Autor Thema: Bastelstunde: Mein Falcon 060 im TT Look  (Gelesen 31132 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Beetle

  • Benutzer
  • Beiträge: 842
Bastelstunde: Mein Falcon 060 im TT Look
« am: Mi 14.01.2009, 12:48:27 »
Hi,

Ich zeige hier mal an geeigneter Stelle den Fortschritt meiner Bastelei.

Ich bekam einen 'nackten Falcon ohne Gehäuse. Dieses liess sich zwar schnell auftreiben,
nicht aber eine echte Falcon-Tastatur.
Da ich das Design des TT030 sehr schick finde, hatte ich mich entschlossen, den Falcon, falls es passt
in ein solches TT030 Gehäuse zu transplantieren.

Also: Falcon Rückwand aussägen und im TT Gehäuse einkleben war erster Schritt. Die Mainboardhalter vom TT wurden entfernt wo nötig.
Dann hab ich kleine Kunststoff-Plättchen aufeinander geklebt, um neue Halter für die Falcon Platine zu schaffen.
Man sieht auch schon die umverlegten Midi-buchsen und den Reset Taster.

 


Mit Mainboard sieht das dann so aus. Der kleine Halter für die Jagpad Anschlüsse und den Tastaturanschluss
wird in die Öffnung des ROMports geklemmt. Schraubt man das Gehäuse zu, sitzt er wackelfrei fest.

 

 


Hier noch mal das Bild von vorn.
 

Und Jagpad Anschluss wenns zusammengebaut ist.


So sieht der Falcon pro von hinten aus. Resetknopf-Loch und die Öffnungen der TT Audio Ausgänge sind verschlossen, der TT Deckel bis auf die Höhe der Falcon Rückwand erweitert.


Lackiert wird das dann, wenn das Mini ATX-Netzteil für die CT63 drin ist.


Gruss,
Stefan
« Letzte Änderung: Mi 13.07.2011, 17:58:36 von Beetle »
Falcon ct63 ->68060@100MHz im TT030 Gehäuse, 14/512 MB, 8GB CF, 60GB SSD, NetUSBee, SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

frank.lukas

  • Gast
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #1 am: Mi 14.01.2009, 14:46:05 »
Sehr schön ...

grüße

  frank

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.533
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
    • Paradize Website
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #2 am: Mi 14.01.2009, 19:48:49 »
Die Idee mit den Teilplatten vom alten Gehäuse ist gut, da wär ich garnicht drauf gekommen.

Kein Zugang zum ROM-Port finde ich etwas fragwürdig, aber je anch Geschmack geht das ja auch :)

Planst Du auch ein Slimline CDROM? Platz müsste ja fast dafür sein...
Paradize - ST Offline Tournament
Jabber: simonsunnyboy@atari-jabber.org
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline tost40

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 781
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #3 am: Mi 14.01.2009, 19:52:32 »
Hallo,

mir gefällt der Rechner auch sehr gut!
Schöne Idee.

Gruss Martin
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

frank.lukas

  • Gast
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #4 am: Mi 14.01.2009, 21:32:08 »
Das mit dem Romport finde ich auch nicht so doll.

Mit dem richtigem Klebstoff (UHU endfest) und Kunststoff Grundierung und dem original Farbton als Lack könnte man sich auch aus vier Mega ST Gehäusen einen schönen Mega ST Würfel mit genug Platz für PAK und Panther aufbauen ...

schöne bastel grüße

  frank

Spachteln und Nassschleifen mit 600er nicht vergessen !
« Letzte Änderung: Mi 14.01.2009, 21:34:09 von frank.lukas »

Offline Beetle

  • Benutzer
  • Beiträge: 842
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #5 am: Mi 21.01.2009, 23:00:49 »
Hallo, schön das euch meine Arbeit bislang so zusagt.

Ihr habt aber schon gesehen, das der ROMport innen auf dem Falcon-Board nun nach
oben zeigt, und ein ROMport Adapter für EtherNec oder auch eine NetUSBee problemlos wie
eine ISA Karte eingesteckt werden kann?

Das außen nichts mehr rumbaumelt sehe ich nicht so als Nachteil :-P

Ich halt euch auf dem laufenden.


Gruss,
Stefan
Falcon ct63 ->68060@100MHz im TT030 Gehäuse, 14/512 MB, 8GB CF, 60GB SSD, NetUSBee, SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

Offline Thorsten Günther

  • Benutzer
  • Beiträge: 308
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #6 am: Mi 21.01.2009, 23:28:35 »
Wenn Ihr bei Aldi recherchiert, in welcher Filiale der Sekundenkleber aus dem Angebot immer schon kurz nach Ladenöffnung ausverkauft ist, wißt Ihr automatisch, wo Beetle wohnt  ;D.


