Autor Thema: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC  (Gelesen 4844 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.698
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Hallo zusammen, beim durchstöbern der Website von rian_ata bin ich auf den Artikel: Der sprechende Atari aus der ST-Computer vom 1/1990 gestoßen. Der IC der dort Verwendung findet wird ist ein SP0256-AL2 der über den Druckerport mit Phonemen beschickt wird. Wer möchte kann nun mit einem einfachem Software Emulator für Windows ausprobieren wie sich das anhört und eingegebene Wörter werden automatisch in Phoneme angezeigt und abgespielt. Das hört sich sehr nach Computerstimme an... ;D

Zum besseren Verständnis ist der besagte ST-Computer Artikel vom 1/1990 weiter oben hilfreich.

Hier bekommt ihr ChipTalk


Offline SM124

  • Benutzer
  • Beiträge: 208
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #1 am: Sa 31.10.2009, 13:43:28 »
Das klingt genau so lustig wie SPEAK.TOS aufm ST  :D
Meine Ataris: 260ST (mit "Sensenmann-TOS"), 1040STFM mit 4MB, Mega4, TT030 4MB/20MB, SM124, Nova Grafikkarte für den VME-Bus (ET4000), externes Floppy, 4x Syquest SQ5110 und einen Haufen Medien, diverses Fremdherstellerzubehör

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.698
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #2 am: Sa 31.10.2009, 19:43:14 »
Wie im Artikel beschrieben orientieren sich die Phoneme im Datenblatt an der englischen Sprache. Wenn ich es aber richtig verstanden habe dann ist mit einer entsprechend angepassten Tabelle auch eine deutsche Ausprache möglich, hier ist natürlich probieren angesagt. Auf der Seite wo der Software Emulator herkommt werden noch andere Chip's/IC's besprochen und evtl. gibt es so etwas auch aus deutschen Landen. Optimal wär es einen Druckertreiber zu schreiben der automatisch den ASCII-Text in die Phoneme umwandelt so das man sich jeden Text vorlesen lassen könnte. Leider gibt es für die deutsche Sprache generell nicht so eine große Unterstützung wie für die englische Sprache.

Es gibt aber für den Atari ein geniales kleines Programm von Jens Brüggemann mit dem Namen QUASSEL. Was Jens da Programmiert hat finde ich schlichtweg genial. Das Programm ist hier erhältlich und dürfte komplett in Assembler geschrieben sein. Es versteht übriegens das ARGV-Protokoll so das eine Textdatei  mit der Maus auf Quassel.ttp gezogen werden kann und diesen dann vorliest. Achtung, das Programm richtet sich nach der deutschen Aussprache und ist für englische Texte nicht geeignet.

Hier noch ein paar Infos zu QUASSEL (14KB) von Jens Brüggemanns Seite.
Zitat
Quassel [-s#] [-v#] [-i#] [-q] [-c] [<filename>]

  -s#  Die Vorlese-Geschwindigkeit kann von 1 (langsam) bis 9 (schnell) ein-
       gestellt werden. Default ist 5.

  -v#  Die Stimmlage kann von 1 (tief) bis 9 (hoch) eingestellt werden.
       Default ist auch hier 5.

  -i#  Ist dieser Parameter vorhanden, werden Zitate (analog zum MausTausch-
       Frontend CAT) automatisch erkannt und die Quote-Kürzel unterdrückt.
       Zusätzlich kann die Stimmlage für Zitate separat eingestellt werden.
       So ergibt sich eine Art Dialog mit zwei verschiedenen Stimmen. :-)

  -q   Quassel gibt nichts mehr auf dem Bildschirm (in's Terminal) aus.
       Eine Ausnahme bildet die Aufruf-Hilfe, die bei ungültigen Parametern
       grundsätzlich ausgegeben wird. Die Ausgabe der Hilfe kann z.B. durch
       den Parameter -? hervorgerufen werden.

  -c   Normalerweise wird während der Sprachausgabe der Systemtimer angehal-
       ten (Timer C). Auf normalen ST's mit 8 MHz kann sonst die Qualität
       der Ausgabe durch Verzerrungen deutlich leiden. Die unangenehme Be-
       gleiterscheinung dabei ist, daß auch die Systemuhr solange stehen-
       bleibt. Der Schalter -c bewirkt nun, daß der Timer C unangetastet
       bleibt, was bei schnelleren Systemen keinen Qualitätsverlust nach
       sich zieht; selbst auf einem normalen ST unter dem Betriebssystem
       Mag!X 2.0 ist kein Qualitätsverlust mehr festzustellen.


