Autor Thema: Tipps für Falcon mit ct63  (Gelesen 7804 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest2153

  • Gast
Tipps für Falcon mit ct63
« am: Fr 08.08.2008, 19:38:52 »
Hi,

bekomme jetzt demnächst meinen Falcon aus Frankreich zurück. Bestückt mit einer ct63  ;D.

Jetzt meine Frage. Kann ich dann einfach meine normale Platte wieder anschließen und das ganze System läuft sofort? oder muss ich vorher wichtige Sachen beachten und installieren?

Nicht dass ich was falsch mache  ???.

ach und weiß jemand ob bei diesen pico atx Netzteilen 120W ausreichend sind und ob man die Netzteile auch woanders billiger bekommt als 39 Euro?

Danke
 

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.777
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #1 am: Fr 08.08.2008, 19:52:11 »
also 39 für ein Pico ATX find ich OK
Have you played Atari today ?!

Offline ama

  • Benutzer
  • Beiträge: 456
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #2 am: Fr 08.08.2008, 20:04:59 »
die pico 120W reicht locker. Aber du weißt, das du zur Pico zusätzlich ein externes Netzteil brauchst?

Zur Festplatte: Die kannst du einfach wieder anschließen und das System (TOS) läuft. Für den Betrieb z.B. von MagiC, mußt du noch ein paar Programme installieren und MagiC patchen.

guest2153

  • Gast
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #3 am: Fr 08.08.2008, 20:36:26 »
also 39 für ein Pico ATX find ich OK

nee nee das ist nur für das externe Netzteil  :o

guest2153

  • Gast
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #4 am: Fr 08.08.2008, 20:38:33 »
die pico 120W reicht locker. Aber du weißt, das du zur Pico zusätzlich ein externes Netzteil brauchst?

Zur Festplatte: Die kannst du einfach wieder anschließen und das System (TOS) läuft. Für den Betrieb z.B. von MagiC, mußt du noch ein paar Programme installieren und MagiC patchen.

ja ich meine doch das externe Netzteil kostet 39,- Euro ohne die pico atx.

Gibt es das nicht billiger?

was wäre denn für die ct63 die beste Benutzeroberfläche? Eine die auch was hermacht?

Offline ama

  • Benutzer
  • Beiträge: 456
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #5 am: Fr 08.08.2008, 21:26:06 »
Ich hab auch schon ein Baumarkt Netzteil für 10.-€ angesteckt, ging auch, war aber nicht sehr stabil.
Meine PicoPSU ist auf 12V 2A angewiesen. Es gibt aber schon flexiblere Picos die z.B Netzteile von 12-25V nutzen können. Ich hab mir das Netzteil von http://www.cartft.com besorgt, nicht billig, aber immer noch billiger als Experimente.

Die beste Oberfläche ist für mich immer noch Jinnee. Die Funktionalität dieses Desktop ist auch heute noch den anderer Systeme ebenbürtig.
« Letzte Änderung: Fr 08.08.2008, 21:42:21 von ama »

guest2153

  • Gast
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #6 am: Sa 09.08.2008, 16:03:46 »
Ich hab auch schon ein Baumarkt Netzteil für 10.-€ angesteckt, ging auch, war aber nicht sehr stabil.
Meine PicoPSU ist auf 12V 2A angewiesen. Es gibt aber schon flexiblere Picos die z.B Netzteile von 12-25V nutzen können. Ich hab mir das Netzteil von http://www.cartft.com besorgt, nicht billig, aber immer noch billiger als Experimente.

Die beste Oberfläche ist für mich immer noch Jinnee. Die Funktionalität dieses Desktop ist auch heute noch den anderer Systeme ebenbürtig.

ahja jetzt habe ich es gefunden  ;). Das Betriebssystem ist MagiC und der Desktop Jinnee. Aha. aber so um die 100 Euro muss man für beides noch hinlegen?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.799
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #7 am: Sa 09.08.2008, 17:02:34 »
Hi,

nimm doch das Freie Betriebssystem MiNT mit xaaes oder MyAes. Bin dir auch gern bei der einrichtung behilflich.

http://atari.st-katharina-apotheke.de/

Das Rennt auf dem CT6x schon ganz schön. Dann noch ein Netzwerkinterface ran und du bist damit im Inet.
Tschau Ingo

guest2153

  • Gast
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #8 am: So 10.08.2008, 08:30:42 »
Hi,

nimm doch das Freie Betriebssystem MiNT mit xaaes oder MyAes. Bin dir auch gern bei der einrichtung behilflich.

http://atari.st-katharina-apotheke.de/

Das Rennt auf dem CT6x schon ganz schön. Dann noch ein Netzwerkinterface ran und du bist damit im Inet.

