Autor Thema: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter  (Gelesen 5274 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest2474

  • Gast
Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« am: Di 05.10.2010, 23:45:22 »
Hallo zusammen,
da sich mein 1040 STe weiterhin weigert mit einer Festplatte richtig zusammen zu arbeiten suche ich einen neuen der das garantiert kann. Mir wäre auch mit einem funktionsfähigem Board geholfen. Der STe kann auch eine defekte Tastatur haben oder kein Ram, hauptsache alles andere funktioniert.

Der Zeite Punkt auf meiner Wunschliste ist ein doppelseitiges SF314 mit Netzteil komplett funktionstüchtig und ein Ersatzlaufwerk für eine SF314 mit breiter Auswurftaste.

Und einen Monitorumschalter


 

Offline CharlyGER

  • Benutzer
  • Beiträge: 198
  • Retro-Computer- und Konsolen-Messie
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #1 am: Mi 06.10.2010, 12:31:42 »
Moin!

Einen kompletten STe habe ich hier stehen. Ist ein SCSI-Tower mit nem Link97 dran. Konnte so keine Probleme feststellen. Ehrlich gesagt nutze ich den STe jedoch so gut wie nie.
Interesse? Preis?  ???

Was suchst Du für einen Umschalter genau? Einen einfachen mechanischen? Wenn ja, dann hätte ich so ein Dingen auch noch übrig.

Gruß
Sascha
Suche GigaFile und/oder UltraSatan für meinen ST.

guest2474

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #2 am: Mi 06.10.2010, 12:48:43 »
hast pn

guest2474

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #3 am: Mi 02.11.2011, 10:43:52 »
Aktualisierung.

Ich suche weiterhin noch ein doppelseitiges Zweitlaufwerk SF314 bzw Nachbau aus dem Zubehörmarkt und/oder funktionsfähiges Ersatzlaufwerk zum Einbau in SF314.

Monitorumschalter für ST


Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #4 am: Mi 02.11.2011, 14:05:57 »
Ich denke mal Monitorschalter sind heute Mangelware. die Dinger gaben schon damals leicht den Geist auf (ich hatte 3 besessen, über die hinterher kein Moni mehr richtig Kontakt fand). Fals Du ein bißchen Löterfahrung hast und die richtige Ausstattung, könnte Dir vielleicht folgender Tipp helfen:
Vor einigen Tagen habe ich folgendes erGOOGLEt:
Zitat
4.1. Monochrom Adapter 9pol. D-Sub (Herkules)
Pin - Signal
1 - GND
2 - GND
3 - N.C.
4 - N.C.
5 - N.C.
6 - INTENSITY
7 - VIDEO
8 - HORIZ SYNC
9 - VERT SYNC

4.2. CGA (Color Graphics Adapter) Anschluß 9pol. D-Sub
Pin - Signal
1 - GND
2 - GND
3 - RED
4 - GREEN
5 - BLUE
6 - INTENSITY
7 - not used
8 - HORIZ SYNC
9 - VERT SYNC

In Anlehnung dieser Tabelle plane ich zB eine Umsetzung einer Monitorumschaltung mit Hilfe von Sub-D Buchsen/Steckern - da ich sowieso nicht mehr über funktionstüchtigen SM124 verfüge und schon einige Zeit ersatzweise eine Adaption auf VGA anwende! Vielleicht kannst Du Dich mit ähnlichen Gedanken anfreunden. Spätere dazu mehr - weil meine Frau zZ Nachtschicht hat, jetzt schläft und ich mich ums Essen kümmern muß, muß ich meine PC-Sitzung erst einmal unterbrechen!

Edit: Falls Du Dich - hast eben eine PN von mir - entschlieden hast die Umschaltung nachzubauen, empfiehlt sich, um eine Norm zu wahren die Beschaltung ähnlich der Herkules/CGA Beschaltung der aufgezeigten Tabellen. Da man bei PC aber aufs Audio-Signal ganz verzichtet hatte, und Pin 2 sehr oft Monitorseitig nicht beschaltet war, könnte an diesen Statt GND auch das Audiosignal angelegt werden. Falls eine VGA Adaption geplant wird, weise ich auf meinen letzten Post im Manhatten-Tower Thread hin
« Letzte Änderung: Mi 02.11.2011, 17:25:31 von Burkhard Mankel »

guest2474

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #5 am: Do 03.11.2011, 11:26:28 »
Hallo Burkhard,
die Idee des selbstbaus hatte ich auch schon, allerdings mit original Atari Steckern da ich noch ein paar Monitore habe. Dieses Projekt steht aber erstmal hinten an weswegen ich auch einen Umschalter suche. Dein Denksanstoß ist aber auf jedenfall eine Überlegung Wert.

