Autor Thema: Floppy Kabel Falcon030  (Gelesen 3624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest2291

  • Gast
Floppy Kabel Falcon030
« am: Mo 15.12.2008, 23:36:04 »
Ich habe hier einen Falcon030 (den vom Zuse1000 :) ) mit einer, aehm, nicht besonders schoenen, Floppy-Modifikation bekommen. Es ist ein Zweites Kabel mit einer passenden Buchse fuer z.B. ein SF314 am Floppykabel angebracht, wie im ersten Anhang zu sehen. Das heraushaengende Kabel kann man gut auf diesem Foto in der Galerie erkennen. Jetzt wolle ich diese Modifikation gern loswerden. Kann es sein, das der im zweiten Anhang zu sehende Stecker beim Falcon fest am Board verloetet und nicht gesteckt ist?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.799
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Floppy Kabel Falcon030
« Antwort #1 am: Di 16.12.2008, 09:04:38 »
Hallo,

ja das andere Ende ist fest verlötet, wobei das so nicht ganz Stimmt. Mach doch einfach von dem Verbinder in der mitte des Kabels denn Decke auf und zieh die Schneidverbindung von dem Flachbandkabel runder. Bzw. So wie mir das aussieht ist das ein Schneidstecker der in eine Wannenleiste gesteckt ist. Also solltest du das kabel einfach abziehen können. Vom Prinzip her ein zweiter Flopyystecker und da wo das zeitwe Kabel angelötet ist, ist eine Buchse wie sie am Flopyy auch dran ist.

TSchau Ingo
Tschau Ingo

guest2291

  • Gast
Re: Floppy Kabel Falcon030
« Antwort #2 am: Di 16.12.2008, 23:31:46 »
Jaja, da ist "nur" eine Wannenleiste am Kabel, das Gedoens kann ich einfach abziehen, aber das Kabel sieht ja nu voellig verhunzt aus und die, aehm, "Schneidbuchse" am Mainboard ist auch schon leicht defekt. Da hat der Modder wohl schon so sehr dran gezogen, dass das Klemmstueck angebrochen ist. Das funktioniert zwar alles noch, aber sieht halt nicht schoen aus und stoert mich daher. Da werde ich mal bei gelegenheit den falcon komplett zerlegen und was neues verloeten muessen.

Hat jemand zufallig so eine "Schneidbuchse" rumliegen, die ich als Ersatz auf das Mainboard loeten kann?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.799
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Floppy Kabel Falcon030
« Antwort #3 am: Mi 17.12.2008, 11:10:30 »
Da verlöte doch eine Wannenstiftleiste, da kannste dann das Kabel stecken und bei einem eventuellen Towerumbau gehts dann ganz einfach.
Tschau Ingo

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: Floppy Kabel Falcon030
« Antwort #4 am: Mi 17.12.2008, 20:07:45 »
Wieviele Pole solls denn haben, evtl liegt was rum, kann aber erst morgen gucken - mag heut nimmer in den Bastelkeller gehen.

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!

guest2291

  • Gast
Re: Floppy Kabel Falcon030
« Antwort #5 am: Mi 17.12.2008, 22:32:44 »
Da verlöte doch eine Wannenstiftleiste, da kannste dann das Kabel stecken und bei einem eventuellen Towerumbau gehts dann ganz einfach.
Darueber muss ich mal ein bisschen nachdenken, aber eigentlich haette ich es glaube ich schon lieber einigermassen original. Und den Falcon in einen Tower umbauen? Bist du verrueckt?! Niemals, den habe ich, weil ich die Tastaturgehaeuse so cool finde! ;)


Wieviele Pole solls denn haben, evtl liegt was rum, kann aber erst morgen gucken - mag heut nimmer in den Bastelkeller gehen.

Gruß Matthias
Wie fuer Floppy ueblich 34 Pins im Rastermass 2,5mm. Eile hat das aber nicht, dieses Jahr werde ich eh nicht mehr dazu kommen, den mal komplett zu zerlegen und das zu reparieren. Vielen dank fuer's Schauen, das ist sehr nett! :)