Autor Thema: Coldfire immer noch nicht am Ende?  (Gelesen 3557 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

gstoll

  • Gast
Coldfire immer noch nicht am Ende?
« am: Fr 26.12.2008, 19:05:07 »
Leer
« Letzte Änderung: Mo 27.09.2010, 07:37:17 von gstoll »

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.772
Re: Coldfire immer noch nicht am Ende?
« Antwort #1 am: Fr 26.12.2008, 20:23:05 »
Sollte Herr Wittau dies hier lesen,

ich hab interesse!

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 798
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Coldfire immer noch nicht am Ende?
« Antwort #2 am: Fr 26.12.2008, 23:03:27 »
Hallo,

habe ebenfalls interesse!

Gruss Martin
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

Offline Dennis Schulmeister

  • Galerie Moderator
  • Beiträge: 521
  • Do be do be do -- Sinatra.
Re: Coldfire immer noch nicht am Ende?
« Antwort #3 am: Sa 27.12.2008, 13:36:41 »
Ich auch. Allerdings glaube ich nicht, dass daraus was wird. Meiner Meinung nach ist das Projekt seit mindestens zwei Jahren tot.

Gruß,
Dennis
Wenn ich mal groß bin, will ich bei Atari arbeiten.

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.556
Re: Coldfire immer noch nicht am Ende?
« Antwort #4 am: Sa 27.12.2008, 18:32:56 »
Natürlich liest "er" mit, recht aufmerksam sogar ;)

Der Hinweis bei Fredi ist ein wenig kryptisch ausgefallen. Auf der ACP-Seite  steht ja folgendes:
Zitat von: http://acp.atari.org/index_de.html
Nach neuen Impulsen aus der Schweiz und Österreich, werden seit Anfang Dezember 2008 etliche Entwickler persönlich kontaktiert. Das Ziel ist, herauszufinden welche Kompetenzen und wieviel Unterstützungsmöglichkeiten in der Atari-Community noch vorhanden sind. Danach kann entschieden werden ob - und wie - das Projekt weitergeführt, beziehungsweise gemeinsam neu ins Rollen gebracht werden könnte.

Viel mehr gibt es momentan auch nicht  zu berichten. Ich bemühe mich so viele Entwickler wie möglich zu kontaktieren um herauszufinden ob das Projekt gemeinsam durchführbar ist.

Jedenfalls ist noch nicht gesagt, daß Fredi die Arbeit auf sich nehmen wird, und daher habe ich mich hier im Forum bisher zurückgehalten. Wir sind ja alle recht Leidgeprüft spätestens seit dem Milan II, und da es noch nichts Konkretes gibt, machen Ankündigungen keinen Sinn.

Zitat von: Dennis Schulmeister
Ich auch. Allerdings glaube ich nicht, dass daraus was wird.
Das ist derzeit leider durchaus möglich, danke jedenfalls für das Interesse.


Zitat von: Dennis Schulmeister
Meiner Meinung nach ist das Projekt seit mindestens zwei Jahren tot.
Ja, das alte Projekt ist ca. seit der Zeit tot. Deshalb steht aber bei Fredi auch "2nd Start […] ?" und bei ACP "ob - und wie - das Projekt weitergeführt […] werden könnte". Dennoch gibt es einige vom "alten" Team die gerne weitermachen bzw. neu beginnen würden.

Das Projekt ist nicht exklusiv, und wer jetzt schon etwas beitragen kann oder will, kann mich jederzeit kontaktieren.

Mathias

P.S. ich würde jedenfalls gerne vorerst nicht zuviel hier breittreten. Das letzte was es jetzt bräuchte ist, wenn die zaghaften Ansätze "zerlegt" werden, die Debatte Hardware vs. Emulation wieder aufflammt, oder die Fehler von Ali bis Ulrich neu aufgerollt werden ;-)
« Letzte Änderung: Mo 07.02.2011, 14:35:11 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.772
Re: Coldfire immer noch nicht am Ende?
« Antwort #5 am: Sa 27.12.2008, 22:05:57 »
Ich hoffe du hast viel Erfolg, leider kann ich nichts beitragen sonst würd ich mich auch einbringen/anbieten.

Gruß Matthias (Der mit doppel-t) ;D

Have you played Atari today ?!

Offline Dennis Schulmeister

  • Galerie Moderator
  • Beiträge: 521
  • Do be do be do -- Sinatra.
Re: Coldfire immer noch nicht am Ende?
« Antwort #6 am: So 28.12.2008, 15:02:01 »
Ich wünsche dir auch viel Erfolg. Es wäre ja wirklich klasse, wenn aus dem neuen Projekt was werden würde. :)

Gruß,
Dennis 8)
Wenn ich mal groß bin, will ich bei Atari arbeiten.