Autor Thema: erster Beitrag mit Highwire  (Gelesen 2058 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.733
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
erster Beitrag mit Highwire
« am: Sa 12.05.2007, 11:59:44 »
huhu,

mein erster Beitrag mit Highwire.

Cool

Hab nur das Problem, das er sich regelmaessig aufhaengt.

Tschau Ingo
« Letzte Änderung: Sa 12.05.2007, 14:07:51 von tuxie »
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: erster Beitrag mit Highwire
« Antwort #1 am: Mo 14.05.2007, 10:16:01 »
Das Aufhängen sollte nicht sein.
Das kenne ich nämlich gar nicht.
Kann höchstens mal passieren, daß er ganz weg ist, wenn man zu große Seiten laden will.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

guest1919

  • Gast
Re: erster Beitrag mit Highwire
« Antwort #2 am: Mi 16.05.2007, 17:14:18 »
Hi Ihr,

na dann muss ich es tuxie mal gleichtun,
also hier mein erster Beitrag mit Highwire
unter Magic auf nem Standart TT.

gruss karsten

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: erster Beitrag mit Highwire
« Antwort #3 am: Do 17.05.2007, 23:57:33 »
Ich habe mal Single-TOS 4.04 mit Sting genommen.
Der Falcon ist damit im Netz sauschnell!

Geht aber leider nur mit 4.0x...
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org