Also Netzwerkunterstützung hat das Ding auch? Ist ja cool  :). Gibt es denn irgendwo mal ein paar Screenshots wie das ganze aussieht?

Bezüglich des Internet, was habe ich denn da für Möglichkeiten mit meinem Falcon außer jetzt analoges Modem über serialport (ist mir zu lahm)?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.799
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #9 am: So 10.08.2008, 08:48:32 »
Hi,

es gibt da 2 oder 3 möglichkeiten.

1. Daynaport der an die SCSI Schnittstelle angeschlossen wird (siehe mein Falcon in der Gallery) sind sehr schwer zu bekommen.
2. ein Ethernec Netzwerkadapter
siehe hier http://wiki.newtosworld.de/EtherNec
3. eine NetUSBee (kompination aus Netzwerkinterface und USB Anschluß.

Ich hatte vor einem JAhr die Ethernec aufgelegt gehabt, sind aber leider alle ausverkauft. Ich würde eventuell nochmal eine art Netusbee auflegen. Aus kostngründen würde ich aber das USB Interface weg lassen da es eh noch keine Treiber gibt.

Tschau Ingo

guest2153

  • Gast
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #10 am: So 10.08.2008, 10:19:21 »
Hi,

es gibt da 2 oder 3 möglichkeiten.

1. Daynaport der an die SCSI Schnittstelle angeschlossen wird (siehe mein Falcon in der Gallery) sind sehr schwer zu bekommen.
2. ein Ethernec Netzwerkadapter
siehe hier http://wiki.newtosworld.de/EtherNec
3. eine NetUSBee (kompination aus Netzwerkinterface und USB Anschluß.

Ich hatte vor einem JAhr die Ethernec aufgelegt gehabt, sind aber leider alle ausverkauft. Ich würde eventuell nochmal eine art Netusbee auflegen. Aus kostngründen würde ich aber das USB Interface weg lassen da es eh noch keine Treiber gibt.


zu 1. was kann man denn mit so einer Dynaport an geschwindigkeit rausholen maximal? Ich meine kb/s bei 4000er DSL

zu2. das sieht schon interessant aus ist aber sicher blöde wenn man alles in einem Falcon Originalgehäuse betreiben will oder? Ich meine dann hat man die Netzwerkkarte doch irgendwie neben dem Rechner auf dem Tisch liegen oder?

zu3. Die Netusbee ist das genauso wie die ethernec?

habe mal bei ebay geschaut und mal ganz blöde gefragt ;), würde auch so eine Karte gehen mittels UWSCSI/SCSI Adapter?

Link:
ebay Link

Offline tost40

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 845
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #11 am: So 10.08.2008, 10:47:53 »
Hallo,

ich habe mich für die Variante Mint und Jinnee entschieden.

Jinnee ist nach meiner Meinung der beste Desktop.
Mint ist kostenlos und passt sehr gut in ein Netzwerk.
Internet mit DSL und Router ist gar kein Problem.

Leider sind die Internet-Browser auf Atari-Systemen nicht gerade aktuell.

Gruss Martin
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

guest2153

  • Gast
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #12 am: So 10.08.2008, 11:23:55 »
ja wenn jinnee auch unter Mint läuft scheint mir das wirklich eine Super Sache zu sein  :D.

bezüglich der Browser kenne ich das vom Amiga her da haben wir ibrowse und der ist auch sehr hintendran was moderne Internetbrowser können. Inwieweit jetzt die Atari und Amiga-Browser vergleichbar sind kann ich natürlich noch nicht beurteilen ;)

Offline Uli

  • Benutzer
  • Beiträge: 307
  • Fly on the wings of Magic
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #13 am: So 10.08.2008, 14:37:56 »
Hi,
bezüglich der Netzwerksachen bietet sich bei einer ct63 ja auch die Ethernat an. Ist wohl die flinkste Lösung, wenn auch 060 only. Im 030er Modus funktioniert sie natürlich nicht.

Grüessli, Uli
I want my ctpc-Ei

guest2153

  • Gast
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #14 am: So 10.08.2008, 19:40:20 »
Hi,
bezüglich der Netzwerksachen bietet sich bei einer ct63 ja auch die Ethernat an. Ist wohl die flinkste Lösung, wenn auch 060 only. Im 030er Modus funktioniert sie natürlich nicht.

Grüessli, Uli

ja ethernat hört sich klasse an. Leider wirds wie immer daran hängen das niemand diese noch verkaufen will :-\ und man diese nicht  neu kaufen kann.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.799
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Tipps für Falcon mit ct63
« Antwort #15 am: So 10.08.2008, 22:31:06 »
Gibts irgendwo die Schaltungsunterlagen?

Tschau Ingo