Autor Thema: Lynx Adventure  (Gelesen 5230 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.087
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Lynx Adventure
« am: Sa 27.01.2007, 21:41:25 »
Vorab: ich habe zwar die technischen Möglichkeiten, aber leider nicht die Programmierkenntnisse für folgende Idee:

ein Grafikadventure, bei dem je Bild 2-4 Fragen gestellt werden, die je auf eine Taste (A, B, Option1, Option2) gelegt werden und den Spielverlauf beeinflussen.

Klingt nicht dolle, ist aber einen Versuch wert.

Programmtechnisch sicher auch nicht schwer umzusetzen.

Ich bin so weit, dass ich beliebige Bilder (auch selbst fotografierte, dann konvertiert) auf ein ROM brenne (Höchstzahl muss ich noch ausprobieren) und auf dem echten Lynx anzeigen kann, jedoch erscheint bei Tastendruck immer nur das nächste Bild in der Reihenfolge.

Ziel: Es soll aber beliebig zwischen den Bildern "gezappt" werden können.

Beim Sound habe ich noch keine Idee, jedoch könnte eine  nette Endlosschleife im Hintergrund dudeln.

Schreibt mal Eure Meinung hierzu.

Zur Story: eigentlich egal. Könnte so aussehen wie Monkey Island  :D oder in Echt (Digicam)  ??? spielen.

Gruss Gaga   
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.087
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Lynx Adventure
« Antwort #1 am: Do 01.02.2007, 22:33:17 »
Ich kann gar nicht glauben, daß hier keiner ne Idee hat.

Offenbar scheint auch kein Interesse vorhanden  :'(

Also los Leute! Denkt an mein Motto!!!

Gruss Gaga
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.714
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Lynx Adventure
« Antwort #2 am: Fr 02.02.2007, 10:40:56 »
Du bräuchtest eine Art Pointertabelle. Also eine Tabelle mit allen Bildern und dann Zeigern für alle möglichen Antworten. Z.b.

bildABOption1Option2
12356
25327
31412

usw.

Dann kannst Du je nach gedrückter Taste und aktuellem Bild aus Deinem Array das Folgebild herauslesen.

Gruß
Johannes
Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.087
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Lynx Adventure
« Antwort #3 am: Sa 03.02.2007, 22:17:54 »
Na bitte, der Anfang ist gemacht. Idee ist gut und einfach.

Wie setzt man das nun um? Mit welcher Programmiersprache?

Gruss
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.714
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re: Lynx Adventure
« Antwort #4 am: So 04.02.2007, 02:20:11 »
na, was der Lynx halt so spricht. Ich denke mal mit ner Hochsprache wirds da nix, also Assembler, gell?
Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000

guest1884

  • Gast
Re: Lynx Adventure
« Antwort #5 am: Mo 26.02.2007, 16:18:06 »
Zitat
Ich bin so weit, dass ich beliebige Bilder (auch selbst fotografierte, dann konvertiert) auf ein ROM brenne (Höchstzahl muss ich noch ausprobieren) und auf dem echten Lynx anzeigen kann, jedoch erscheint bei Tastendruck immer nur das nächste Bild in der Reihenfolge.

Aha, nun die Arbeit hättest du dir sparen können:
http://www.uni-giessen.de/~gd1113/lynx/test_bmp.zip
oder ganz allgemein:
http://lynxdev.atari.org

Ansonsten solltest du drauf achten die Bilder zu packen, sonst ist dein ROM schnell voll. Und mit packen meine ich nicht den eingebauten packalgorythmus. Wobei für "Kings Quest" Grafik würde der reichen.

Wenn du mehr als 16 Farben ("Photos") darstellen willst -> Mail mir.



Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.087
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Lynx Adventure
« Antwort #6 am: Mo 26.02.2007, 18:38:36 »
Mit der TEST_BMP Routine habe ich schon erfolgreich experimentiert. Das könnte die Grundlage sein, wenn sie für solche Sachen nutzbar ist (c).

Habe dort die Feststellung gemacht, daß nach Ablauf der Bildfolge die Bildfolge wiederholt werden kann, dann aber das Bild mit falschen Farben und verschoben dargestellt wird.

Wie funzt das mit der Packroutine bzw. den 16 Farben?

Wie gesagt: das Kapitel Software-Programmierung habe ich noch nicht gelesen ;-)

Vielleicht könnte mir jemand helfen? Wie gesagt: das Ganze dann auf ein ROM zu bannen, ist kein Problem.

Gruss Gaga
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

guest1884

  • Gast
Re: Lynx Adventure
« Antwort #7 am: Mo 26.02.2007, 20:01:36 »
Zitat
Mit der TEST_BMP Routine habe ich schon erfolgreich experimentiert. Das könnte die Grundlage sein, wenn sie für solche Sachen nutzbar ist (c).

Habe dort die Feststellung gemacht, daß nach Ablauf der Bildfolge die Bildfolge wiederholt werden kann, dann aber das Bild mit falschen Farben und verschoben dargestellt wird.

Die Routine ist auch nur eine Demo wie man Bilder dynamisch von Cartridge läd bzw selbige erstellt. Das es nach dem letzten Bild einen Overflow beim Lesen gibt, naja... juckte mich nicht.

Wie man das ganze wesentlich professioneller macht kannst du auf der CGE CArtridge von Sonbird sehen... die abgesehen von den Bilder auf meinem Mist gewachsen ist.

Zitat
Wie funzt das mit der Packroutine bzw. den 16 Farben?

Das ist die richtige Frage. Ganz einfach.
Man nehme das Bild, schicke es durch ein stücken code von mir und fertig.
Zum laden von cartridge nehme man wieder ein stueckchen code, welches die bilder entpackt und ein weiteres was sie darstellt.

Die Demos dazu gibts auch auf meiner Site.
Ich kann dir da auch lauffähige Codebeispiele zu geben.
Aber sehe erstmal zu dass du das Spielkonzpt soweit hast, dann kann man die technischen Details planen. Anderstrum ist meist nicht erfolgreich.

Zitat
Wie gesagt: das Kapitel Software-Programmierung habe ich noch nicht gelesen ;-)

Schickes Assembler oder grottiges C. Ausserdem gibts seit neusten einen "neuen" compiler mit neuen Libraries. Mangels eigener Erfahrung damit kann ich dazu nix sagen. Hat den Vorteil dass er dynamisch code ein und auslagert (O.K. DAS kann mein Assmblercode auch ;-) )
Allerdings laufen meine Beispiele mit dem neuen Compiler wahrscheinlich nicht, selbiges gilt für das PAcken von Bildern usw.

Zitat
Vielleicht könnte mir jemand helfen? Wie gesagt: das Ganze dann auf ein ROM zu bannen, ist kein Problem.

Klar. Du must nur die richtigen Fragens stellen.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.087
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Lynx Adventure
« Antwort #8 am: Mi 28.03.2007, 19:56:37 »
Hallo, hat denn jemand Themenwünsche für ein Grafik-Game?
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Offline matashen

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.772
Re: Lynx Adventure
« Antwort #9 am: Di 31.07.2007, 17:49:36 »
Wollte mal nachfragen ob jetzt schon was in der Mache ist, oder alles im Sande begraben wurde?

Gruß Matthias
Have you played Atari today ?!