Autor Thema: Hades PCI Ethernet  (Gelesen 6735 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ama

  • Benutzer
  • Beiträge: 456
Hades PCI Ethernet
« am: Mo 15.09.2008, 20:29:56 »
Wer hat einen Hades 060 mit PCI Ethernet am Laufen? Am besten mit Magicnet und kann mir seine Konfiguration mitteilen.
Habe schon verschieden Ethernet Karten probiert. Welche mit RTL8139 und mit RTL8029. Alles ohne Erfolg.  :'(
 
Habe außerdem folgende Fehlermeldung.
"Cannot add route. Disk full"
(fakt ist, Platte/Partition hat noch gut 300 MB frei).

Irgend welche Ideen?

Grüße,
Andreas

Offline caesar

  • Benutzer
  • Beiträge: 207
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #1 am: Mo 15.09.2008, 22:01:09 »
Ich habe auf meinem Hades auch keine Realtek-Karten zum Laufen bekommen. Hängt wohl von der Motherboard-Revision ab. Problemlos läuft bei mir eine NE2000 PCI-Netzwerkkarte.
Hades060, Milan040, TT030, Falcon, MegaSTE, Mega ST4, iMac, Powermac, PowerBook, Amiga 4000, Acorn StrongARM

Offline ama

  • Benutzer
  • Beiträge: 456
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #2 am: Di 16.09.2008, 10:59:52 »
Hallo caesar,

schonmal eine gute Nachricht, dass es eigentlich funktionieren kann.  Eine NE2000 Netzwerkkarte habe ich auch. Verwendest du Magicnet oder Mintnet und welchen Treiber verwendest du?
Und wenn ich schon neugierig sein darf, welche Motherboard-Revision hast du?

Grüße,
Andreas

Offline caesar

  • Benutzer
  • Beiträge: 207
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #3 am: Di 16.09.2008, 11:09:45 »
Ich benutze MintNet im Hades. Im Milan habe ich auch eine NE2000, MintNet-Treiber von Assemsoft, Link:
http://assemsoft.atari.org/ne2k/files/ne2kmpci.xif.gz. Im Milan hatte ich einige Zeit auch mal eine RTL8139 mit 100 MBit/s laufen, die brachte kaum mehr Netto-Übertragungsrate, dafür mehr Probleme.

Probier mal die Assemsoft-Treiber aus, die tuns wirklich gut.

Die Motherboardrevision des Hades kann ich nachreichen, ich befinde mich momentan mitten im Umzugsstress...  ;D
Hades060, Milan040, TT030, Falcon, MegaSTE, Mega ST4, iMac, Powermac, PowerBook, Amiga 4000, Acorn StrongARM

Offline ama

  • Benutzer
  • Beiträge: 456
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #4 am: Di 16.09.2008, 12:01:38 »
Diesen Treiber habe ich im bereits im Einsatz. Muss ich noch weiter schauen woran es liegt.
Trotzdem Danke.


Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.724
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #5 am: Di 16.09.2008, 12:29:20 »
Hi,

welches Systm hast du am laufen? Plain TOS? MiNT oder Magic und welche Versionen.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline caesar

  • Benutzer
  • Beiträge: 207
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #6 am: Di 16.09.2008, 13:03:00 »
...und welche Probleme gibt es?
Wird der Treiber erfolgreich eingebunden? Kannst du die Loopback Adresse anpingen? Welches PCI Bios hast du geladen?
« Letzte Änderung: Di 16.09.2008, 13:04:34 von caesar »
Hades060, Milan040, TT030, Falcon, MegaSTE, Mega ST4, iMac, Powermac, PowerBook, Amiga 4000, Acorn StrongARM

Offline ama

  • Benutzer
  • Beiträge: 456
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #7 am: Di 16.09.2008, 15:17:59 »
Als System läuft Magic.
Ich erreiche die Loopback Adresse nicht.
PCI Bios müßte 1.13 sein. Kann es aber nicht bestätigen, da ich z.Z. nicht am Hades bin.

Aber heute abend schau ich nochmal und werde mal meine magic_rc.net reinstellen. Vielleicht ist da der Fehler und ich sehs nicht.




Offline ama

  • Benutzer
  • Beiträge: 456
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #8 am: Di 16.09.2008, 20:28:17 »
PCI-BIOS ist 1.13d und erkennt auch die Karte

pPCI BIOS Extension Rev. 1.13d / 06.04.2002q
Copyright ½ 1997-2002 by Markus Fichtenbauer
                      in dedication to Pris

PCI_CONF not installed, scanning devices...
----------------------------------------------------------------
Slot | VendorID | DeviceID | Description
-----+----------+----------+------------------------------------
[01] |  0x1002  |  0x4758  | Display controller (VGA compatible)
[02] |  0x1274  |  0x1371  | Multimedia device (Audio)
[03] |  0x10EC  |  0x8029  | Network controller (Ethernet)
[04] |  0xFFFF  |          | no device
PCI-BIOS driver interface installed
overall 18678 bytes resident in memory


Odd Skancke schreibt auf seiner Seite zum NE2000 Treiber:
Zitat
ATTENTION!!These drivers needs a fixed sockdev.xdd or inet4.xdd to work reliably

Was mache ich mit diesen Dateien?
In den Xtension Ordner?







