Autor Thema: Coldfire Atari - Coldari  (Gelesen 20049 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 798
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Coldfire Atari - Coldari
« am: Mo 09.03.2009, 09:50:19 »
Hallo,

hier mal die Einzelheiten zum neuen
Coldfire Atari "Coldari".

Quelle: www.medusacomputer.com

MCF5474, 266MHz, 400MIPS (or MCF548x)
0.5GB DDR-RAM on Board
Flash 4MB (about 32MB possible)
Ethernet 10/100, 1 Port
USB 2.0 Host (ISP1563), 4 Ports
ST/TT-Floppy
TT/Falcon-IDE
Compact-Flash, 1 Port
SD-Card, 1 Port
TT-SCSI (but faster)
ACSI
ROM-Port
Printer
ST/TT-seriel
Midi
ST sound
ST/TT/Falcon-Video
Coldari Video Modes about 1900x1200, 2-16M(or 1G(!)) colors, 128MB DDR-VideoRAM
Atari Mouse und Keybord seriel Port
PS2 Mouse/Keybord Port
Battery Powered (if desired)
PCI 33MHz direct Edge for passive backplane
Power controller with real time clock, PIC16F506
Extension socket: 60Pol (DSPI 8MHz, seriel sync or async about 33MBaud, 25Bit I/O about 133MHz, I2C-Bus)
Format: Card 90mm x 260mm x 20mm

(Angaben ohne Gewähr)

Viele Grüße
Martin
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

guest858

  • Gast
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #1 am: Mo 09.03.2009, 11:29:39 »
Allerdings sollte man auch das hier nicht verschweigen:

Zitat
Probability of realisation: 30%
;)

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.112
  • Atari !!!
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #2 am: Mo 09.03.2009, 13:09:03 »
Hmm... hört sich dennoch sehr interessant an. Mich würde nur interessieren ob Rodolphe Czuba mit an dem Projekt beteiligt ist, weil er ja auch geschrieben hat, dass die CT60 nach der letzten Serie durch ein neues Produkt/Computer ersetzt wird... und der Coldari (ich mag den Namen nicht) klingt ein bißchen danach...

MfG

Chris
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.772
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #3 am: Mo 09.03.2009, 19:09:40 »
Zitat
Coldari (ich mag den Namen nicht)


Stimmt AtFire wäre viel "cooler".

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

Offline Beetle

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 874
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #4 am: Mo 09.03.2009, 21:04:10 »
Oder Atafari. ;D
Falcon ct63 ->68060@90MHz im Ex-ST Gehäuse, 14/512 MB, DVD-Brenner, 120GB SSD, EtherNAT (Netzwerk, USB), MicroCosmos (nur USB->IKBD Funktion), SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.381
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #5 am: Di 10.03.2009, 07:33:53 »
Moinsen,

naja am ende ist ja der Name vollkommen wurscht, die hauptssache ist halt der Rechner auch gebaut wird und über die Planungsphase drüber naus geht. Bei 30% wird wohl gerade die Planungsphase und Pflichtenheft stehen.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.112
  • Atari !!!
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #6 am: Di 10.03.2009, 09:36:52 »
Find ja auch dass der Name Nebensache ist, aber @fire fände ich schon auch cooler ;)

MfG

Chris
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline Beetle

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 874
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #7 am: Di 10.03.2009, 15:09:52 »
Dann vergesst nicht, Medusa Computer eine eMail zu schicken.
Die möchten ja auch sehen, das Interesse für eine solche Maschine da ist.

Falcon ct63 ->68060@90MHz im Ex-ST Gehäuse, 14/512 MB, DVD-Brenner, 120GB SSD, EtherNAT (Netzwerk, USB), MicroCosmos (nur USB->IKBD Funktion), SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.112
  • Atari !!!
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #8 am: Di 10.03.2009, 15:57:38 »
;) Hab ich doch schon... übrigens fänd ich FireFalcon auch einen schönen Namen :)
« Letzte Änderung: Di 10.03.2009, 16:08:20 von Atari060 »
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline Beetle

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 874
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #9 am: Di 24.03.2009, 17:21:39 »
Update der Webseite!


Interessierte Atarianer sollten beginnen zu sparen:

Zitat
Status: Wait of preorder (€200.-- advence payment), needing 25 for start project
Probability of realisation: 70%

Price for the Board: €599.-- excl. VAT and shipping; €357.-- left for preordered boards
Falcon ct63 ->68060@90MHz im Ex-ST Gehäuse, 14/512 MB, DVD-Brenner, 120GB SSD, EtherNAT (Netzwerk, USB), MicroCosmos (nur USB->IKBD Funktion), SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

guest858

  • Gast
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #10 am: Di 24.03.2009, 17:35:03 »
Price for the Board: €599.-- excl. VAT and shipping; €357.-- left for preordered boards
Sehr interessant, aber auch sehr teuer. Da warte ich doch lieber auf den Suska-Rechner.

