Autor Thema: Milan - kein FastRam unter MiNT  (Gelesen 5925 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Milan - kein FastRam unter MiNT
« am: Sa 04.07.2009, 15:32:49 »
Moinmoin.
Nachdem meine Platten wieder normal zugänglich sind, habe ich mich an mein FastRam Problem gemacht:
Mein Milan erkennt beim Start das komplette Ram, unter dem MilanTOS steht es auch voll zur Verfügung, aber Cripple- und KrapMiNT nehmen leider nur das ST-Ram.
Bei den anderen Rechnern, auf denen MiNT (auch in kleinen Versionen) läuft, passiert mir so etwas nicht, deshalb gehe ich davon aus, daß dieses Verhalten nicht normal ist.

Hat jemand Ideen, woran das liegen könnte und vor allem, wie ich mein FastRam wieder nutzen kann?

Ingo, Kommentare à la: 'Nimm ein vernünftiges MiNT' sind vollkommen überflüssig, danke. ;D
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

gstoll

  • Gast
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #1 am: Sa 04.07.2009, 22:34:08 »
Leer
« Letzte Änderung: Mi 01.12.2010, 21:13:06 von gstoll »

Offline Heinz Schmidt

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.182
  • Atari, Linux, OS/2, MacOS, ... no need for Windows
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #2 am: Sa 04.07.2009, 22:36:14 »
Hallo Jens,

welche Mint Version hast Du denn in Deiner Installation? Auf meinem Milan habe ich mit 1.15.x und 1.16.x keine Speicherprobleme.
Mit welchen Programmen und Kommandos hast Du unter Mint den nutzbaren Speicher angesehen?

Gruß Heinz
FireBee #8 im Test --- Milan 060/50, Ethernet, CF/SD-CardReader, DVD-RW, ATI Grafik --- Falcon CT63/CTPCI/ATI, CF-Card als HDD, Altec iDrive --- 1040 STE, 4MB, SatanDisk --- ...

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #3 am: Sa 04.07.2009, 23:01:54 »
komplette Ram,
Wieviel ist das?
Momentan sind das nur 32 MB zum Testen, ansonsten sind es 96.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #4 am: Sa 04.07.2009, 23:06:22 »
welche Mint Version hast Du denn in Deiner Installation? Auf meinem Milan habe ich mit 1.15.x und 1.16.x keine Speicherprobleme.
Mit welchen Programmen und Kommandos hast Du unter Mint den nutzbaren Speicher angesehen?
Ich habe sowohl MiNT 1.15 als auch 1.16 ausprobiert.
Den Speicher sehe ich mit einem Kontrollfeld an - von den gängigen MiNT-Tools habe ich eh keinen Plan, deshalb nutze ich keine kompletten Distris.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

gstoll

  • Gast
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #5 am: So 05.07.2009, 11:04:11 »
Leer
« Letzte Änderung: Mi 01.12.2010, 21:12:49 von gstoll »

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #6 am: So 05.07.2009, 11:18:44 »
Das MilanTOS zeigt mir beim Booten 14 plus 18 MB an, und so habe ich es auch eingestellt.
Sowohl beim Cripple (MiNT 1.15) als auch beim Krap (MiNT 1.16) habe ich die Milan-Kernel.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

gstoll

  • Gast
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #7 am: Mo 06.07.2009, 18:31:06 »
Leer
« Letzte Änderung: Mo 21.02.2011, 11:53:59 von gstoll »

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 885
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #8 am: Mo 06.07.2009, 19:37:00 »
welche Mint Version hast Du denn in Deiner Installation? Auf meinem Milan habe ich mit 1.15.x und 1.16.x keine Speicherprobleme.
Mit welchen Programmen und Kommandos hast Du unter Mint den nutzbaren Speicher angesehen?
Ich habe sowohl MiNT 1.15 als auch 1.16 ausprobiert.
Den Speicher sehe ich mit einem Kontrollfeld an - von den gängigen MiNT-Tools habe ich eh keinen Plan, deshalb nutze ich keine kompletten Distris.
Probiere bitte einmal aus, was die beiden Programme http://www.ektus.de/writeln1.prg und http://www.ektus.de/writeln2.prg anzeigen. Evtl. nach dem download nochmal die Fastram-Flags checken, writeln1 sollte ST-RAM und writeln2 TT-RAM nutzen und den jeweils  größten zusammenhängenden und insgesamt freien Speicher anzeigen.

Mit freundlichen Grüßen
Ektus

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #9 am: Mo 06.07.2009, 21:40:19 »
- Unter MilanTOS zeigt Dir das CPX 14 MB ST-RAM und 18MB TT-RAM
Nein, das CPX zeigt mir ein paar KB, die frei sind - habe ich heute Nacht noch nachgesehen, war aber heute unerwartet den ganzen Tag weg, deshalb kann ich das jetzt erst nachtragen.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #10 am: Mo 06.07.2009, 23:42:59 »
Probiere bitte einmal aus, was die beiden Programme http://www.ektus.de/writeln1.prg und http://www.ektus.de/writeln2.prg anzeigen. Evtl. nach dem download nochmal die Fastram-Flags checken, writeln1 sollte ST-RAM und writeln2 TT-RAM nutzen und den jeweils  größten zusammenhängenden und insgesamt freien Speicher anzeigen.
Beide Programme zeigen mir gut viereinhalb MB freien Speicher an, was sich zufällig mit der Größe deckt, die auch das Allgemein-CPX als freies ST-Ram angibt.
Da ich inzwischen wieder 96 MB im Rechner installiert habe, kann diese Größe zumindest beim FastRam überhaupt nicht hinkommen.
 
* edit: Unter MilanTOS läuft's einwandfrei. *
« Letzte Änderung: Mo 06.07.2009, 23:47:24 von jens »
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.876
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #11 am: Mi 05.08.2009, 19:38:10 »
Nur so eine Idee von mir...hast du mal die Headerflags der Programme verändert oder überprüft damit sie im Fastram laufen? Ich habe keinen Milan aber das müßte doch auf allen Systemen mit Fastram funtionieren, oder nicht?

Gruß Arthur

afalc060

  • Gast
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #12 am: Mi 05.08.2009, 22:49:09 »
was sagt denn sysinfo?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.769
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #13 am: Do 06.08.2009, 08:57:58 »
Jens, starte doch mal Msetup und stell die Ramverteilung neu ein, vielleicht ist da irgendwas im Argen! Denn Anzeigen sollte er es schon richtig.

Achjaaaa nimm ein richtiges MiNT  ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Milan - kein FastRam unter MiNT
« Antwort #14 am: Mo 10.08.2009, 14:20:41 »
Rumspielen werde ich die Tage mal wieder, aber eigentlich sollte das Ram immer verfügbar sein, weil es unter Milan OS da ist.

@ tuxie:
Ich brauche kein 'richtiges' MiNT. :P
Bin eben kein Unixer.
Was Unix angeht, schaue ich mir erstmal die SparcStations näher an, und dann gucke ich mal, ob ich ein A/UX bekomme und zum Laufen bringe.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org