Autor Thema: Infos über Milan-GmbH  (Gelesen 4443 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Infos über Milan-GmbH
« am: Mo 14.07.2008, 21:09:14 »
Hallo zusammen,

wie schon öfter mal, spüre ich wieder das Gefühl ich möcht nen neuen Milan haben.

Jetzt ist aber der Rechner relativ selten, und die Milan-GmbH schon lange nicht mehr existend.

Jetzt wäre eine interessante Geschichte ob die Daten zum Milan noch rechtlich an einer bestimmten Person gebunden sind, und ob jemand noch Technische Daten dazu hat.

Bin bereits auf die Seiten von Uwe Schneider und Michael Schwingen gestoßen, die nach meinen Recherchen beim Milanproject mitgearbeitet haben.

Wenn jemand dazu infos hat, oder weis wen ich da am besten anspreche so wäre ich für Hinweise dankbar.

Traumziel wäre es natürlich die technischen Details zu bekommen und den Milan nochmal auflegen können. Ich denke zwar das die Chancen dazu sehr gering sind, aber versuchen möcht ichs auf alle Fälle zumindest noch vorhandene Daten sicher zu wissen, bevor hier wertvolle Daten verschwinden - schließlich ist die Geburt des Milan auch schon ein paar Jahre her...

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

guest2153

  • Gast
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #1 am: Mo 14.07.2008, 22:17:35 »
Hi Matthias,

hab leider keine Infos - bin ja auch nur ein Atari-Newbie  ;), aber finde es super das du in die Richtung was versuchst.

Ein milan ist schon ne coole Kiste  :D

guest522

  • Gast
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #2 am: Di 15.07.2008, 17:05:33 »
Red mal mit Uwe Schneider. Den hab ich als sehr netten Menschen kennengelernt. Er ist/war wohl auch das Technik-Hirn des Milan.

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 839
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #3 am: Mi 16.07.2008, 21:02:45 »
Hallo,

der Traum von einem neuen Milan wird wohl unerfüllt bleiben.

Das SUSKA-Board wird wohl auf absehbare Zeit das einzige neue
Rechner-Projekt in der Atari-Welt sein.

Dieses Board bietet aber auch noch sehr viel Entwicklungspotential.

Gruss Martin
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #4 am: Mi 16.07.2008, 21:44:47 »
Ja,

aber ich denke wenn ich Zeit hab, werd ich da mal ne ernsthafte Mail aufsetzen un dbei den Leuten Anfragen. Wenn alle technischen Details im Nirvana verschwinden wär doch Schade.

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

gstoll

  • Gast
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #5 am: Do 17.07.2008, 12:41:10 »
Leer
« Letzte Änderung: Fr 24.09.2010, 11:23:58 von gstoll »

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #6 am: Do 17.07.2008, 18:26:58 »
Voll krasser Link,

den hab ich selber nicht gefunden.

DA werd ich doch bei Gelegenheit gleich mal recherchieren ob kritische Bauteile beschaffbar/ersetzbar sind.

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.733
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #7 am: Sa 19.07.2008, 14:29:55 »
Hallo aus dem Norden,

also wenn ihr wirklich dahingehend interesse habt. Dann geht doch in dir richtung Coldfire. Die Boards sind ferig und das Tos von dem Franzosen Dieder angepaßt. Er hatte auch ein Bericht im dhs geschrieben das er das Tos auch auf das neue Board von freescale anpaßt. Matthias ich weiß ja nicht ob du da eventuell ran kommst an freescale.

Cu Ingo
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #8 am: Sa 19.07.2008, 16:27:51 »
Mir gehts ja nicht darum "irgendeine" Schnelle Atarihardware zu bauen. Mich reizt einfach der Milan.

Und Coldfire und Freescale ... ist KEIN Milan.

Deswegen forsch ich weiter in die richtung Milan.

Obs nur eine Sammlung von Daten wird, oder auch mal ein Stück Hardware ist eine ganz andere Sache. Aber recherchieren ob eingesetzte Bauteile noch beschaffbar sind werd ich auf alle Fälle.

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.733
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #9 am: So 20.07.2008, 21:22:53 »
Hallo,

ja da gebe ich dir schon recht. Aber Technisch wird da kein großer Unterschied existieren da das Funktionsprinzip sich sehr ähnlich ist.

Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

guest2186

  • Gast
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #10 am: Mi 23.07.2008, 22:47:05 »
Warum nicht einfach mal den ehemaligen Besitzer ansprechen. Imho wollte der doch eh die Rechte verscherbeln, weil er im MAC-Bereich mehr Geld machen würde. Und das Ali Goukassian nicht auffindbar wäre glaube ich kaum... Ist halt mittlerweile nen MACnutzer... Die Site (Milan-Computer.de) ist ja auch gelöst...

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #11 am: Mi 23.07.2008, 23:00:57 »
Also ich hab nicht das Bedürfniss Rechte zu kaufen!
Sowas lassen meine Finanzen einfach nicht zu. Aber ich denke ich werde mal Uwe Schneider anschreiben sobald ich etwas mehr Zeit habe. Nachdem ja die Baupläne Online sind kann ich dann auch zumindest schon mal die Verfügbarkeit der Einzelteile prüfen. Aber alles dann zu seiner Zeit.

Have you played Atari today ?!

guest2186

  • Gast
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #12 am: So 27.07.2008, 03:19:27 »
Hmmm. kommt ja eigentlich nur auf die Höhe an. Denn was bringen einem Patente, wenn sie nix einspielen, weil man selber nix produziert...

Online Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.706
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #13 am: Do 16.10.2008, 02:23:25 »
Hallo, ich weis nicht ob ihr mal wieder auf der Seite von http://www.wbsystemtechnik.de/atari/ gewesen seit. Die haben dort noch massig Teile für den Atari und auch die Hauplatine vom Milan und Zubehöhr wird dort angeboten. Ich habe dort mal angerufen und gefragt was sie noch hätten, man sagte mir das ich doch einfach mal ne Mail mit den Sachen die mich interessieren zuschicken solle, dann würde man nachschauen. Da ich im Moment keine Kohle habe, hab ich es gelassen. :)

guest2338

  • Gast
Re: Infos über Milan-GmbH
« Antwort #14 am: Mi 11.02.2009, 10:37:42 »
Er hatte auch ein Bericht im dhs geschrieben das er das Tos auch auf das neue Board von freescale anpaßt. Matthias ich weiß ja nicht ob du da eventuell ran kommst an freescale. Die Boards sind ferig und das Tos von dem Franzosen Dieder angepaßt.