Autor Thema: Wer holt sich den Super-Videl für den Falcon 030 und andere Fragen?  (Gelesen 7233 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Uli

  • Benutzer
  • Beiträge: 307
  • Fly on the wings of Magic
Re: Wer holt sich den Super-Videl für den Falcon 030 und andere Fragen?
« Antwort #20 am: Do 05.03.2009, 10:40:23 »
Na ja, Ich mag ja meine zwei Falcons auch gerne, aber der Platz und die Anwendungen, die mich interessieren sind, was sie halt zu Erinnerungsstücken werden lässt. Mit 4 Macs & 3 PCs ist meine Platzkapazität etwas eingeschränkt. Papyrus benutze ich auch auf Macs und PCs.
Nichtsdestotrotz machten attraktivere , einfach zu konfigurierende Auflösungen die Falcons wieder deutlich attraktiver. Ich freu' mich ja auch drauf.

Grüessli, Uli
I want my ctpc-Ei

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.712
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Wer holt sich den Super-Videl für den Falcon 030 und andere Fragen?
« Antwort #21 am: Fr 06.03.2009, 07:42:09 »
Hallo Stefan,


3. Es gibt einen Prototyp, der einen 640x480 Bildschirm mit Linien darstellt. Grundsätzlich/elektrisch scheint die Funktion also schon gegeben, der Rest scheint Programmierung des SuperVidel zu sein.


aber genau das könnte das Zünglein an der Waage sein. Ein schnellerer Videl ist ja schon durch den höheren Takt und den schnelleren RAM auf der CT6x gegeben aber eine MPG Unterstützung in Hardware oder eine 3D Hardware-Implementierung ist vielleicht gar nicht mal so leicht zu machen. Das TOS muß sehr wahrscheinlich noch umfangreich angepasst werden damit alles wie gewohnt funktioniert. Für die MPG und 3D-Funktionen müßte auch jemand eine Library schreiben damit die Funktionen sinnvoll genutzt werden können. Was meint Ihr dazu, schaffen die Entwickler das?

Gruß Arthur

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.000
  • Atari !!!
    • OFAM
Re: Wer holt sich den Super-Videl für den Falcon 030 und andere Fragen?
« Antwort #22 am: Fr 06.03.2009, 13:58:45 »
@Patjomki: ja, geht nur mit BUS-Beschleunigung oder externen Hardware... ich habe 25 MHz BUS... ohne geht es theoretisch zwar auch, aber mein Monitor stellt das nicht dar!

@Arhur: wenn DIE es nicht schaffen, wer dann? ;)

Nein, die haben das schon drauf und auch beruflich mit der Materie zu tun... wenn das nicht ginge würden die sich nicht die Mühe machen!

MfG

Chris
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline Beetle

  • Benutzer
  • Beiträge: 840
Re: Wer holt sich den Super-Videl für den Falcon 030 und andere Fragen?
« Antwort #23 am: Fr 06.03.2009, 14:36:15 »
Wenn die nicht wer dann - genau das ist die Frage.

Ich denke mal die Videl-Emulation auf dem Chip der SuperVidel Karte werden sie wohl vernünftig hinbekommen.
Und die Erstellung der Hardware ist ein enormer Schritt, der bereits getan wurde.

Mit mehr als dieser Grundfunktion "Videl auf Speed"  wird die Grafikkarte wahscheinlich anfangs nicht erscheinen. Den mpg-Decoder wird Nature wahrscheinlich später per Firmware upgrade nachliefern - wenn er denn fertig wird.

Ich schätze, Nature hat im Grundsatz schon einen Weg, wie man die mpg und 3D Geschichte löst - sonst hätten sie diese gar nicht erst erwähnt. Schliesslich  ist der SuperVidel auch schn ohne mpg-Decoding oder 3D Beschleunigung ein Gerät, welches seine Entwicklung wert wäre und seine Kunden fände.

Eine Anbindung, die mpg-decodierung zu nutzen, müsste allerdings von den Leuten gemacht werden, die die Anwendung dazu programmieren. Wie zB. Didier für den Aniplayer.

Ob das noch stattfindet weiss der Geier.

Ein DVD Player sollte ja DVDs auch bedienbar machen, und nicht nur einen mpg-Stream zur Graka leiten.

Gruss,
Stefan

PS: Nur durch ne ct63 wird der Videl doch gar nicht schneller, oder?
Falcon ct63 ->68060@100MHz im TT030 Gehäuse, 14/512 MB, 8GB CF, 60GB SSD, NetUSBee, SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

Offline patjomki

  • Benutzer
  • Beiträge: 501
Re: Wer holt sich den Super-Videl für den Falcon 030 und andere Fragen?
« Antwort #24 am: Sa 07.03.2009, 11:32:04 »
@Patjomki: ja, geht nur mit BUS-Beschleunigung oder externen Hardware... ich habe 25 MHz BUS... ohne geht es theoretisch zwar auch, aber mein Monitor stellt das nicht dar!

Dachte ich mir schon. Ohne Busbeschleunigung (ct63) aber externem Takt (Screenblaster etc.) schaffe ich hier 800x608x256. Ist aber im Vergleich zu meinem Falcon/AB040/NOVA (1280x1024x256) aber grottenlangsam.

@Arhur: wenn DIE es nicht schaffen, wer dann? ;)

Ich würde es eher so formulieren: "Wenn DIE es schaffen, wer dann nicht?".
O.K. War jetzt ein bißchen polemisch formuliert. Allerdings ist die Bearbeitungsdauer sehr sehr langsam bei den beiden und ich kann schon verstehen, wenn einige Besteller der EtherNAT nicht ganz so begeistert sind, daß sie nach mehreren Jahren ihre bereits bezahlte Hardware immer noch nicht erhalten haben UND es immer noch keinen USB-Treiber gibt.

Leider sind sie was das fertigstellen von Projekten angeht, ja bekannt, daß es da etwas hapert (s. Reeking Rubber oder auch den SuperVIDEL, sorry, aber das mit dem Ramzugriff habe ich genau so schon vor ein paar Jahren von den Jungs gelesen).

Ich verstehe an der Stelle leider überhaupt nicht, warum sie nicht zunächst mal alle EtherNAT ausliefern bevor sie mit dem SuperVIDEL anfangen/weitermachen.

So wäre es sicherlich alleine von der MinT-Unterstützung nicht verkehrt, wenn sie die Karte von Frank Naumann ausgeliefert hätten.

Nein, die haben das schon drauf und auch beruflich mit der Materie zu tun... wenn das nicht ginge würden die sich nicht die Mühe machen!

Das klingt jetzt oben vielleicht alles härter als es von mir gemeint ist. Ich finde es auch toll, daß sie sich überhaupt an so ein Projekt heranwagen, alles in der geringen Freizeit.

Ich weiß das durchaus zu würdigen, aber ein bißchen mehr Tempo könnte trotzdem nicht schaden.   :)

Bis die Tage,

patjomki

Offline patjomki

  • Benutzer
  • Beiträge: 501
Re: Wer holt sich den Super-Videl für den Falcon 030 und andere Fragen?
« Antwort #25 am: Sa 07.03.2009, 11:36:39 »
PS: Nur durch ne ct63 wird der Videl doch gar nicht schneller, oder?

Genau. Höchstens durch eine ct60, die bietet eine optionale Busbeschleunigung, was dann jedoch mit Lötarbeiten verbunden ist, ohne Busbeschleunigung ist die ct60 genau wie die ct63 plug&play.

Bis die Tage,

patjomki