Autor Thema: Kennt noch jemand IMAGIC und DENISE? Den Grafikcompiler von ASH  (Gelesen 2824 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.699
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Das Programm IMAGIC war ein sogenannter Grafikprozessor mit denen Bildershows über ein Storyboard erstellt wurden die in Mid, Low oder High Resolution liefen. Über MiDi konnten damit mehrere ST's verbunden werden und mehrere Monitore von max 128 oder 256 ST's angesteuert werden. Die Software war seinerzeit einzigartig. Leider wurde sie nie an die Auflösungen und CPU's von Atari TT und Falcon angepasst.

Z.B. auf Atari ST Nr.1 schießt ein Indianer einen Pfeil ab (zu sehen auf Bildschirm 1 und der Pfeil fliegt animiert durch einen Atari ST Nr.2 durch Bildschirm 2 und trifft auf Bildschirm 3 der von einen dritten Atari ST angesteuert wird den Cowboy in den Hintern. Alle 3 Atari's sind ringförmig per MiDi-Schnittstelle vernetzt. Optimal für Leute die genügend Atari's, MiDi-Kabel und Monitore übrig haben. ;D

Ist etwas schräg geschrieben...ich hoffe man kann es sich vorstellen.

Hat mal jemand von euch damit gearbeitet oder kennt iht die Software noch?

Gruß Arthur
« Letzte Änderung: Do 27.08.2009, 00:40:38 von Arthur »

Offline STeFan

  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Kommt Zeit, kommt Warp.
Re: Kennt noch jemand IMAGIC und DENISE? Den Grafikcompiler von ASH
« Antwort #1 am: Do 27.08.2009, 03:12:18 »
Ja - kenn' ich. Wollten alle haben, aber keiner wollte es bezahlen ..:D

In der ST-Computer erschien dazu eine Grundlagen-Serie und zwar in den Heften Dezember 1988 bis Maerz 1989.

Es gab eine Testversion im PD-Vertrieb (man konnte  - glaub ich - alles ausprobieren, aber nichts abspeichern) und ein paar Pic-Show Demos, bei denen dann z.B. gigantische Mengen extrem komprimierter, pixelig digitalisierter Playboy-Bunnies und/oder Penthouse-Pets von einer Diskette in den Speicher (minimum 1 MB) geladen und dann stundenlang abgenudelt wurden - untereinander verbunden durch allerlei schicke Ueberblendeffekte ..

Gearbeitet? Noe - nur ein bisschen mit der PD-Version herumgespielt und schnell die Lust dran verloren. Die Disketten sollten sich eigentlich noch in meinem Fundus befinden - es ist aber fraglich, ob sie sich ueberhaupt noch lesen lassen - nach all den Jahren.
« Letzte Änderung: Do 27.08.2009, 03:13:59 von STeFan »

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Kennt noch jemand IMAGIC und DENISE? Den Grafikcompiler von ASH
« Antwort #2 am: Do 27.08.2009, 12:13:30 »
Optimal für Leute die genügend Atari's, MiDi-Kabel und Monitore übrig haben. ;)



Ist das 'ne Anspielung auf mich ;D ?

Ich würde das Programm gerne mal ausprobieren.

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Kennt noch jemand IMAGIC und DENISE? Den Grafikcompiler von ASH
« Antwort #3 am: So 30.08.2009, 23:20:44 »
Optimal für Leute die genügend Atari's, MiDi-Kabel und Monitore übrig haben. ;)
Ist das 'ne Anspielung auf mich ;D ?
...oder mich? *g*
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline Dennis Schulmeister

  • Galerie Moderator
  • Beiträge: 535
  • Do be do be do -- Sinatra.
Re: Kennt noch jemand IMAGIC und DENISE? Den Grafikcompiler von ASH
« Antwort #4 am: Mo 31.08.2009, 22:06:29 »
Ihr könnt ja mal ein Video bei Youtube reinstellen. :)

Gruß,
Dennis
Wenn ich mal groß bin, will ich bei Atari arbeiten.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.699
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Kennt noch jemand IMAGIC und DENISE? Den Grafikcompiler von ASH
« Antwort #5 am: Mi 02.09.2009, 01:58:20 »
Hallo Dennis, wolltest Du dich jetzt freiwillig dafür anbieten? Dann freue ich mich schon auf das Video. ;D

Gruß Arthur