Autor Thema: Timeserver und MiNT  (Gelesen 3928 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

frank.lukas

  • Gast
Timeserver und MiNT
« am: Di 16.09.2008, 23:16:52 »
Hallo, gibt es etwas unter MiNT um die Zeit des Rechner über das Internet zu Synchronisieren?


grüße

  Frank

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.715
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #1 am: Mi 17.09.2008, 08:58:50 »
Hi,

du kannst ja mal versuchen das Tool ntpdate zu kompilieren, wenn du glück hast gibt es das sogar auf Sparemint
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

frank.lukas

  • Gast
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #2 am: Do 18.09.2008, 17:33:03 »
Nein gibt es nicht, für Sting gibt es ein TIME Paket aber sowas läuft nicht unter MiNT.

grüße

  Frank

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.702
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #3 am: Do 18.09.2008, 20:03:15 »
Nein gibt es nicht, für Sting gibt es ein TIME Paket aber sowas läuft nicht unter MiNT.

grüße

  Frank

Klingt interessant, wo gibt es das Tool für STing denn? Und genauso interessant, welchen Dienst nutzt das genau? ntp? daytime?
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

frank.lukas

  • Gast
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #4 am: Do 18.09.2008, 20:16:12 »
weiss nicht wo es das gibt ...

STinG Time services suite by Ronald Andersson
This package contains all the binaries and documents.
The full source codes are also available, as part of the STNGPASM
package, without which they would be useless.  They rely on those
extensive macro libraries for most things, including STinG access.

My Email address is dlanor@oden.se, so use this for any feedback.

The STNGPASM package is available at:

http://www.stud.uni-hannover.de/~perot

That is the STinG homepage, and STNGPASM is in one download bay,
but not the main one since it is not a part of STinG itself.

Hab es mal bei mir gepackt als ZIP
unter http://freenet-homepage.de/68k/download/TIME.zip


grüße

  Frank

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.702
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #5 am: Do 18.09.2008, 21:39:12 »
Danke, ich schaus mir mal an.
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

frank.lukas

  • Gast
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #6 am: Do 18.09.2008, 21:58:03 »
Hallo simonsunnyboy,

dann sage bitte hier Bescheid ob es funktioniert hat.

Hast da mal testen ob dein ST seine Zeit und Datum Einstellungen über
time.euro.apple.com setzen kann.


grüße

  Frank

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.702
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #7 am: Fr 19.09.2008, 08:44:13 »
_Das_ wird er nicht können, weil mein Falcon nur im LAN hängt und ich Routing über mein UMTS noch nicht hinbekommen habe.
Ich plane nur den Sync mit meiner Linuxbox zu testen...
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 978
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #8 am: Mo 24.05.2021, 18:29:42 »
Grabe mal diesen alten Thread aus; ) Ist das oben verlinkte Paket noch irgendwo verfügbar?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.174
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #9 am: Mo 24.05.2021, 19:30:09 »
Auf meiner Platte gefunden ...

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 978
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #10 am: Di 25.05.2021, 06:21:15 »
Cool, vielen Dank! lha spuckt zwar beim auspacken CRC errors aus, bisher habe ich aber noch keine Probleme gefunden.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.549
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #11 am: Di 25.05.2021, 14:18:52 »
das hier:

http://doolittle.icarus.com/ntpclient/

funzt prima unter MiNT und hat keinerlei Abhängigkeiten (compiliert ohne irgendwelche Extrawürste).

(im Anhang als - ungetestetes - m68k Binary)
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.702
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #12 am: Di 25.05.2021, 17:21:06 »
Hm, wie genau sieht der Aufruf zum Bauen auf?

Ich bekome hier Fehler....Tarball von 2015

$ CC=m68k-atari-mint-gcc make
m68k-atari-mint-gcc -std=c99   -D_POSIX_C_SOURCE=199309 -D_BSD_SOURCE -W -Wall   -O2 -DPRECISION_SIOCGSTAMP -DENABLE_DEBUG -DENABLE_REPLAY   -c -o ntpclient.o ntpclient.c
ntpclient.c: In function 'set_freq':
ntpclient.c:151:25: warning: unused parameter 'new_freq' [-Wunused-parameter]
ntpclient.c: In function 'set_time':
ntpclient.c:179:2: warning: implicit declaration of function 'clock_settime' [-Wimplicit-function-declaration]
ntpclient.c:184:3: warning: format '%lu' expects argument of type 'long unsigned int', but argument 2 has type '__time_t' [-Wformat]
ntpclient.c: In function 'ntpc_gettime':
ntpclient.c:210:2: warning: implicit declaration of function 'clock_gettime' [-Wimplicit-function-declaration]
ntpclient.c: In function 'get_packet_timestamp':
ntpclient.c:253:17: error: storage size of 'udp_arrival' isn't known
ntpclient.c:254:18: error: 'SIOCGSTAMP' undeclared (first use in this function)
ntpclient.c:254:18: note: each undeclared identifier is reported only once for each function it appears in
ntpclient.c:253:17: warning: unused variable 'udp_arrival' [-Wunused-variable]
ntpclient.c: In function 'primary_loop':
ntpclient.c:485:17: error: storage size of 'to' isn't known
ntpclient.c:485:17: warning: unused variable 'to' [-Wunused-variable]
<eingebaut>: recipe for target 'ntpclient.o' failed
make: *** [ntpclient.o] Error 1
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.549
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #13 am: Di 25.05.2021, 19:02:25 »
Du musst im Makefile die Zeile mit "PRECISION_SIOCGSTAMP auskommentieren. Steht sinngemäss im README.