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #6 am: Sa 05.11.2011, 00:20:22 »
Hallo Burkhard,
die Idee des selbstbaus hatte ich auch schon, allerdings mit original Atari Steckern da ich noch ein paar Monitore habe. Dieses Projekt steht aber erstmal hinten an weswegen ich auch einen Umschalter suche. Dein Denksanstoß ist aber auf jedenfall eine Überlegung Wert.

Für einen Selbstbau wird man wohl kaum noch serienmäßige Stecker/Buchsen finden. Aber was hälst Du hiervon (3-Reihig) (allerdings weiß ich nicht, wo man noch solche bekommt). Wenn Du noch einen Einzelpin einer einreihigen Leiste druntersetzt, könnte das adequater Buchsenersatz werden.
Passende Stiftleisten gibts naatürlich auch.

Das ganze auf einem passenden Teil einer Lochraster-Platine augebaut (4x4, untere Außenreihe zwischen Pin 2 und 3 ein ca. 1mm-Loch bohren) hatte ich schon mal in den 90er Jahren zusammengekloppt!

guest2474

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #7 am: Sa 05.11.2011, 00:38:59 »
Zitat von: Burkhard Mankel
Für einen Selbstbau wird man wohl kaum noch serienmäßige Stecker/Buchsen finden.
Keine Ahnung, ob das aktuell so ist, ich hab mich aber vor ein paar Monaten eingedeckt mit derlei "Zeug" Somit sehe ich der Vollendung des zur Zeit stillgelegten Projekts  entspannt entgegen.

Und somit, ich suche...
Zitat von: AndyS
... weiterhin noch ein doppelseitiges Zweitlaufwerk SF314 bzw Nachbau aus dem Zubehörmarkt und/oder funktionsfähiges Ersatzlaufwerk zum Einbau in SF314.

Monitorumschalter für ST

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #8 am: Sa 05.11.2011, 01:42:03 »
Ja, wenn Du das Zeug ( ;) serienmäßige Stecker/Buchsen) schon hast, frage ich mich, warum Du ein Fertigteil suchst!
Am wenigsten Fragen kommen Dir später auf, wenn Du alles außer Pin 4 an beide Buchsen legst. Pin 4 gehört über einen Schalter an Pin 13 (Masse). Falls jedoch weniger Lötaufwand sein sollte, kannst du die für Color notwendigen Signale an die eine und Monochrom-notwendigen an die andere Buchse. Falls Du Dir über die Pin-Belegungen nicht ganz klar bist, kannst Du Dich an dieser Tabelle orientieren:

guest2474

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #9 am: Sa 05.11.2011, 10:46:36 »
Ja, wenn Du das Zeug ( ;) serienmäßige Stecker/Buchsen) schon hast, frage ich mich, warum Du ein Fertigteil suchst!
Das brauchst Du dich nicht Fragen, ich erwähne es in diesem Thread jetzt zum dritten mal, das Projekt liegt auf Eis, bzw ganz deutlich, zur Zeit kein BOCK auf selbstbau.
Hast Du jetzt eine Umschalter für mich, Ja oder Nein?

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #10 am: Sa 05.11.2011, 13:34:29 »
 :P  ;D
Leider keine! Aber wenn Du möchtest, schck mir doch die Teile zu und ich löte sie Dir zusammen. Falls das für Dich akzeptabel ist, eine PN, dann bekommst Du eine Adresse - ebenfalls per PN! Das Porto übernimmst natürlich Du!

edit: Allerdings sollte ein vorbereitetes Gehäuse vorhanden sein! Wenn Du noch eine VGA-Buchse mit Zugentlastungsschrauben beilegst, integriere ich Dir auch gleich die Möglichkeit, einen TFT-Moni als Ersatz für mden SM124, das Bild auf einem solchen gefällt mir besser als das kleine des SM!
« Letzte Änderung: Sa 05.11.2011, 13:45:49 von Burkhard Mankel »

Athlord

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #11 am: Sa 05.11.2011, 14:28:10 »
Moin AndyS,
bei ePay unter der AuktionsNr.: 160677038309
ist grade ein Monitorumschalter eingestellt worden..
Gruss
Jürgen

guest2474

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #12 am: Sa 05.11.2011, 18:39:14 »
Danke, der Verkäufer hatte letztes auch schon einen verkauft

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.698
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #13 am: Sa 05.11.2011, 18:51:30 »
Das brauchst Du dich nicht Fragen, ich erwähne es in diesem Thread jetzt zum dritten mal, das Projekt liegt auf Eis, bzw ganz deutlich, zur Zeit kein BOCK auf selbstbau.
Hast Du jetzt eine Umschalter für mich, Ja oder Nein?

Hab gerade Tränen gelacht...  ;D ;D ;D

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #14 am: Sa 05.11.2011, 20:53:25 »
 ??? ??? ???

