Autor Thema: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST  (Gelesen 5117 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cyberish

  • Benutzer
  • Beiträge: 470
  • Ich liebe dieses Forum!
ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« am: Mo 17.08.2009, 23:05:08 »

Omikronman

  • Gast
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #1 am: Mi 06.01.2010, 16:34:06 »
Das Programm habe ich geschrieben! Es sind nun auch die Quellcodes dabei!

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.684
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #2 am: Mi 06.01.2010, 17:40:53 »
Sehr schön. Mit welchem Emulator hast du dein Youtube Video geschnitten?

Gruß Arthur

Offline Heinz Schmidt

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.182
  • Atari, Linux, OS/2, MacOS, ... no need for Windows
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #3 am: Mi 06.01.2010, 17:49:30 »
Hey, ein schönes Stück Software! Das ist doch gleich mal Futter für meine nächste Runde am STE. Der ist eh schon neidisch, weil ich derzeit nur am Milan sitze ;-)

Jetzt muß ich mich gleich mal als Depp outen. Mit welchem (060-taugichen) Programm kann ich denn JPG oder BMP Bilder in Doodle Format wandeln. Ehrlichgesagt habe ich praktisch keine Bilder in dem Format.

Gurß und Danke für Dein Programm,
Heinz
« Letzte Änderung: Mi 06.01.2010, 19:45:39 von Heinz Schmidt »
FireBee #8 im Test --- Milan 060/50, Ethernet, CF/SD-CardReader, DVD-RW, ATI Grafik --- Falcon CT63/CTPCI/ATI, CF-Card als HDD, Altec iDrive --- 1040 STE, 4MB, SatanDisk --- ...

Offline cyberish

  • Benutzer
  • Beiträge: 470
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #4 am: Mi 06.01.2010, 18:24:25 »
Sehr schön Omikronman!

Respekt. Gute Idee an die Möglichkeiten eines STs angepaßt...

raphael


Omikronman

  • Gast
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #5 am: Mi 06.01.2010, 20:51:12 »
Hallo Arthur,

als Emulator habe ich den Stemulator Gold. Aufgezeichnet habe ich dann mit Snapz für den Mac.

Hallo Heinz,

Um Bilder in das doodle Format zu bringen verwende ich Papillon von ASH.

Grüße, Markus
« Letzte Änderung: Mi 06.01.2010, 20:53:03 von Omikronman »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.684
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #6 am: Do 07.01.2010, 00:07:32 »
Mit welchem (060-taugichen) Programm kann ich denn JPG oder BMP Bilder in Doodle Format wandeln. Ehrlichgesagt habe ich praktisch keine Bilder in dem Format.

Gurß und Danke für Dein Programm,
Heinz

Hallo Heinz, das Programm GEM-View von Dieter Fiebelkorn sollte das können. Letztes Jahr habe ich mich kostenlos dafür Registrieren lassen. Es ist ein sauberes GEM-Programm das in vielen Auflösungen läuft.


Gruß Arthur

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.684
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #7 am: Do 07.01.2010, 00:37:15 »
als Emulator habe ich den Stemulator Gold. Aufgezeichnet habe ich dann mit Snapz für den Mac.

Kannst Du das etwas genauer erklären? Stemulator Gold läuft unter Windws und aufgezeichnet mit dem Mac?


Omikronman

  • Gast
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #8 am: Do 07.01.2010, 02:19:02 »
Hallo Arthur,

ich starte den Stemulator für Windows in CrossOver am Mac. CrossOver ist wie Wine für Linux und kann Windows Programme ohne Windows öffnen.

Markus

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.232
  • Atari !!!
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #9 am: Do 07.01.2010, 09:13:13 »
Hey, sehr nettes Programm...

@Heinz: Bilder kannst Du z.B. mit Papillon in Doodle umwandeln

MfG

Chris
Atari Falcon060

Offline Heinz Schmidt

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.182
  • Atari, Linux, OS/2, MacOS, ... no need for Windows
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #10 am: Do 07.01.2010, 14:03:52 »
Na fein, dann werden GEMview und Papillon demnächst wieder Teil meiner Milan Installation. Danke für die Tips.

Gruß Heinz
FireBee #8 im Test --- Milan 060/50, Ethernet, CF/SD-CardReader, DVD-RW, ATI Grafik --- Falcon CT63/CTPCI/ATI, CF-Card als HDD, Altec iDrive --- 1040 STE, 4MB, SatanDisk --- ...

