Autor Thema: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten  (Gelesen 3189 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.103
  • N/|\2d
2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« am: Mi 09.09.2009, 17:00:28 »
Ja,
Ich suche eine 2,5" IDE Kabel, an dem ich 2 Laufwerke anschließen kann.
Das ganze soll in den Falcon um eine feste Platte und eine CF Kar te zum wechseln zu haben...

Hat jemand was?

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.570
  • n/a
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #1 am: Mi 09.09.2009, 17:40:57 »
Sowas gibt es?

Wo??

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.844
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #2 am: Mi 09.09.2009, 18:15:56 »
Würde ich von abraten, da schon die Richtung in der das Kabel gebogen ist im Falcon die Signale negativ beeinflussen kann. Der Falcon ist ne Pimpanelle.

Gruß Arthur

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 809
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #3 am: Mi 09.09.2009, 18:59:06 »
Würde ich von abraten, da schon die Richtung in der das Kabel gebogen ist im Falcon die Signale negativ beeinflussen kann. Der Falcon ist ne Pimpanelle.

Gruß Arthur
Also ich hab' in meinem Falcon (der mit der CT63, den ich auf dem OFAM dabei hatte), einen Adapter 44-pin zu 40-Pin drin (Platine direkt auf dem Mainboardstecker) und daran ein normales IDE Kabel und eine Platte und ein DVD-Laufwerk. Vorher liefen daran auch schon zwei Festplatten. Keine Probleme.


Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.103
  • N/|\2d
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #4 am: Mi 09.09.2009, 23:11:31 »
Beetle hats auch und zwar genauso wie ichs mir vorstelle  :)

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.103
  • N/|\2d
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #5 am: Do 10.09.2009, 10:05:54 »
Ach ja,
was man natürlich beachten muss:

Die Platten müssen richtig als Master und Slave gejumpert sein.

Die Signale kommen ungepuffert aus dem Falcon IDE, also müssen die Kabel dementsprechend kurz sein, damit esnicht zu einem Signalvberlusst kommt,
aber zwei Laufwerke sind doch für jeden IDE Anschluß normalität

Offline Heinz Schmidt

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.182
  • Atari, Linux, OS/2, MacOS, ... no need for Windows
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #6 am: Do 10.09.2009, 10:29:01 »
Hallo Frederick,

ich schließe mich Arthur an: "Der Falcon ist ne Pimpanelle"!

Bei meinem CT63 Falcon hat IDE mit zwei Geräten nicht sauber funktioniert. Ich habe es mit langen, sehr langen, kurzen und sehr kurzen Kabeln versucht. Zuverlässig läuft das nur so wie ich es jetzt habe. Ein Gerät (CF) an einem kurzen Kabel.

Wie wir auf dem OFAM mit der Phantom S gesehen haben, ist jeder Falcon eine kleine Diva und verhält sich anders.

Ich denke, Du musst es einfach an Deinem Falcon probieren. Wenn Du Glück hast läufts, wenn nicht, geht es Dir wir mir ...

Gruß Heinz
FireBee #8 im Test --- Milan 060/50, Ethernet, CF/SD-CardReader, DVD-RW, ATI Grafik --- Falcon CT63/CTPCI/ATI, CF-Card als HDD, Altec iDrive --- 1040 STE, 4MB, SatanDisk --- ...

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #7 am: Fr 11.09.2009, 19:01:45 »
Ich kenne diese Kabel aus dem Amiga-Bereich, wo sie gerne für gepimpte A1200er genommen werden.
Gibt es sowohl mit drei 2,5 als auch mit zwei 2,5 und einem 3,5 bzw. einem 2,5 sowie zwei 3,5 Abgriffen.
Eine eBay-Suche in der Amiga-Abteilung könnte helfen, da habe ich solche Kabel gelegentlich gesehen.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.844
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #8 am: Do 17.09.2009, 18:46:36 »
Die Signale kommen ungepuffert aus dem Falcon IDE, also müssen die Kabel dementsprechend kurz sein, damit esnicht zu einem Signalvberlusst kommt, aber zwei Laufwerke sind doch für jeden IDE Anschluß normalität

