Autor Thema: Milan und MiNTnet/ Sting  (Gelesen 5789 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Milan und MiNTnet/ Sting
« am: Mo 04.06.2007, 10:39:37 »
Moinmoin.
Ich bekomme meinen Milan über MiNTnet nicht ins Netzwerk/ Internet.
MiNT ist die aktuellste Version, die ich mit EasyMiNT installieren kann.
Ich habe sowohl eine ISA NE2k als auch eine PCI Realtek 8139 in der Kiste.
Als Treiber habe ich für die ISA Karte die Treiber aus dem etherne.zip (enem.mif unbenannt nach enem.xif - sollte so gehen) und den ne2kmisa von ozk.
Für die Realtek habe ich rtl8139.xif von ozk.

Egal, welchen Treiber ich verwende, und was ich MiNT in den entsprechenden Dateien erzähle: Es läuft nichts.

Interessannterweise läuft die ISA-Karte aber mit Sting (enem.stx).
Mit dem alten MultiTOS vom Falcon und Sting kann ich also gleichzeitig surfen und über ICQ chatten.

MagiC Milan 6.1 crashed leider beim Booten, sonst würde ich das mal mit dem Realtek Treiber testen.

Irgendwelche Ideen, Vorschläge (nein, nicht 'verkauf den Milan' ;) ), Kritiken? ;D
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline Stemmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 48
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #1 am: Mo 04.06.2007, 22:27:28 »
Nabend,
welche TOS Version hat den Dein Milan ?

Kucke morgen mal bei meinem Milan wie das mit dem alten Mintnet konfiguriert ist.

bis dann

Stemmi
Milan040,Falcon030,FalconCT2B,Falcon060/100MHz,
Falcon060/66MHz,TT030,MegaST1,130XE

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.724
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #2 am: Mo 04.06.2007, 22:55:34 »
HAst du mal geschaut was der Treiber beim LAden ausgiebt, du kannst die Ausgabe mit Control+S anhalten und mit Control+C vortfahren. Da steht alls welches Device es angelegt wird (en0?)

TSchau Ingo
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #3 am: Di 05.06.2007, 09:22:28 »
welche TOS Version hat den Dein Milan ?
Das Kontrollfeld sagt 4.08.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #4 am: Di 05.06.2007, 09:34:31 »
HAst du mal geschaut was der Treiber beim LAden ausgiebt
Das ist rtk0, und die Hardware-Addresse wird auch angezeigt.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.724
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #5 am: Di 05.06.2007, 09:37:28 »
Also wird der Hardware Treiber richtig geladen,

schick nochmal deinen mint.cnf auszug, wo die Netzkonfig drin steht.

TSchau Ingo
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Stemmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 48
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #6 am: Di 05.06.2007, 09:41:59 »
Hallo,

meiner hat die selbe Tos Version.

Wie Tuxi schon schrieb mal beim Mint hochfahren die boot.log einschalten und sehen was der PCI Kartentreiber ausgiebt.
Ich habe den rtl8139.xif für den Milan installiert.
Bei mir ist das ganze auf rtk0 eingestellt. Du mußt bei mintnet nachschauen ob die defaultroute auf rtk0 steht.

Viele Grüße
Stemmi
Milan040,Falcon030,FalconCT2B,Falcon060/100MHz,
Falcon060/66MHz,TT030,MegaST1,130XE

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.724
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #7 am: Di 05.06.2007, 09:43:54 »
Hallo Stemmi,

du hast sicherlich ein komplettes Mint oder?

Jetzt hat eine abgerüstetes Mint wo es keine ext2 Partition benötigt und da steht die Netzwerkconfig in der mint.cnf mit drin.

Tschau Ingo
« Letzte Änderung: Di 05.06.2007, 09:59:50 von tuxie »
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #8 am: Di 05.06.2007, 09:50:22 »
Nein, ich habe auch EasyMiNT komplett.
Sämtliche Eintragungen habe ich über den e-Nick gemacht, aber da sagt mir Highwire nur 'no route to host'.
Eben habe ich mal ensprechende Eintragungen in der mint.cnf gemacht, und siehe da: Wenn ich jetzt ins Netz will, friert mir der Milan ein.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.724
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #9 am: Di 05.06.2007, 09:55:16 »
Aso du hast jetzt ein Easymint drauf, da gehört das dann nicht in die Mint.cnf.

du kannst ja mal die Datei /etc/sysconfig/config.if oder so ähnlich mit qed öffnen und mal schaun was da drin steht.

hatte es Gestern auch das der Falcon wo ich die Ethetnec eingerichtet habe das Netz nicht Funktioniert hat, da hatte ich mich mit dem Devicename vertschrieben.