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.684
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #11 am: Do 07.01.2010, 15:18:09 »
Hallo Arthur,

ich starte den Stemulator für Windows in CrossOver am Mac. CrossOver ist wie Wine für Linux und kann Windows Programme ohne Windows öffnen.

Markus

Hallo Marcus, der Mac ist ja wird dadurch ja noch vielseitiger als er schon ist, alle Achtung. Wenn meine Kriegskasse wieder voller ist ...  Laufen denn auch Windows Spiele in der Emulation oder Bootest Du dann in Windows z.B. XP oder Vista?

Arthur

Omikronman

  • Gast
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #12 am: Do 07.01.2010, 17:21:15 »
Hallo Arthur,

es gibt zwei Versionen von CrossOver, eine "pro" und eine "games". Letztere ist auf Spiele ausgerichtet; die habe ich aber noch nicht getestet. Ich boote zum spielen immer mit Windows. Wenn es nicht um Spiele geht bieten sich am Mac auch Virtualisierungen wie VMware an, dann läuft Windows im Fensterle auf dem Mac Desktop.

Markus
« Letzte Änderung: Sa 09.01.2010, 01:23:08 von Omikronman »

Offline ragnar76

  • Benutzer
  • Beiträge: 491
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #13 am: Fr 08.01.2010, 18:03:48 »
...ich starte den Stemulator für Windows in CrossOver am Mac. CrossOver ist wie Wine für Linux und kann Windows Programme ohne Windows öffnen.

genauer, crossover ist ein kommerzieller abkömmling von wine. mir reicht aber wine ich hab auf meinem rechner fedora laufen, und mit wine starte ich magic pc. läuft sauber und, gefühlt, schneller als aranym, xsteem oder sonst was.

Offline Dennis Schulmeister

  • Galerie Moderator
  • Beiträge: 535
  • Do be do be do -- Sinatra.
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #14 am: Fr 08.01.2010, 21:17:49 »
Hallo,

noch eine Anmerkung. Laut Wine Projektseite liegt dem Mac schon alles bei, um Wine selbst zu kompilieren. Man muss nur die XDevelop IDE von der Betriebssystem-CD installieren und los kann's gehen. Leider gibt es für Intel Mac keine vorkompilierten Pakete mehr, weil dem Projekt wohl die Mac-Entwickler fehlen.

Gruß,
Dennis
Wenn ich mal groß bin, will ich bei Atari arbeiten.

Omikronman

  • Gast
Re: ASCII-ART Pro 3.3 for the Atari ST
« Antwort #15 am: Di 12.01.2010, 06:47:08 »
Das ASCII-Programm ist übrigens auf Lineart spezialisiert. Fotos gelingen selten. Immerhin kann es an einem Bild mit zwei Ataris gleichzeitig rechnen, falls beide Zugriff auf dasselbe ASCIART Verzeichnis haben!
« Letzte Änderung: Fr 05.02.2010, 08:07:45 von Omikronman »

Offline cyberish

  • Benutzer
  • Beiträge: 470
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #16 am: Di 12.01.2010, 10:01:12 »
hi

was ist Lineart? - Ein Bildformat oder ein Programm ?

merci

raphael

Omikronman

  • Gast
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #17 am: Fr 29.01.2010, 20:25:28 »
@ cyberish:

Lineart sind Zeichnungen, die nicht wie Fotos, die gesamte Bildfläche füllen.

@ all:

Ich hab Outflags wieder gefunden und die beiden FastRAM flags gesetzt.
« Letzte Änderung: Fr 05.02.2010, 05:39:54 von Omikronman »

Offline cyberish

  • Benutzer
  • Beiträge: 470
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ASCII-ART Pro 3.0 for the Atari ST
« Antwort #18 am: Fr 29.01.2010, 20:59:27 »
Danke Omikronman :-)

Omikronman

  • Gast
AAP 3.4 viewer verbessert
« Antwort #19 am: Di 09.02.2010, 09:35:05 »
Ich habe den viewer geändert. Die Daten werden nun einmal gelesen und dann nur noch aus dem Speicher geholt. Das vermeidet die langsamen Floppy- oder Festplattenzugriffe bei jedem Blättern.