Autor Thema: Kompatibilität Mac/PC-Emus  (Gelesen 4053 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest401

  • Gast
Kompatibilität Mac/PC-Emus
« am: Do 22.05.2003, 00:38:54 »
Hallo,

ich benutze ja schon seit einer Weile ein Mac Powerbook mit 68030er und MagiC; funzt auch prima ist aber weitgehend nutzlos. Alle sauber geschriebenen Programme tun super ihren Dienst, aber genau die wichtigen natürlich nicht - GfA-Basic und der TurboAssembler nämlich  :P
Weil: MagiC macht sich nicht die Mühe, die Prozessorhardware und seine nächste Umgebung zu simulieren (wozu auch?) sondern verbiegt einfach einige Systemadressen, manipuliert das Statusregister etc.

Deshalb möchte ich wissen, wie es denn hinsichtlich der Kompatibilität dieser Programme mit einem PC-Laptop und einer Emu wie dem STEmulator aussieht - klappt es da besser? Welche Mindestvorraussetzung gilt da? Und würde ein 486er genügen, um einen ST zu emulieren?

Hat jetzt wenig bis garnix mit meinem MIDI-Atari-Laptop zu tun, das hat primär ja einen anderen Zweck. Aber der Mangel an Atari-Laptops ist schon doof  :-\

Gruß Alex

SchwedeII

  • Gast
Re:Kompatibilität Mac/PC-Emus
« Antwort #1 am: Di 03.06.2003, 08:15:32 »
Hallo Alex,

ich muss Dich da leider enttäuschen.  :-X Leider hatte ich bis jetzt das gleiche Problem. Selbst das teure MagiCPC konnte das Problem nicht lösen. Ich habe alle möglichen Emus getestet, das Ergebnis war niederschmetternd. Bis jetzt konnte ich nicht ein einziges mal den OM-BASIC Interpreter ordentlich zum laufen bringen. Kein Gemini, kein gar nix. Nur ein paar läppische Programme.

Der olle Schwede

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.723
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re:Kompatibilität Mac/PC-Emus
« Antwort #2 am: Di 03.06.2003, 10:53:33 »
Hi,

schonmal die JANUS-Karte probiert? Sollte es bei eBay ab und an mal für wenig Geld geben. Sie hat einen 68000er Proz. (68020 optional) inkl. TOS auf einer ISA-Karte untergebracht. Damit sollte man ziemlich kompatibel sein!

Gruß
Johannes
Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

SchwedeII

  • Gast
Re:Kompatibilität Mac/PC-Emus
« Antwort #3 am: Di 03.06.2003, 15:50:09 »
Ich bin's noch mal! Nun ich hab gleich mal im Internet ein bisschen gegraben, und bin auf einen tollen Emulator gestossen. der pacifist Der läuft bei mir ganz ordentlich. Angeblich soll er schon ab einem 486/100 PC gehen, bevorzugt ist aber ein P1/133.  ;)
Ich hab Ihn gerade durchgetestet, solltest selbst mal probieren.
Aber Vorsicht, er emuliert nur die 80000 CPU, nicht höher!
Vielleicht hilft Dir das weiter!

guest401

  • Gast
Re:Kompatibilität Mac/PC-Emus
« Antwort #4 am: So 08.06.2003, 23:39:48 »
Ha! Da habe ich schon länger nicht mehr in dieses Thema reingeschaut, auf einmal sehe ich daß da schon seit ner Woche drei Antworten sind  :o

Den Pacifist, tja, mal schauen...frage morgen mal meinen Bruder, ich glaube der kennt den ganz gut.
Hier habe ich nur einen P1/90  :P

Gerade eben war bei ebay eine Stacy2-Auktion zu Ende: 223,- Euro...  :P

Die Sache ist die, daß ich einen (Halbtags-)Job habe, der hauptsächlich aus Bereitschaft besteht und bei dem ich viel Zeit hätte, nebenbei was sinnvolles (wie Programmieren  ;D) zu tun. Meine Projekte (siehe meine Homepage) kämen so erheblich schneller voran, denn hier zu Hause hat Programmieren erst zweite Priorität und wenn ich ich mich dann so einmal alle zwei Wochen wieder an den Code setze, muß ich mich auch erstmal wieder reinfinden  :-\

Meine Suche nach billig-TFTs mit VGA-Stecker hat noch nichts wirklich tolles gebracht  :(

Mal weitersuchen...

Gruß Alex

guest164

  • Gast
Re:Kompatibilität Mac/PC-Emus
« Antwort #5 am: Mi 11.06.2003, 11:12:36 »
In der Demo-Scene gibt es einige Leute die mit dem ST-Emulator STEEM in Assembler programmieren und das scheint ganz gut zu funktionieren.