Dann kannst du mal mit TOSWIN2 ein shell Fenster öffnen und fokgenden Befehl eingeben,

ifconfig und enter

Dann sollten da 2 Netzwerkdevices Konfuriert angezeigt werden.

1. dein Netzinterface (Netzwerkkarte)
2. das LO (loopback) also Localhost

Du solltest auch in der Ausgabe deine vergebene IP Adresse wieder finden.

TSchau Ingo
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Stemmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 48
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #10 am: Di 05.06.2007, 09:57:38 »
Hallo Tuxi,
ja auf dem Milan sogar zwei Mint98 und easymint.

Hallo Jens,
die Netzwerk Einstellung über e-nick haben bei mir funktioniert. Was giebt den der rtl8139.xif beim boot aus?
Holger Schulz aus Dresden weis über MagicNet und Milan
sehr gut bescheid.
Viele Grüße
Stemmi
Milan040,Falcon030,FalconCT2B,Falcon060/100MHz,
Falcon060/66MHz,TT030,MegaST1,130XE

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.724
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #11 am: Di 05.06.2007, 10:00:54 »
Holger Schulz Dresende  ???

Ich war doch gestern in Dresden.  ::)

:-D Ist ja nicht weit!

TSchau Ingo
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #12 am: Di 05.06.2007, 10:06:04 »
Stimmt - über Holger hat Uli mal gesprochen.
Problem bei Magxnet ist, daß MagiC oder irgendwas gleich hinter MagiC noch im Auto-Ordner crasht.
Das ist keine gute Grundlage...
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline Stemmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 48
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #13 am: Di 05.06.2007, 10:06:58 »
Hi,
Holger Schulz hatte mir mal bei einer ISA NE2000 am Milan sehr gut geholfen.
Milan040,Falcon030,FalconCT2B,Falcon060/100MHz,
Falcon060/66MHz,TT030,MegaST1,130XE

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #14 am: Di 05.06.2007, 10:19:51 »
ifconfig spuckt nur den Loopback Adapter aus.
Mit einer zusätzlichen Eintragung in der mint.cnf hatte ich da wenigstens eine Anzeige für rtk0.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.724
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #15 am: Di 05.06.2007, 10:21:58 »
dann stimmt was mit der config.if nicht, die du im /etc/sysconfig ordner findest. Schick mal denn inhalt dieser Datei.


TSchau Ingo
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #16 am: Di 05.06.2007, 10:24:22 »
config.if:
rtk0 192.168.115.9 192.168.115.0 255.255.255.0 192.168.115.255

Ich habe mir erlaubt, mal testweise ein 'up' dahinterzusetzen, aber auch das hilft nichts...
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: Milan und MiNTnet/ Sting
« Antwort #17 am: Di 05.06.2007, 10:29:53 »
Und das da steht bei ozk auf der Seite:

- - - - - - - - - -

Installation:
As usual, there is no docs included with the driver. Don't think I'll write one either. The driver should be able to drive up to 4 cards (since each card needs 64K for PCI DMA, max 2 cards should be attempted when video-ram is used for DMA), which are then installed as rtk0, rtk1, rtk2 and rtk3. Driving more than on card have not been tested, so no guarantees. If you attempt driving more than one card, let me know how it goes!!
It is very easy to use; Just copy the driver (rtl8139.xif) to your mint or multitos folder and rename according to the PCI DMA base table if necessary. Reboot.
To set up rtk0 to use on a cable-connection with static IP = 234.12.45.2, netmask = 255.255.255.0 and gateway IP = 234.12.45.3 , do;

ifconfig rtk0 addr 234.12.45.2 netmask 255.255.255.0 up
route add default rtk0 gw 234.12.45.3

and the connection should be up running.

I have got adsl connectivity, and have my own network 'behind' the adsl router. This 'local' network have 'inside IP' = 192.168.1.0. The router is the gateway, and its IP = 192.168.1.1. My Hades is given the IP 192.168.1.3 and my PC (cough) is 192.168.1.2. Below are the lines in my /etc/rc.net that sets up my adsl connection through rtk0.

# Setup rtk0 inteface
if [ -f /boot/mint/rtl8139*.xif ]; then
   echo "Setup rtk0..."
   ifconfig rtk0 addr 192.168.1.3 netmask 255.255.255.0 up
   route add 192.168.1.0 rtk0
   route add default rtk0 gw 192.168.1.1
fi

- - - - - - - - - -

Ich kann also doch die mint.cnf malträtieren. ;D
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org