Autor Thema: CT60 Mint Kernel  (Gelesen 3127 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest862

  • Gast
CT60 Mint Kernel
« am: Di 18.03.2008, 12:33:56 »
Hallo,
gibt es für die CT60 einen extra Mint Kernel. Wollte mit Easymint installieren und habe Falcon 030 gewählt, der funktioniert nicht  :(

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.724
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: CT60 Mint Kernel
« Antwort #1 am: Di 18.03.2008, 14:29:04 »
Hi,

du mußt den 040er Kernel nehmen, denn der 68060 hat den gleichen Befehlssatz wie der 040er.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline michschmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 642
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: CT60 Mint Kernel
« Antwort #2 am: Mi 19.03.2008, 12:25:51 »
Hallo,
gibt es für die CT60 einen extra Mint Kernel. Wollte mit Easymint installieren und habe Falcon 030 gewählt, der funktioniert nicht  :(

und sicherheitshalber das mint.prg in mintnp.prg umbenennen. (Das schaltet die Memory-Protection aus).

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.724
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: CT60 Mint Kernel
« Antwort #3 am: Mi 19.03.2008, 13:32:28 »
Ach das war bei der alten Kernel Version so, jetzt geht das über die ini Datei michschmi. Also das umbenennen entfällt bei der neuen Kernelversion.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline michschmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 642
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: CT60 Mint Kernel
« Antwort #4 am: Mi 19.03.2008, 15:31:18 »
Ach das war bei der alten Kernel Version so, jetzt geht das über die ini Datei michschmi. Also das umbenennen entfällt bei der neuen Kernelversion.

ah, ja, stímmt, da gibt es jetzt ja sogar während der Boot-Phase ein Confog-Menu. War mir aber zu umständlich. Ich hab in der Cnf-Datei die entsprecjhenden Felder auskommentiert und bin bei mintnp-prg geblieben ;)