Thorsten

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.775
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #7 am: Fr 23.01.2009, 11:32:40 »
Wirklich klasse gemacht. ;D
So hätte der Falcon eigentlich von Atari kommen müssen... evtl. noch mit einem VME Steckplatz. Das mit dem ROM-Port finde ich OK, denn ich denke, der wird nur schmerzlich von Musikern vermisst werden. Intern für eine NetUSBee ist doch fast optimal.

Gruß Arthur

Offline Beetle

  • Benutzer
  • Beiträge: 842
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #8 am: So 01.02.2009, 16:10:42 »
Hallo,

Mal wieder ein paar Bilder vom weiteren Umbau.

Das Falcon030 Schild ist nun nicht mehr einfach aufs TT Schild draufgepappt, sondern
sauber eingearbeitet.
 

Dann musste aus Platzgründen der PS/2 Sockel der CentRAM14 weichen,
der Speicheriegel ist nun direkt verlötet.
 

Eine Halterung wurde angefertigt
 

Auf dieser darf das Server-ATX Netzteil (1 Höheneinheit, 200W) platznehmen.
 

Die Netzkabelbuchse und der Powerswitch des Netzteils wurden entfernt.
Diese Aufgabe erledigt auch künftig das Atari-Teil:
 

Der 'Dieser-TT-hat-keine-Festplatte' Deckel wurde bearbeitet.
 

So passt alles wieder als wäre nix gewesen.
 


Gruss,
Stefan
Falcon ct63 ->68060@100MHz im TT030 Gehäuse, 14/512 MB, 8GB CF, 60GB SSD, NetUSBee, SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.775
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #9 am: Mo 02.02.2009, 14:25:46 »
Hallo Stefan, woher beziehst Du deine weißen Plastikplatten? :D
Das mit dem löten ist eine gute Idee denn die PS/2 Sockel sind schwer zu bekommen (zumindest in kleinen Stückzahlen). Falls mir jemand das Gegenteil beweist ...ich habe nichts dagegen. ;D

Gruß Arthur
« Letzte Änderung: Mo 02.02.2009, 14:29:48 von Arthur »

Offline Beetle

  • Benutzer
  • Beiträge: 842
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #10 am: Mo 02.02.2009, 16:51:32 »
Hallo Athur,

Der weisse Kunstoff kommt aus dem Baumarkt, und ist eine Hartschaumplatte.
Etwas flexibler als das normale Plastik, zuschneidbar mit Cutter (anritzen und dann brechen).

So eine 600x250mm Platte kostet 10 Euro. Ich hab keine Markenbezeichnung,
steht hier einfach als 'Bastelkunststoff' im Regal :-)


Das löten geht, aber war ganz schön Arbeit....
Falcon ct63 ->68060@100MHz im TT030 Gehäuse, 14/512 MB, 8GB CF, 60GB SSD, NetUSBee, SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

frank.lukas

  • Gast
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #11 am: Di 03.02.2009, 23:55:38 »
Hallo, ich meiner Heimatstadt gab es mal so einen schönen kleinen Laden mit allem Möglichem und unmöglichen Bastelbedarf. Der Laden nannte sich Doit ...

Oder mal im Modellbau Laden schauen die haben manchmal auch ein Sortiment an Kunststoffplatten. Oder Alternativ der Conrad Modellbau Katalog ...

  frank

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.775
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #12 am: Di 21.04.2009, 13:38:22 »
Hallo Stefan, kannst du trotz der  fehlenden Stützen noch einen VGA-Monitor auf das Gehäuse stellen?
Wieviel Watt hatt das Netzteil und von welcher Fa. ist es und woher hast du es bezogen?
Man könnte glatt denken da paßt  noch ne CT63 mit Supervidel rein. ;)

Gruß Arthur

Offline Beetle

  • Benutzer
  • Beiträge: 842
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #13 am: Di 21.04.2009, 15:51:46 »
Hallo Arthur,

Es sind wieder stützen im Deckel drin, ich habe sie nur etwas umgesetzt, damit sie auf Schraublöcher der Falcon-Platine treffen.
Also ja, ich stelle da sogar meinen Samtron 96p 19" CRT drauf.

Das Netzteil hat 200W, und ich bekam es mit einem gebrauchten Servergehäuse von einem Kumpel. Ich musste allerdings einige Kondensatoren darin erneuern, die machten zT dicke Backen.

