Autor Thema: SSD am Falcon ?  (Gelesen 7022 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Stosser

  • Gast
SSD am Falcon ?
« am: Sa 12.09.2009, 18:12:46 »
Hi,

ich hätte mal ne Frage.

Ich habe einige 4Gig SSDs bekommen, habe sie am PC auch getestet ob sie irgendwelche Fehler haben da ich sie sehr günstig bekommen habe (Keine hatte ein Fehler).

Da ich mein Gehäuse nicht bearbeiten wollte (für eine SD-Card) , hatte ich mir gedacht wenn du schon solche Teile bekommen hast bau sie ein, eventuell hat ja schon jemand es versucht, da ich keine Lust verspüre mein Falcon umsonst auf zuschrauben um später fest zustellen das es nicht funktioniert frage ich deshalb.

Am PC habe ich die SSDs mit ein USB1.1 zu IDE44 getestet ohne Fehler sie habe an diese Schnittstelle eine Schreibrate von 4,19Mbyte/s und eine Leserate von 7,29Mbyte/s , also sollte die IDE Schnittstelle des Falcon bis zum anschlag Lesen und Schreiben, oder ?

Auf Tipps wie , bau sie ein und schau ob sie funktioniert werde ich erst nach kommen, (Ich dachte nach den Memory Upgrade würde ich den Rechner nie Öffnen) wenn wirklich keiner dieses versucht hat oder Infos zu diesen Thema hat.

Mein Gedanke war eigentlich:

1. Geringer Energie verbrauch
2. Es kann nichts an diese "Platte" kaputt gehen
3. Mir reichen 4 Gig voll aus, die Software zu Installieren die ich brauche
4. Der Rechner sieht noch Original aus, ohne irgendwelche Löcher um an die SD-Card zukommen
5. Keine Stecker auf Stecker auf Stecker Verbindung, also keine Bus Belastung
6. Und schnell genug sollte es auch sein um damit angenehm zuarbeiten zu können.

Gruß,
Stosser


Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.302
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: SSD am Falcon ?
« Antwort #1 am: Sa 12.09.2009, 18:23:09 »
Hallo Stosser, eine Gute Idee finde ich. Da du den Test über USB 1.1 gemacht hast ist die SSD wahrscheinlich sogar noch scheller. Wie auch immer. Das sollte ohne großen Aufwand funktionieren. Evtl. benötigst Du trotzdem noch einen 2,5" auf 3,5 " IDE-Adapter.

Gruß Arthur

Stosser

  • Gast
Re: SSD am Falcon ?
« Antwort #2 am: Sa 12.09.2009, 18:38:44 »
Hi,

Hallo Stosser, eine Gute Idee finde ich. Da du den Test über USB 1.1 gemacht hast ist die SSD wahrscheinlich sogar noch scheller. Wie auch immer. Das sollte ohne großen Aufwand funktionieren. Evtl. benötigst Du trotzdem noch einen 2,5" auf 3,5 " IDE-Adapter.

Gruß Arthur

Habe ich leider vergessen.

Silicon Systems SSD-D04G-3550

2.5 " FlashDrive SSD-D04G-3500, 4096 MB

Die SiliconDrive 2.5" Drives werden vom kalifornischen Hersteller SiliconSystems entwickelt.
Durch die verwendete Industrial Grade Speicher- und Controllertechnologie sind diese Module voll industrietauglich.

Standardmäßig sind die Drives für den Temperaturbereich von 0°C bis +70°C (operating) ausgelegt.

Optional erhältlich sind die 2.5" Drives für den erweiterten industriellen Temperaturbereich von -40°C bis 85°C (operating).

