Autor Thema: 1st Image, jetzt auch für *.BMP Dateien  (Gelesen 5138 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hermann

  • Benutzer
  • Beiträge: 42
1st Image, jetzt auch für *.BMP Dateien
« am: Di 30.01.2007, 12:38:17 »
Hi Leutz, habe 1st Image um eine Routine für Monochrome *.BMP Dateien mit variabler Auflösung erweitert. Auch wenn es wahrscheinlich Keiner mehr braucht habe ich mir die Mühe gemacht es dazu zu programmieren, in seltenen Fällen brauche ich diese Funktion noch für alte Grafiken.

Bei Bedarf kann man 1st Image hier downloaden:
http://home.arcor.de/hermann.friedhoff/

Gruß, Hermann
Wenn du die Spur nicht wechselst, hast du keine Chance zum Überholen. (Chin. Sprichwort)

Eins meiner anderen Hobbys: > PGO Buggy < fahren

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: 1st Image, jetzt auch für *.BMP Dateien
« Antwort #1 am: Di 30.01.2007, 12:39:38 »
Herzlichen Dank. :)
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline Skywalker

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • n/a
Re: 1st Image, jetzt auch für *.BMP Dateien
« Antwort #2 am: Mi 31.01.2007, 05:59:34 »
Hi,

Warum machst du das ganze denn nicht farbfähig?
Zu großer Aufwand?

Gruß, Bernd
http://x-com.atari.org/ - die Atari Webseite :-)
520 STM, 1040 STE + 1040STFM  und endlich auch A500+ & A1200 :-)

Stosser

  • Gast
Re: 1st Image, jetzt auch für *.BMP Dateien
« Antwort #3 am: Mi 31.01.2007, 07:52:26 »
Hi,

Warum machst du das ganze denn nicht farbfähig?
Zu großer Aufwand?

Gruß, Bernd

Eigendlich ist der Aufwand nach Monochrome höher , da man eine ersatzt Farbpalette (ein Raster mit den man Graustufen simuliert) erstellen muss da es nur schwarz oder weiss (0 oder 1) gibt.

Mit einen 3x3-Raster können 10 Graustufen simuliert werden, die Raster grösse erhöht sich wenn man mehr Graustufen simulieren will.

Es mussen die Gewichtung der einzelden Pixel (Farben) im Raster ausgewertet werden so das man die Farb information in Monochrome nicht verliert

Also Respekt Hermann

P.S.: Bin selbst schon seit einige Tage dran 16 Bit Grafik Formate und alte PC Grafik Formate für mich Persönlich zugänglich zumachen. Eventuell mache ich darauf eine Converter Software, leider wird es dan eine Windows Anwendung.





Offline Skywalker

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • n/a
Re: 1st Image, jetzt auch für *.BMP Dateien
« Antwort #4 am: Mi 31.01.2007, 11:30:07 »
P.S.: Bin selbst schon seit einige Tage dran 16 Bit Grafik Formate und alte PC Grafik Formate für mich Persönlich zugänglich zumachen. Eventuell mache ich darauf eine Converter Software, leider wird es dan eine Windows Anwendung.

Was haste denn für seltene Grafikformate?
Für Windows gibt es XnView, das liest jede Menge Grafikformate ein.
Reichen die dir nicht? :-)

Gruß, Bernd
http://x-com.atari.org/ - die Atari Webseite :-)
520 STM, 1040 STE + 1040STFM  und endlich auch A500+ & A1200 :-)

Offline Hermann

  • Benutzer
  • Beiträge: 42
Re: 1st Image, jetzt auch für *.BMP Dateien
« Antwort #5 am: Mi 31.01.2007, 11:34:03 »
Hi Leutz, das Programm habe ich vor ca. 15 Jahren für Monochrom geschrieben, hatte mir damals auch die Mühe gemacht im Quelltext einiges zu dokumentieren. Es jetzt noch auf Farbe zu ändern währe ein zu großer Aufwand und es gibt ja auch genügend Programme für Linux, Apple, Windows... die so etwas können.

Die neue Funktion ist für Monochrome *BMP Dateien, also eine Monochrome *.BMP Datei von Windows kann geladen oder gespeichert werden. Bei der Procedure zum Speichern habe ich die Bytes vom Header im Quelltext dokumentiert, vielleicht kann Jemand was mit den Infos anfangen. Es geht mir halt um ein paar alte Grafiken die ich auch unter Linux benutzen möchte, also von Atari nach Linux.

Da sind zum Beispiel solche Formate:

*.PI1, *.PI2, *.PI3, *.NEO, *.PAC, *.PIC, *.ART...

Gruß, Hermann
Wenn du die Spur nicht wechselst, hast du keine Chance zum Überholen. (Chin. Sprichwort)

Eins meiner anderen Hobbys: > PGO Buggy < fahren

Stosser

  • Gast
Re: 1st Image, jetzt auch für *.BMP Dateien
« Antwort #6 am: Mi 31.01.2007, 16:16:03 »
P.S.: Bin selbst schon seit einige Tage dran 16 Bit Grafik Formate und alte PC Grafik Formate für mich Persönlich zugänglich zumachen. Eventuell mache ich darauf eine Converter Software, leider wird es dan eine Windows Anwendung.

Was haste denn für seltene Grafikformate?
Für Windows gibt es XnView, das liest jede Menge Grafikformate ein.
Reichen die dir nicht? :-)

Gruß, Bernd

Ich Programmiere in eine Sprache die nur JPG, BMP , PNG, TIFF , TGA zuläst, darum habe ich angefangen eigende Inporter zuschreiben.