Gruß Arthur
« Letzte Änderung: Sa 23.01.2010, 02:34:09 von Arthur »

Offline Dennis Schulmeister

  • Galerie Moderator
  • Beiträge: 535
  • Do be do be do -- Sinatra.
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #3 am: Di 03.11.2009, 14:39:25 »
Hallo allerseits,

wie lustig. :) Da mache ich gleich mal mit. ;D

The Nerd


Gruß,
Dennis  8)
Wenn ich mal groß bin, will ich bei Atari arbeiten.

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #4 am: Di 03.11.2009, 21:02:25 »
Den Coldfire Song habe ich mit STSpeech gemacht

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.698
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #5 am: Di 03.11.2009, 23:25:19 »
Hallo allerseits,

wie lustig. :) Da mache ich gleich mal mit. ;D

The Nerd


Gruß,
Dennis  8)
Meinst Du ne Runde QUASSELn? :D

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.698
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #6 am: Di 03.11.2009, 23:28:26 »
Den Coldfire Song habe ich mit STSpeech gemacht

Ah, das war doch was vor langer langer Zeit... Pack noch mal den Link zum Song und zum Programm hier rein. ;) Bin gerade etwas bequem.

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #7 am: Do 05.11.2009, 01:01:36 »
HIER gehts zum Song

und HIER STSpeech  :)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.698
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #8 am: Do 05.11.2009, 01:31:39 »
Der Song könnte echt aus einem geilen science fiction Film sein. Ich habe allerdings oft ein knacksen  während des abspielens was ich sonst bei MP3's nicht habe. Kannst Du das mal überprüfen oder hab ich das als einziger... Als Abspielsoftware habe ich VLC, Winamp und Windows Media Player benutzt.

Gruß Arthur

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #9 am: Do 05.11.2009, 11:15:02 »
Hey Arthur!
Kann auch daran liegen, das ich den song nicht richtig gemastert habe.

Hast Du's bei dieser Version als *.ogg auch?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.698
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #10 am: Do 05.11.2009, 23:02:12 »
Ich habe STSPEECH mal ausprobiert und für einzelne englische Sätze ist es auch ausreichend. Quassel gefällt mir aber wesentlich besser, da es einen Dialog mit veschiedenen Stimmen und Sprechgeschwindigkeiten erlaubt und auch Textdateien vorlist. Aus dem Autoordner heraus liest er auch die datei QUASSEL.TLK jedes mal beim Booten vor. Ich spreche überwiegend deutsch..wie QUASSEL auch.

@Frederick, die OGG-Variante tuts ohne Knistern.

Arthur

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #11 am: Do 05.11.2009, 23:08:44 »
Hmmm.... warum die ogg nicht knistert und die mp3 schon wudnert mich... ich habe die ogg Version aus der mp3 Version komprimiert....

Ich muss Quassel auch unbedingt mal ausprobieren.

Im Emulator klint STSPEECH bei mir übrigens absolut furchtbar. Auf dem ST dagegen genau so wie es soll.   DAS BOOT .... ATTENTION ... ONE TWO THREE, TECHNO!

HIER klicken

Offline Dennis Schulmeister

  • Galerie Moderator
  • Beiträge: 535
  • Do be do be do -- Sinatra.
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #12 am: So 08.11.2009, 19:21:17 »
Zitat
Meinst Du ne Runde QUASSELn?

Ja, wobei ich Quassel noch ausprobieren muss. :)

Gruß,
Dennis
Wenn ich mal groß bin, will ich bei Atari arbeiten.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.698
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #13 am: So 08.11.2009, 19:52:28 »
Das wird auch langsam Zeit. ;D

guest2553

  • Gast
Re: Sprachausgabe über Druckerport am Atari mit dem SP0256-AL2 IC
« Antwort #14 am: Mi 10.03.2010, 22:20:09 »
Es gibt aber für den Atari ein geniales kleines Programm von Jens Brüggemann mit dem Namen QUASSEL. Was Jens da Programmiert hat finde ich schlichtweg genial.

Quassel hab ich mir heut ansehen und anhoeren koennen :-))
Ich war doch arg begeistert :-)

Erinnert mich an ein Programm, dass es fuer MSDOS gab....
SPEECH.COM by Andy McGuire
http://cd.textfiles.com/soundsensations/VOICE/SPEECHVI/

und es gab mal einen Zusatz der es an die deutsche Sprache anpasste... die Stimme klang (fuer mich) genauso wie Quassel...evtl. nutzen die die gleichen Phonem?
Hab da so einen Namen wie Sinytex Kopf, habs aber leider nicht mehr gefunden...da gabs dann ein LESE.COM

Speech war fuer 4.77Mhz XTs und musste bei anderen Mhz-Zahlen per DEBUG angepasst werden wegen des Timings...