SYSTEM PERFORMANCE
SYSTEM POWER REQUIREMENTS
Note: The 5V is the only operation for the 16GB capacity.
Table 1: System Performance
Reset to Ready Startup Time (Typical/Maximum) 200ms/400ms
Read Transfer Rate (Typical) 8MBps
Write Transfer Rate (Typical) 6MBps
Burst Transfer Rate 16.7MBps
Controller Overhead (Command to DRQ) 2ms (maximum)
Table 2: System Power Requirements
DC Input Voltage 5.0 ± 10%
Sleep (Standby Current) >1.0mA
Read (Typical/Peak) 30mA/100mA
Write (Typical/Peak) 40mA/100mA

Betreibbar sind sie mit 3,3 oder 5 Volt.

Link zum Hersteller
http://www.siliconsystems.com/

Herstellergarantie: 60 Monate

Gruß,
Stosser

P.S. Du meinst also , mach es außer das es nicht funktionier kann nichts passieren.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.302
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: SSD am Falcon ?
« Antwort #3 am: Sa 12.09.2009, 19:01:58 »
Du sagst es.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.830
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: SSD am Falcon ?
« Antwort #4 am: Sa 12.09.2009, 20:48:49 »
Ich denke das sollte funktionieren da sie als normale Festplatte erkannt wird.
Tschau Ingo

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.844
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 20 years...
Re: SSD am Falcon ?
« Antwort #5 am: Mo 28.09.2009, 15:13:23 »
Hi Stosser,

genau das habe ich am Wochenende auch gemacht. Ich halte SSDs für den Falcon für perfekt.

Leise, keine Wärmeentwicklung, schnell (freue mich auf die SSD an der CTPCI), Gibt es bereits in sehr kleinen Abmassungen -> Platz für andere Dinge, wie ne PCI Grafikkarte :)

hier gibt es mehr Infos:
http://blog.h-brothers.com/2009/09/ctpci-prerequisites-1-clear-a-space-for-the-pci-graphics-card/

noch ein Bild:


Johannes
Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: DEC Vaxstation 4000 VLC, SGI Fuel, SGI Octane, SGI Indigo 2 R10K, SGI Indy, Casio PB-1000

Online cyberish

  • Benutzer
  • Beiträge: 526
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: SSD am Falcon ?
« Antwort #6 am: Mo 28.09.2009, 15:27:57 »
Sehr cool... ist deins ein vertikales oder horizontales SSD?

raphael

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.844
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 20 years...
Re: SSD am Falcon ?
« Antwort #7 am: Mo 28.09.2009, 15:38:27 »
ein vertikales, wobei ich glaube ein horizontales wäre besser gewesen. wenn die CTPCI kommt, dann passt es nicht mehr...
Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: DEC Vaxstation 4000 VLC, SGI Fuel, SGI Octane, SGI Indigo 2 R10K, SGI Indy, Casio PB-1000

Offline simonsunnyboy

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.798
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: SSD am Falcon ?
« Antwort #8 am: Mo 28.09.2009, 20:11:06 »
Diese SSDs von Transcend kann ich nur empfehlen! Perfekt im Falcon, aber Achtung, daß man auch die 44Pin Version kauft.

http://www.speicher.de/ verkauft auch welche.
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2.124
  • Nicht Labern! Machen!
Re: SSD am Falcon ?
« Antwort #9 am: Mo 28.09.2009, 20:45:36 »
Was hast Du da nur für ein geiles Speicherboard.
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.302
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: SSD am Falcon ?
« Antwort #10 am: Mo 28.09.2009, 21:15:19 »
Speicher.de läßt sich die SSD's auch vergolden. Ist ne schöne Lösung aber sie hat auch ihren Preis.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.844
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 20 years...
Re: SSD am Falcon ?
« Antwort #11 am: Mo 28.09.2009, 21:55:20 »
Was hast Du da nur für ein geiles Speicherboard.

Boah, der ultimative Hammer. Auf der CC 09 haben sich alle die Augen gerieben ;D

Saubere Arbeit Bernd!
Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: DEC Vaxstation 4000 VLC, SGI Fuel, SGI Octane, SGI Indigo 2 R10K, SGI Indy, Casio PB-1000