Autor Thema: Duron 800 in einem 1040er ST Gehäuse (Bilder)  (Gelesen 2576 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.817
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 20 years...
Duron 800 in einem 1040er ST Gehäuse (Bilder)
« am: Do 24.04.2003, 12:45:56 »
Hallo zusammen,

nur mal als kleiner Beweis, daß man einen Duron 800 komplett in einem ST-Gehäuse unterbringen kann. Der Zustand auf dem Foto ist noch weiter verbesser worden und es hat wirklich alles inkl. 24x Slimline CD-Laufwerk aus einem Notebook ins Gehäuse gepasst. Das einzige was nicht so richtig tat war das wohl zu kleine Netzteil. Jetzt werkelt der ganze Kram mit größerem Netzteil in einem original Atari TT Gehäuse. Sieht auch sehr schick aus :)

:o :o :o

Gruß
Johannes
Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: DEC Vaxstation 4000 VLC, SGI Fuel, SGI Octane, SGI Indigo 2 R10K, SGI Indy, Casio PB-1000

guest401

  • Gast
Re:Duron 800 in einem 1040er ST Gehäuse (Bilder)
« Antwort #1 am: Sa 26.04.2003, 12:59:03 »
Hallo,

da Aranym drauf, das wäre doch was  ;D

Gruß Alex

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.817
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 20 years...
Re:Duron 800 in einem 1040er ST Gehäuse (Bilder)
« Antwort #2 am: Sa 26.04.2003, 13:22:41 »
Jepp, das wärs ;) Werde das meinem Bruder mal vorschlagen! Der Rechner im TT-Gehäuse macht sich übrgins sehr gut! Sogar für eine AGP-Grafikkarte (low Profile) war noch Platz! Damit hat der Rechner sogar theoretisch zwei Monitorausgänge ;)

Ein wenig Gewöhnungsbedürftig ist nur das CD-ROM mein Bruder hatte sich entschlossen es an der Stelle des Disklaufwerks einzubauen. Irritiert zunächst ein wenig  :D

Wenn ich Zeit habe und Interesse besteht werd ich mal ein paar Pics von dem guten Teil schiessen...

Gruß
Johannes
Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: DEC Vaxstation 4000 VLC, SGI Fuel, SGI Octane, SGI Indigo 2 R10K, SGI Indy, Casio PB-1000