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.306
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #15 am: Sa 05.11.2011, 20:56:34 »
Arthur hat recht, ich musste auch schmunzeln, als ich das hier alles gelesen habe. Dem Fred hier ist eine gewisse Komik nicht abzusprechen.  ;D

Ich bin gespannt, wie es ausgeht und wage kaum den hier schon einmal ausgesprochenen Hinweis, sich so einen Monitorumschalter via ebay zu kaufen.
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

guest2474

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #16 am: Sa 05.11.2011, 21:14:22 »
Was ist den so komisch?

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #17 am: Sa 05.11.2011, 21:26:28 »
OT:

Die einzig echte Merkbefreiung:

Die nachstehend eindeutig identifizierte Lebensform

Name                 : ____________________
Vorname              : ____________________
Geburtsdatum         : __________
Geburtsort           : ____________________
Personalausweisnummer: ____________________

ist hiermit für den Zeitraum von

        [_]  6 Monaten
        [_] 12 Monaten
        [_] 24 Monaten
        [_] unbefristet

davon befreit, etwas zu merken, d.h. wesentliche
Verhaltensänderungen bei der Interaktion mit denkenden Wesen zu
zeigen. Die Einstufung der o.a. Person nach dem amtlichen Index
für Merkbefreiungen liegt bei dem Äquivalent von

        [_] einem Mensaessen vom Vortag
        [_] drei Hartkeksen in löslichem Kaffee
        [_] einer Kiste Schwarzbrot in Dosen
        [_] einem Quadratmeterstück Torfmoos während einer
            sechswöchigen Sommerdürre
        [_] einem Container erodiertem Sandstein
            (Streusandqualität)

Die ausgesprochene Merkbefreiung erlischt mit dem Ablauf des

        [_] __.__.20__
        [_] __.__.21__
        [_] der vollständigen Erosion der körperlichen
            Bestandteile der o.a. Lebensform

und gilt, sofern die o.a. Lebensform durch das nachstehende
Kennzeichen als merkbefreit zu identifizieren ist:

        [_] eine rote Plastiknase
        [_] olives Stoffstück mit weißem Rand, auf der Schulter
            zu tragen
        [_] die Lebensform ist durch den Gesichtsausdruck
            zweifelsfrei als unbefristet merkbefreit zu
            erkennen.

Die o.a. Lebensform ist durch den Erwerb dieses
Merkbefreiungsscheins automatisch für die folgenden Tätigkeiten
qualifiziert:

        [_] Markierungshütchen bei Abmarkierungsarbeiten auf
            Bundesautobahnen
        [_] Garderobenständer und Regenschirmständer in
            Restaurants bis zu, aber nicht eingeschlossen, 3
            Sterne
        [_] Regelstab in Schwerwasserreaktoren
        [_] Markierungsstab für das Fahrwasser im Nationalpark
            Wattenmeer
        [_] Landschaftsmerkmal/Orientierungshilfe in der Wüste
            Gobi

Die Merkbefreiung für die o.a. Lebensform wurde in einem
öffentlichen Merkbefreiungsverfahren ausgesprochen und ist nach
Ablauf der Einspruchsfrist von 17 Sekunden rechtskräftig.

Datum         Unterschrift  Dienstsiegel



Stirnabdruck des Merkbefreiten


Diese Merkfreiung wurde elektronisch erstellt und ist deswegen
nicht unterschrieben.


scnr... ;D
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

guest2474

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #18 am: Sa 05.11.2011, 21:29:55 »
Toll.

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Suche 1040 STE / SF314 / Monitorumschalter
« Antwort #19 am: Sa 05.11.2011, 21:46:54 »
Hallo Jens - gerade wollte ich eine Bemerkung loswerden, da wurde mir signalisiert, das dieser Thread nicht mehr aktuell ist!

Hallo AndyS

Ich finde es schon komisch! Die angebotene Umschaltbox wird für 22 Ocken minimum - falls er überhaupt ein Gebot bekommt - Plus nochmals Zwei für den Versand
Summa-Summarum 24 Euro. Null VGA - was Zukunfsträchtig sei! DU hast angeblich das Zeug zuhause, was man dazu braucht, um eine Vernünftige Umschaltbox zu kreieren. Ich habe Dir angeboten, ich übernehme die Lötarbeiten für Dich! Geld verlange ich nicht, evtl (nicht MUSS) kannst Du mir ein etwa 1M langes Stück Kabel von der Güte, das von der MoniBuchse zur Box benötigt wird (sollte abgeschirmtes Rundkabel miit etwa 10 innenleitern sein) stiften.
Natürlich mußt Du das Porto (Hin und Rücksendung) übernehmen - aber das sind maximal 14€ (als Paket in der Größenordnung: 6,90€ pro Weg)
Wäre das kein Grund zum Schmunzeln?
« Letzte Änderung: Sa 05.11.2011, 21:51:22 von Burkhard Mankel »