werden.

Die Preise für ein Jaguar CD sind aber unter aller Kanone.

Die CD- Spiele sind aber meiner Meinung nach wesentlich besser als die auf Modul (Battlemorph, etc.)

Ein CD-Rom Clone wäre schon alleine deswegen prima, weil dann diesen Preistreibern bei Ebay und gewissen Händlern endlich ein Schnippchen geschlagen würde.

Aber leider verhält sich die Jaguar Szene zum Teil sowieso wie ein Kindergarten, so dass ich nicht glaube, dass so etwas zusammen kommen würde.

Leider.
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline draconis1

  • Benutzer
  • Beiträge: 694
Re: Jaguar CD "Nachbau" ???
« Antwort #10 am: Di 17.11.2009, 10:37:24 »
Atari060
 - Ein CD-Rom Clone wäre schon alleine deswegen prima, weil dann diesen Preistreibern bei Ebay und gewissen Händlern endlich ein Schnippchen geschlagen würde.


Ganz meine Meinung! UND, es könnte sich dann wahrscheinlich jeder ein ROM leisten = Mehr USER = Mehr Spiele und Goodies!?!  Also hat eigentlich jeder was davon... wenns denn was geben würde  :'( :)
:: LED-Technik - Druckerpatronen - Handy-Repair ::
FRElektronik Handy-Repair und LED-Technik

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.360
  • n/a
Re: Jaguar CD "Nachbau" ???
« Antwort #11 am: Di 17.11.2009, 12:22:50 »
Die Preise für ein Jaguar CD sind aber unter aller Kanone.


Da gebe ich Dir Recht. Aber es sind bei weitem nicht so viele gebaut worden, wie Jaguar Konsolen im Umlauf sind. Insofern sind Schnäppchenpreise für das Jaguar CD Laufwerk äußerst selten und manchmal hat man sogar Probleme überhaupt eines zu finden - auch für horrende Summen.

Wer weiß, wieviele Jaguar CD Laufwerke wegen angeblicher Defekte inzwischen im Müll gelandet sind. Die wenigen Probleme des Laufwerks (und die Lösungsmöglichkeiten) sind halt nicht jedem bekannt.

Bisher habe ich noch jedes Laufwerk wieder hinbekommen und einige Erfahrungen gesammelt. Das Laufwerk hat einige wunde Punkte, die man aber leicht in den Griff bekommt - zumeist kostenlos.

guest401

  • Gast
Re: Jaguar CD "Nachbau" ???
« Antwort #12 am: Do 03.12.2009, 15:41:56 »
Ich gehöre auch zu denen, die schlicht und einfach deswegen kein CD-Laufwerk dran haben weil das Original mittlerweile zu selten und teuer ist. Ein Nachbau würde hier sicher Besserung bringen - und zudem die heutige Spieleentwicklung dafür vereinfachen wenn man sich drauf verlassen kann daß die meisten dann auch CD haben.

Daß das Orignallaufwerk nicht so schlimm ist wie der Ruf dachte ich mir schon als ich in dieser Angry-Video-Game-Nerd-Folge  diesen total unfähigen Jag-CD-Reparaturversuch sah...

(Teil 1)
http://www.gametrailers.com/video/angry-video-screwattack/46723

(Teil 2)
http://www.dailymotion.com/video/x8sha2_angry-video-game-nerd-atari-jaguar_fun

(wobei ich dem Test da insgesamt in großen Teilen aber zustimmen muß)

Gruß Alex

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.658
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Jaguar CD "Nachbau" ???
« Antwort #13 am: Do 03.12.2009, 16:38:02 »
Sehr unterhaltsam. Danke dafür.