Autor Thema: TOS-Version ermitteln  (Gelesen 13051 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline CharlyGER

  • Benutzer
  • Beiträge: 223
  • Retro-Computer- und Konsolen-Messie
TOS-Version ermitteln
« am: Fr 20.10.2006, 12:20:49 »
Ich schon wieder!

Habe die Suche benutzt inkl. Google, aber nichts gescheites dabei gefunden. Wie finde ich denn bei ST-Rechnern die Tos-Version heraus? Gibt es da ein Tool für oder ähnliches?

Alles andere wie Speicher etc. kann man mit SysInfo machen richtig?

Gruß
Sascha

Offline STeFan

  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Kommt Zeit, kommt Warp.
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #1 am: Fr 20.10.2006, 12:52:44 »
Ganz grob an den Copyright Eintraegen im Deskmenu. TOS 1.04 erkennt man auf Farbbildschirmen am animierten Atari Logo (changierendes Farbspektrum).

Wenn Du einen Warmstart mit Ctrl. Alt. Del. ausfuehren kannst, ist Dein TOS 1.04. oder hoeher.

Nachtrag:

Dass ein 1040STe immer mindestens ein TOS 1.06 besitzt sollte bekannt sein. 2.05/06 erkennt man ohne weiteres an den Erweiterungen im Dektop und den Menu short-cuts.

1.0 (mushroom-TOS) gibt es nur auf Disk. Das Blitter TOS (1.02) erkennt man am Eintrag fuer die Blitter (de-)aktivierung. (Bei Nichtverfuegbarkeit des Blitters [etwa im 1040] deaktiviert).
« Letzte Änderung: Fr 20.10.2006, 13:06:33 von STeFan »

Offline keili

  • Benutzer
  • Beiträge: 618
  • Ich liebe Windows
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #2 am: Fr 20.10.2006, 14:26:08 »
Man kann es bedingt auch an den Jahreszahlen erkennen, die unter 'Desk' - 'Desktop Info...' angezeigt werden.
TOS 1.0 - 1985 (gab es doch im ROM, z.B. 520ST+ ;))
TOS 1.2 - 1986, 1987
TOS 1.4 - 1985, 86, 87, 88, 89
TOS 1.06 - leider wie TOS 1.4
TOS 1.62 - ebenso
TOS 2.05 - 1985, 86, 87, 88, 89, 90
TOS 2.06 - 1985, 86, 87, 88, 89, 90, 91
Ti 99/4A, Atari 800XL, C64, Apple IIsi, 260ST, 520ST, 520ST+, 1040ST, 1040STE, Mega ST1, Mega STE

Offline STeFan

  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Kommt Zeit, kommt Warp.
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #3 am: Fr 20.10.2006, 14:30:23 »
TOS 1.0 - 1985 (gab es doch im ROM, z.B. 520ST+ ;))

Ich habe jedenfalls noch kein mushroom-ROM-TOS gesehen. Vielleicht hat das Disk-TOS dann doch eine andere Vers.Nr (0.9-Periode oder so .. ;D ).

Ein Freund von mir hat seinerzeit einen der ersten 520+ gekauft. Der wurde noch ohne ROM-TOS ausgeliefert, mit besagtem mushroom TOS auf Diskette und zwei Boot ROMS.
« Letzte Änderung: Fr 20.10.2006, 14:33:26 von STeFan »

afalc060

  • Gast
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #4 am: Fr 20.10.2006, 17:20:12 »
mit sysinfo erfährt man sowas ganz einfach und noch viel mehr

Offline CharlyGER

  • Benutzer
  • Beiträge: 223
  • Retro-Computer- und Konsolen-Messie
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #5 am: Fr 20.10.2006, 18:23:44 »
Jau, warum ich da nicht selbst drauf gekommen bin?! Habe ich vor einiger Zeit bereits für Ram-Ermittlung genutzt!  8)  ::)  ;D

mit sysinfo erfährt man sowas ganz einfach und noch viel mehr

Stosser

  • Gast
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #6 am: Fr 20.10.2006, 18:52:09 »
Hi,

Die TOS Version 1.00 gabe es als Disk oder als ROM Version

Hier mal ein paar Infos dazu

Tos Version: TOS 1.00
Verbau in: 520ST/1040ST
ROM Chips anzahl: 6
ROM Pins : 28

ROM Bezeichnung:(Endlish Version)
C026162 0152
C026165 0155
C026161 0151
C026164 0154
C026160 0150
C026163 0153

ROM Bezeichnung:(German Version)
C026302 001                     
C026303 001                     
C026304 001                     
C026305 001                         
C026306 001                     
C026307 001     

Die TOS 1.00 Version gab es auch als 2 ROM Version also als 1Mbit ROMs.