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.772
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #11 am: Di 24.03.2009, 18:41:06 »
na das kommt drauf an was man will.. nen STE dann SUSKA eher richtung MILAN/HADES dann Coldfire

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.381
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #12 am: Di 24.03.2009, 19:04:35 »
Jo ich denke das Ding wird wenn er gebaut wird schon der hammer, und der Preis ist ähnlich wie beim Milan. Aber denn Satz da drunter verstehe ich nicht ganz, blödes englisch.

Kostet der nun 599€ oder 357€.

Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

guest611

  • Gast
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #13 am: Di 24.03.2009, 20:19:10 »
Jo ich denke das Ding wird wenn er gebaut wird schon der hammer, und der Preis ist ähnlich wie beim Milan. Aber denn Satz da drunter verstehe ich nicht ganz, blödes englisch.

Kostet der nun 599€ oder 357€.


Hi,
nachdem ich das auch gelesen und nicht verstanden habe, hab' ich 'mal nachgefragt ...
... hier die Antwort :

Prepay Euro200.-- + 357.-- = Total 557.--

Das ist für mich dann leider jenseits von Gut und Böse (zumal da dann vermutlich auch noch Steuern und Versand dazukommen)  :(

Ciao Bernd

Offline Stemmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 48
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #14 am: Di 24.03.2009, 20:55:32 »
Hallo,
wenn man bedenkt diese Entwicklung für so einen kleinen Anwenderkreis ist für
mich der Preis in Ordnung.

Ich werde, wenn es Ihn giebt, mir einen kaufen.

Gruß Stemmi
« Letzte Änderung: Di 24.03.2009, 21:51:05 von Stemmi »
Milan040,Falcon030,FalconCT2B,Falcon060/100MHz,
Falcon060/66MHz,TT030,MegaST1,130XE

Offline Dennis Schulmeister

  • Galerie Moderator
  • Beiträge: 521
  • Do be do be do -- Sinatra.
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #15 am: Di 24.03.2009, 21:00:22 »
Wenn ich jetzt 200,- EUR rumliegen hätte, wäre ich doch glatt dabei. :) Mal schauen, vielleicht geht die Pre-Order ja noch eine Weile.

Gruß,
Dennis 8)
Wenn ich mal groß bin, will ich bei Atari arbeiten.

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.772
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #16 am: Di 24.03.2009, 21:39:19 »
Auf der Seite steht 599,-

Zitat
Price for the Board: €599.-- excl. VAT and shipping; €357.-- left for preordered boards

Ich meine wenn die 200 die Anzahlung sind, den Rest muss man ja auch auf der Kante haben.

An Stemmi: PreOrder lieber gleich, je mehr interesse gezeigt wird umso besser. Musst ja noch nix Zahlen aber wenn du ihn so oder so kaufen würdest kannst du dich ja einplanen lassen.



Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 798
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #17 am: Mi 25.03.2009, 08:32:52 »
Hallo,

ich glaube es lohnt sich darauf zu sparen.

Mein Milan ist über 10 Jahre alt.
In der Zeit würde mein PC im Büro bereits mehrmals
gewechselt.

Gut, billig wird der Rechner nicht,
Es kommt ja wohl noch MwSt. dazu usw.

Im Vergleich zur Medusa T40 und und dem Hades
ist der Preis aber fast schon moderat.

Ich werde mal mein Atari-Lager
durchforsten und einiges bei Ebay verkaufen.

Reserve-Ataris braucht man ja jetzt nicht mehr unbedingt, denn es gibt  eine tolle Aussicht auf
neue TOP-Hardware.  FREU!!!  :D ;D ;D

Viele Grüße
Martin


Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

guest2357

  • Gast
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #18 am: Mi 25.03.2009, 10:37:10 »
Also Suska-Board und den Rechner hier kann man kaum vergleichen. Während für Suska der 680{0|3}0 in VHDL auf dem FPGA nachgebildet werden hat man hier eine relativ schnelle CPU auf dem Board. Suska wird vielleicht 4 MIPS schaffen, der Coldfire aber schafft 400 MIPS - mal gerade Faktor 100 an Geschwindigkeit! Die CT60 mit 100 MHz schafft um die 100 MIPS, also bringt der Coldfire nochmal etwa Faktor vier! Vom Preis-Geschwindigkeit-Verhältnis ist man mit dem Rechner hier also eindeutig besser bedient.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.381
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Coldfire Atari - Coldari
« Antwort #19 am: Mi 25.03.2009, 11:35:26 »
Hallo,

wenn man nur denn Prozessor bedrachtet stimmt deine Aussage vollkommen. Aber!! Damit der Coldfire 68k kompatibel ist, muß eine 68klib geladen werden was recht starke Geschwindigkeitseinbuse zur folge hat. Irgendwo wurde mal geschrieben das die Geschwindigkeit bei 100Mhz 68060 liegen würde.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/