Das ist ja auch der Kanckpunkt. Im PC gibt es einen entsprechenden IDE-Kontroller. Der hält sich an die IDE-Spezifikationen. Am Atari ist das minimalistisch nachgebildet, um Kostengünstig einen Falcon mit einem preiswerten Laufwerk anbieten zu können. Selbst die paar Cent für die Leitungstreiber hat man hier eingespart. Ein Fettfleck auf der Platine könnte im ungüstigstem Fall  dafür sorgen das auf einmal nichts mehr geht.

Gruß Arthur

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.103
  • N/|\2d
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #9 am: Do 17.09.2009, 18:50:17 »
Ich hatte Beetle gefragt...
Er hat das Kabel in seinem Fundus gefunden und weisz somit leider auch nicht wo es die gibt...

Ich werds versuchen... Bei dem einen gehts, beim anderen nicht.... Was hab ich zu verlieren  ;) ?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.844
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #10 am: Do 17.09.2009, 19:02:03 »
Würde ich auch einfach mal ausprobieren. Kaput gehen sollte da nichts.

Gruß Arthur

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.103
  • N/|\2d
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #11 am: Fr 02.10.2009, 13:50:42 »
Nachtrag:

Der gute Beetle hat mir nun ausgeholfen und zwar indem er

auf mein originales Falcon 2,5" Kabel einfach einen weiteren Abgriff aufgequetscht hat

Es funktioniert alles tadelos!

Schreiben, lesen, von einer Platte zur andern kopieren - alles kein Problem!

Ich kann es jedem nur empfehlen es mir gleich zu tun.

Die CF Karte wandert nun immer zwischen PC und Falcon hin und her und eine 2,5" IBM Platte mit 68GB ist nun verbaut.

Ich freu mich grad wie ein Honigkuchenpferd  ;D

mfg
Frederick

P.S.: Danke Beetle!

Offline Beetle

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 877
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #12 am: Di 06.10.2009, 02:33:07 »
Gerne!

Im übrigen liefen 2 CF Karten bei mir nicht 100%ig bei grösseren Dateien gabs regelmässig Datensalat.
Eine Festplatte und eine CF funktioniert aber tadellos.
O-Kabel mit zweitem Abgriff.

Ich glaube manche CF Karte belastet die Signale auf dem IDE Bus stärker. Nicht jede CF Karte läuft hier gut. Die eine Kingston CF 4GB funktioniert super, eine 4GB der Marke Kingston will nicht so recht. Also nehmt lieber Kingston denn mit denen von Kingston funzt es nicht.

(Soll heissen, wenns die eine CF nicht zuverlässig tut, probiert ne andere)

Gruss,
Beetle
Falcon ct63 ->68060@90MHz im Ex-ST Gehäuse, 14/512 MB, DVD-Brenner, 120GB SSD, EtherNAT (Netzwerk, USB), MicroCosmos (nur USB->IKBD Funktion), SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.769
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #13 am: Di 06.10.2009, 10:47:31 »
Noch ein kleiner Nachtrag:

Bei Conrad gibt es ein Kabel mit zwei Abgriffen (wobei einer ein Pfostenstecker ist, den benötigt man z.b. für SSD Module, wie die von Transcend).

Bestellnummer: 971877 - 62
Kosten: 6,95 EUR

Grüße
Johannes
Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: SUN Ultra 1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.103
  • N/|\2d
Re: 2,5" IDE Kabel mit 2 Laufwerkanschlussmöglichkeiten
« Antwort #14 am: Di 13.10.2009, 00:15:43 »
Ebenfalls ein Nachtrag:

IBM 68GB einwandfrei
Die Fujitsu 10GB einwandfrei
2GB IBM (aus Heinz Schmidts Thinkpad) ebenfalls einwandfrei
4GB IBM aus meinem Satellite 4070CDS läuft nicht!