Eventuell hast du dir schon mal das Demo angesehen was ich geschrieben habe.

Die Grafiken musste ich alle vorher Convertieren, jetzt kann ich mit den Original Dateien arbeiten.

Es wird eine Static Lib (UserLib) für diese Programmier Sprache werden so das ich die Atari / Amiga Formate nicht vorher convertieren muss.

Sonst wird es eine DLL (eventuell ein Plug In für IrfanView muss mich aber mal an den Programmierer wenden wie es die Plug Ins anspricht)

Als stand alone Programm ist XnView super, aber um andere Formate in sein eigendes Programm einzubinden nützt es nicht.

Aber ja, sie Reichen mir :-)

Also so seltene Grafikformate sind es nicht , aber nicht von den meisten Programmier Sprachen benutztbar.

Momentan Ladbare Formate sind:

PI1 , PI2, PI3 , PC1 , PC2 , PC3 , NEO ,IFF (Amiga Format "PC Format kommt noch") , PCX ,BMP (aus der lust raus gemacht)

noch kommende Formate sollen sein :

PAC  (STAD Format)
DOO (Doodle "auch schon fertig"))
IMG (welche version kann ich noch nicht sagen)
ART (ART director)
PIC (Screen "eigendlich schon fertig")
MUR (C.O.L.R. Object Editor Mural-Format "eigendlich auch schon fertig")
IC1
MAC
Spectrum 512
GFA Get oder war es PUT ?

Sowie einige Atari 8 Bit format : Atari Artis und so

Aber eigendlich muss man irgendwas am Kopf haben wenn man sich an sowas dran setzt, da es schon einige Programme gibt (wie XnView) die diese Formate Lesen und schreiben können.

Ist halt ein Hobby, aber da ich mir mal gedacht habe , ein Atari Text Converter zuschreiben , wär es gut wenn man die Formate der eingebundenden Grafiken kennt.

Ich mach mal lieber schluß.  ;)

@Hermann

Dann werde ich mal deine Lade routine für die IMG Datei ansehen.  ;D


Offline Hermann

  • Benutzer
  • Beiträge: 42
Re: 1st Image, jetzt auch für *.BMP Dateien
« Antwort #7 am: Sa 03.02.2007, 05:23:49 »
...Dann werde ich mal deine Lade routine für die IMG Datei ansehen. ;D

Hi Stosser, die Routine für *.img Dateien ist ein Assembler Teil der mit INLINE eingelesen wird, da es Probleme beim Einpacken gab ist das Einpacken in GFA-Basic code geschrieben. Kann aber nicht mehr schreiben was ich da vor 15 Jahren gemacht habe ::) , schau Dir einfach den Quelltext an ob Du etwas damit anfangen kannst.

Gruß, Hermann
Wenn du die Spur nicht wechselst, hast du keine Chance zum Überholen. (Chin. Sprichwort)

Eins meiner anderen Hobbys: > PGO Buggy < fahren

Stosser

  • Gast
Re: 1st Image, jetzt auch für *.BMP Dateien
« Antwort #8 am: Sa 03.02.2007, 12:06:31 »
...Dann werde ich mal deine Lade routine für die IMG Datei ansehen. ;D

Hi Stosser, die Routine für *.img Dateien ist ein Assembler Teil der mit INLINE eingelesen wird, da es Probleme beim Einpacken gab ist das Einpacken in GFA-Basic code geschrieben. Kann aber nicht mehr schreiben was ich da vor 15 Jahren gemacht habe ::) , schau Dir einfach den Quelltext an ob Du etwas damit anfangen kannst.

Gruß, Hermann


Hi,

hab es mir mal angesehen, konnte leider nichts mit anfangen, schade.

Dachte das ich eine Basis habe wie ich eine .img datei sauber laden kann.

aber Danke für das teilen.

Gruß, Stosser

Offline Hermann

  • Benutzer
  • Beiträge: 42
Re: 1st Image, jetzt auch für *.BMP Dateien
« Antwort #9 am: Sa 03.02.2007, 12:44:50 »
Hi Stosser, habe etwas im I-Net gefunden was Dir eventuell weiterhelfen kann:

http://toshyp.atari.org/007002.htm

Am Ende der Seite wird das XIMG (IMG) Format beschrieben "7.2.14 Das XIMG-Format für Pixelbilder".

Gruß, Hermann
Wenn du die Spur nicht wechselst, hast du keine Chance zum Überholen. (Chin. Sprichwort)

Eins meiner anderen Hobbys: > PGO Buggy < fahren

Stosser

  • Gast
Re: 1st Image, jetzt auch für *.BMP Dateien
« Antwort #10 am: Sa 03.02.2007, 16:00:51 »
Hi Stosser, habe etwas im I-Net gefunden was Dir eventuell weiterhelfen kann:

http://toshyp.atari.org/007002.htm

Am Ende der Seite wird das XIMG (IMG) Format beschrieben "7.2.14 Das XIMG-Format für Pixelbilder".

Gruß, Hermann


Hi,

Danke für die info, die URL habe ich mir schon gebookmarkt (oder so ähnlich)  ;D

Ich werde es mir anschauen, versprochen  ;D, das beste ist das es auch für Color IMG ist.

Gruß, Stosser

P.S.: Bin jetzt am PAC Format dran und das ohne Assembler  ;)