Autor Thema: Dirk Strangfeld  (Gelesen 3169 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.799
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Dirk Strangfeld
« am: Mo 05.11.2007, 22:41:26 »
Hi,

mal ne Frage.

Weiß eigentlich jemand was Dirk Strangfeld macht. Er hatte 2003 eine Coldfire BEschleuingerkarte in der ST-Computer vorgestellt. Was ist daraus geweorden?
Tschau Ingo

guest522

  • Gast
Re: Dirk Strangfeld
« Antwort #1 am: Mo 05.11.2007, 23:18:30 »
Der wird doch nicht zur Dunklen Seite übergetreten sein?  ;)

Shockwav3

  • Gast
Re: Dirk Strangfeld
« Antwort #2 am: Di 06.11.2007, 04:00:44 »
Ich denk mal die Error in Line 2003/2004 Besucher werden dir da am meisten verraten können

Zitat ST-Computer 04/2003:
"Außerdem wurde der Entwickler auf die Atari-Party "Error in Line" eingeladen."
Allerdings macht der Artikel doch einen sehr "eventuellen" Eindruck, so dass ein fertiges Produkt anzuzweifeln ist.

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Dirk Strangfeld
« Antwort #3 am: Do 13.12.2007, 01:39:26 »
Irre ich mich, oder ist er wegen irgendwelcher Querelen von uns gegangen?
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org