Offline caesar

  • Benutzer
  • Beiträge: 207
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #9 am: Mi 17.09.2008, 10:07:07 »
Das PCI-Bios sieht schonmal gut aus. Der Treiber ist natürlich für MiNT, also ein .xif. Der Hinweis auf die Daemons gilt nur für MiNT, ist aber mit den aktuellen Versionen erschlagen.
Ich benutze kein MagicNet, weil ich auf dem Hades nur eine sehr alte Magic-Version 5 habe. Soweit ich mich erinnere, musst du die .xif in .mif (oder so) umbennen, damit Magic die akzeptiert. Ich kann das nochmal verifizieren, kann aber etwas dauern.
Hades060, Milan040, TT030, Falcon, MegaSTE, Mega ST4, iMac, Powermac, PowerBook, Amiga 4000, Acorn StrongARM

Offline ama

  • Benutzer
  • Beiträge: 456
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #10 am: Do 18.09.2008, 09:25:43 »
 >:( Arrrg.
Vermutlich durch die ständige Neustarterei hat es jetzt die Festplatte erwischt. Nachdem plötzlich Schreibfehler aufgetreten sind, macht sie jetzt gar nicht mehr mit. Muß sie sogar vom Bus trennen um überhaupt wieder den Hades starten zu können.

Das Experiment PCI-Ethernet wird erstmal einige Zeit verschoben, bis ich wieder ein lauffähiges System habe. :'(



 

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.724
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #11 am: Do 18.09.2008, 09:32:32 »
Hallo ama,

nimm doch EasyMint das ist für Netzwerk ausgelegt und du wirst deine Freude haben. Natürlich stehen wir dir zur seite beim einrichten.

TSchau Ingo
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline ama

  • Benutzer
  • Beiträge: 456
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #12 am: Mo 22.09.2008, 11:25:44 »
Es kann wieder weitergehen.
Hades läuft wieder. (Immer noch MagiC als OS  ::)) War nur die Bootpartion zerschossen.

Stand ist:
Jetzt gleichzeitig zwei Netzwerkkarten eingebaut.
Eine mit 8139AS und eine NE2000.
Beide werden vom BIOS erkannt.
Die Treiber sind von AssemSoft der rtl8139.mif für Hades
und ne2kmpci.mif.

Die Loopadresse kann ich anpingen.

Sobald ich magxconf starte gibt es die Fehlermeldung:
Cannot add route. Disk full

Meine Frage: Schreibt magxconf Daten auf die Festplatte?
Wenn ja, wo hin.

@tuxie: 
Wenn ich es nicht bald auf die Reihe bekomme wird es wohl auf EasyMint rauslaufen. Aber noch geb' ich nicht auf. ;)

« Letzte Änderung: Mo 22.09.2008, 11:42:02 von ama »

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.724
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #13 am: Mo 22.09.2008, 11:28:19 »
Pfeiff gleich Easymint drauf, das nutzt denn rechner eh mehr aus. Und du hast weniger Probleme. MiNT ist nunmal für Netzwerk ausgelegt!
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline caesar

  • Benutzer
  • Beiträge: 207
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #14 am: Mo 22.09.2008, 16:07:53 »
Kann es sein, dass MagigNet auf U:\ oder sonst ein read-only Device schreiben will und nicht kann? Ist nur eine Vermutung, da ich Mint benutze.
Hades060, Milan040, TT030, Falcon, MegaSTE, Mega ST4, iMac, Powermac, PowerBook, Amiga 4000, Acorn StrongARM

Offline ama

  • Benutzer
  • Beiträge: 456
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #15 am: Mo 22.09.2008, 16:53:41 »
Zitat
Kann es sein, dass MagigNet auf U:\ oder sonst ein read-only Device schreiben will und nicht kann

Hast mich zumindest auf die Idee gebracht mal zu schauen, ob die Partition (in der die Dateien sind) überhaupt eine VFAT ist. War eine BGM, also habe ich nun die Partition nun auf F32 geändert.
Aber das Ergebnis ist das gleiche.

Hier mal rc.net
 
# MAGX_RC.NET file for configuring MagiCNet
# Where is your /etc path (please use a VFAT partition)
etc_path h:\etc

# Absolutely necessary! Aktiviert den Socket
ifconfig lo0 addr 127.0.0.1 up

ifconfig ne0 addr 192.168.2.25 netmask 255.255.255.0 up
route add 192.168.2.0 ne0
route add default ne0 gw 192.168.2.1



frank.lukas

  • Gast
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #16 am: Mo 22.09.2008, 18:01:21 »
Hallo ama,

wenn du MagiC zusammen mit MagiCNET nutzt, sollte es doch funktionieren. Der Fehler liegt doch bestimmt in den CONF Dateien ... oder !?!

Lange Dateinamen !?!


grüße

  Frank

gstoll

  • Gast
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #17 am: Mo 22.09.2008, 19:59:06 »
Leer
« Letzte Änderung: Fr 24.09.2010, 11:29:56 von gstoll »

Offline ama

  • Benutzer
  • Beiträge: 456
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #18 am: Mo 22.09.2008, 20:35:10 »
Zitat
Nur auf F32, hast Du auch in der magx.inf auch bei #[vfat] das Laufwerk eingetragen? Nur so am Rande, aber bin ich jetzt falsch aber was hat F32 mit VFAT zutun?
Du hast ja recht. Nix   ::)

vfat habe ich für alle Laufwerke eingetragen.

Das dumme ist ja, Magxnet läuft jetzt bei mir auf zwei Falcon und einem MegaST. Nur beim Hades stehe ich auf dem Schlauch.




 

gstoll

  • Gast
Re: Hades PCI Ethernet
« Antwort #19 am: Di 23.09.2008, 18:36:44 »
Leer
« Letzte Änderung: Fr 24.09.2010, 11:30:03 von gstoll »