MiNT ist halt kein Linux.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 978
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #14 am: Di 25.05.2021, 19:57:03 »
PRECISION_SIOCGSTAMP sollte wohl nicht definiert sein (kompiliert damit bei mir nicht mal unter linux). Müsste man sich aber anschauen was das für  Auswirkungen hat.

Ausserdem muss für Mint wohl USE_OBSOLETE_GETTIMEOFDAY gesetzt sein, da clock_gettime()/clock_settime in mintlib nicht implementiert sind.

Gepatchtes Makefile hab ich mal angehängt.

Wegen des STNGPASM Pakets: gefragt hatte ich u.a., weil es in der DEFAULT.CFG für StinG Einräge für TIME_SERVER, TIME_ZONE & TIME_SUMMER gibt. Von dem Tool in dem Paket (das übrigens nicht das NTP-Protokoll, sondern das ältere DAYTIME Protokoll benutzt), werden diese Einträge allerdings nicht benutzt, das hat eine eigene Konfigurations-Datei. Was mich an den Einträgen in DEFAULT.CFG ein bisschen irritiert ist, daß dort dein festes Datum für Sommerzeit-Umschaltung steht, was aber eigentlich Quatsch ist, da das nur für ein bestimmtes Jahr gültig ist. Ist irgend jemand ein anderes Tool bekannt, das diese Einträge nutzt?

Im übrigen hab ich mal ein neues Tool geschrieben, das sowohl mit MiNT als auch mit STinG laufen sollte. Mag noch nicht perfekt sein, aber vlt. will es ja jemand mal ausprobieren.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.623
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #15 am: Di 25.05.2021, 20:12:55 »
Im übrigen hab ich mal ein neues Tool geschrieben, das sowohl mit MiNT als auch mit STinG laufen sollte. Mag noch nicht perfekt sein, aber vlt. will es ja jemand mal ausprobieren.

{sntp.zip}

Vielleicht magst du den Namen nochmal überdenken, falls das Tool NTP spricht, denn "SNTP" ist ein leicht anderes Protokoll als NTP. Kann das Tool „nur“ SNTP, oder „richtig“ NTP?

ontp? :)
« Letzte Änderung: Di 25.05.2021, 20:17:43 von gh-baden »
Wider dem Signaturspam!

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 978
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #16 am: Di 25.05.2021, 20:45:01 »
Das verwendete Protokoll ist eigentlich das gleiche (siehe https://datatracker.ietf.org/doc/html/rfc4330). Entscheidend ist, was man mit den geschickten Daten anfängt, ob man mehrere Server gleichzeitig abfragt etc. Da eine kontinuierliche Anpassung der Systemzeit in kleinen Schritten (wie durch adjtimex() auf Unix-Systemen) in TOS wenig Sinn macht, und ohne MiNT auch gar nicht unterstützt wird, verwendet das Programm eigentlich SNTP.

Offline Ektus

  • Benutzer
  • Beiträge: 869
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #17 am: Mi 26.05.2021, 18:46:54 »
Unter MagiC-Net mit GlueSTiK beendet sich das neue SNTP.PRG mit Fehlermeldung "STinG Transport Driver not found !"
Da läuft sogar Netsurf drauf...

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.489
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #18 am: Mi 26.05.2021, 20:00:15 »
Ich nutze auf meinem Milan PH SyncTime:

https://sites.google.com/site/probehouse/download/phsw-Atari-software-downloads?pageReverted=123#TO1-PH-SyncTime

Man kann die Synchronisation auch während des Bootens durch das Programm PH Sync Time erledigen lassen:

Zitat
Automatically sync your Atari on bootup without any command line parameters.

Hier der direkte Download-Link:

https://sites.google.com/site/probehouse/download/phsw-Atari-software-downloads/synctime.zip?attredirects=0

Probe House Software hat auch noch einige weitere nützliche Tools zum Runterlanden online. Auch die umfangreiche MiNT-Anleitung auf der Seite ist echt klasse. 
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 978
Re: Timeserver und MiNT
« Antwort #19 am: Do 27.05.2021, 04:36:24 »
Unter MagiC-Net mit GlueSTiK beendet sich das neue SNTP.PRG mit Fehlermeldung "STinG Transport Driver not found !"

Ja, steht ja auch im README, unterstützt STinG ;) Gluestik/STiK ist halt nicht StinG. Sollte aber hoffentlich mittlerweile behoben sein. Neue Version ist angehängt.