Oberhalb der ct63 sind noch etwa 5cm Platz. das reicht für Supervidel oder u.U. sogar für ctpci+Radeon PCI.

Gruss,
Beetle
Falcon ct63 ->68060@100MHz im TT030 Gehäuse, 14/512 MB, 8GB CF, 60GB SSD, NetUSBee, SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

Offline Beetle

  • Benutzer
  • Beiträge: 842
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 060 im TT Look
« Antwort #14 am: So 14.06.2009, 00:57:11 »
Ich hab gestern eine NetUSBee (ohne USB, also eine Netee :) ) bekommen.
Sie passt ohne weiteres aufrecht im ROMport Slot, den ich ja hochkant neben der ct63 sitzen habe.
Mit 6 cm Flachbandkabel ist die Steckkarte mit der RJ45 Buchse hinten verbunden.
Ich war erst skeptisch, ob das nicht evtl. Störungen verursacht, aber das EasyMiNT X11 Paket (87 Mbyte) liess
sich problemlos herunterladen und entpacken. 'ifconfig' zeigte keinerlei Fehler.

Der TT Deckel passt haargenau. Ich habe heute auch erstmals etwas an der Taktschraube gedreht.
Da fällt mir auf, das der angezeigte 68060 Takt dem eingestellten CTCM Takt etwas nachhinkt.
Was davon stimmt eigentlich? Damit für den 68060 105 MHz angezeigt werden, muss ich im ct60conf.cpx
105,55 MHz einstellen.


105 Mhz scheinen kein Problem zu sein. Läuft seit Stunden.
Mit dem Originalkühler!


Gruss,
Stefan
« Letzte Änderung: So 14.06.2009, 01:38:25 von Beetle »
Falcon ct63 ->68060@100MHz im TT030 Gehäuse, 14/512 MB, 8GB CF, 60GB SSD, NetUSBee, SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.932
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 060 im TT Look
« Antwort #15 am: Mo 15.06.2009, 14:22:05 »
Das ist wieder einmal Beetlemeister Arbeit. Ja man muß schon ein Beetlehändschen haben um soein Schmuckstück zu bauen. Einfach nur WOW. Da fühle ich mich ja geehrt da mal meine finger dran gehabt zu haben  ;D ;D
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.775
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 060 im TT Look
« Antwort #16 am: Mi 24.06.2009, 17:07:03 »
Der Umbau ist wirklich gut gelungen, allerdings könntest du den Platz den das Netzteil benötigt gut für die CTPCI brauchen. Hast du mal an eine externe Lösung für die Stromversorgung (pico) gedacht?

Gruß Arthur

Offline draconis1

  • Benutzer
  • Beiträge: 686
    • FRElektronik (Hier arbeite ich...)
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 060 im TT Look
« Antwort #17 am: Mi 24.06.2009, 17:12:27 »
Jau, DEN Umbau lasse ich mir auch gefallen  :D ;)
:: LED-Technik - Druckerpatronen - Handy-Repair ::
FRElektronik Handy-Repair und LED-Technik

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
    • Der kleine Atari Server
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 'pro'
« Antwort #18 am: Mi 24.06.2009, 17:26:14 »
Mit dem richtigem Klebstoff (UHU endfest) und Kunststoff Grundierung und dem original Farbton als Lack könnte man sich auch aus vier Mega ST Gehäusen einen schönen Mega ST Würfel mit genug Platz für PAK und Panther aufbauen ...
Das ist mal eine Idee - ich habe noch ein paar Megafile-Gehäuse (mangels alter Platten ungenutzt), und einen Mega ST würde ich bestimmt auch wieder auftreiben.
Bräuchte ich nur noch PAK/3, FRaK und Panther.

Beetle, möchtest Du mir nicht was Schickes bauen? ;D
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline Beetle

  • Benutzer
  • Beiträge: 842
Re: Bastelstunde: Mein Falcon 060 im TT Look
« Antwort #19 am: So 09.08.2009, 17:52:22 »
Mit "schick machen" bin ich noch eine Weile ausgelastet  8)



Aktuell sieht die Rückseite so aus. Den passenden Farbton konnte ich nicht auftreiben. So habe ich die Farbe mit Weiss, Hellgrau und Beige aus drei
Dosen improvisiert. Es ist ein bischen heller als das original TT-Dunkelweiss,
aber da die ganze Rückwand lackiert wurde und dort ohnehin das Licht immer anders drauffällt, ist das recht unauffällig.
Falcon ct63 ->68060@100MHz im TT030 Gehäuse, 14/512 MB, 8GB CF, 60GB SSD, NetUSBee, SuperVidel, 27" 16:9 TFT 2560x1440