Offline CharlyGER

  • Benutzer
  • Beiträge: 223
  • Retro-Computer- und Konsolen-Messie
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #7 am: Fr 20.10.2006, 19:48:31 »
1.00 steckt übrigens in meinem vorgenannten 1040.  ;) Kann gerne die Textdatei von Sysinfo anhängen! *g*

Offline STeFan

  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Kommt Zeit, kommt Warp.
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #8 am: Fr 20.10.2006, 19:51:35 »
Ich meine, dass diese Versionen nicht identisch waren (1.0 TOS/Disk). Das mushroom-TOS galt als besonders absturzfreudig war statt mit Bomben mit kleinen Atompilzen um sich daher auch der Name). Einen ROM-TOS ST, mit Pilzragout habe ich jedenfalls nie zu Gesicht bekommen. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher was nun welche Vers.Nr. hat, meine aber auch, dass mein alter 520er ein 1.0 eingebaut hatte (ohnePilze).

Nach meiner persoenlichen Zaehlart (hoechst inoffiziell) galt mir das mushroom TOS immer als 1.0 und das erste ROM-TOS als irgendwas kleiner als 1.02 ...

;D

« Letzte Änderung: Fr 20.10.2006, 19:53:18 von STeFan »

Offline STeFan

  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Kommt Zeit, kommt Warp.
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #9 am: Fr 20.10.2006, 19:54:59 »
1.00 steckt übrigens in meinem vorgenannten 1040.  ;) Kann gerne die Textdatei von Sysinfo anhängen! *g*

Gut - dann muessen wir jetzt nur naoch irgendwo ein mushroom TOS aufgabeln un die Versionsnummer ermitteln ..:)

btw. von TOS 1.04 gabs auch (inoffizielle) Beta-Disk Versionen.


Offline keili

  • Benutzer
  • Beiträge: 618
  • Ich liebe Windows
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #10 am: Fr 20.10.2006, 20:25:54 »
Zitat
btw. von TOS 1.04 gabs auch (inoffizielle) Beta-Disk Versionen
Leider nur in französisch. Dafür gab's eine Disk mit dem deutschen Beta von TOS2.06.
Ti 99/4A, Atari 800XL, C64, Apple IIsi, 260ST, 520ST, 520ST+, 1040ST, 1040STE, Mega ST1, Mega STE

Offline CharlyGER

  • Benutzer
  • Beiträge: 223
  • Retro-Computer- und Konsolen-Messie
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #11 am: Fr 20.10.2006, 20:39:32 »
Habe noch drei oder vier ST´s im Keller gelagert. Werde die bei Gelegenheit mal prüfen.  8)

Offline STeFan

  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Kommt Zeit, kommt Warp.
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #12 am: Fr 20.10.2006, 23:56:48 »
Zitat
btw. von TOS 1.04 gabs auch (inoffizielle) Beta-Disk Versionen
Leider nur in französisch. Dafür gab's eine Disk mit dem deutschen Beta von TOS2.06.


Nein, ich hatte eine englische Version. - Die habe ich mit Hilfe eines Disk-Monitors fast vollstaendig eingedeutscht - der hat dann anschliessend zum Teil ziemlich dreiste und alberne Sachen von sich gegeben, der ST.

:D

Ich habe diese Version eine Zeitlang benutzt, weil der Festplattenbetrieb gegenueber der im Rechner eingebauten 1.0 Version deutlich beschleunigt war. Und gestartet hab' ich den Computer zu der Zeit in der Regel ohnehin nur einmal am Tag.
« Letzte Änderung: Fr 20.10.2006, 23:58:39 von STeFan »

Offline keili

  • Benutzer
  • Beiträge: 618
  • Ich liebe Windows
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #13 am: Sa 21.10.2006, 08:42:42 »
Zitat
Nein, ich hatte eine englische Version
Du hast nicht zufällig noch das Original? Dürfte ein echtes Sammlerobjekt sein ;).
Ti 99/4A, Atari 800XL, C64, Apple IIsi, 260ST, 520ST, 520ST+, 1040ST, 1040STE, Mega ST1, Mega STE

Offline STeFan

  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Kommt Zeit, kommt Warp.
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #14 am: Sa 21.10.2006, 17:10:23 »
"Original"?

;D

Du meinst: die unmodifizierte Version? - Keine Ahnung, da muesste ich mal nachgraben.

Stosser

  • Gast
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #15 am: Sa 21.10.2006, 21:39:23 »
Hallo,

Zitat
btw. von TOS 1.04 gabs auch (inoffizielle) Beta-Disk Versionen.

Aus dieser Version habe sich einige ROM Versionen raus gemacht, ich kann mich noch so dran erinnern das diese Version ein Datum vor dem 6.April hatte und zu kein TOS 1.04 Patch kompatible war.

Man müsste eigendlich nur mal alle Patches für das TOS 1.04 durch gehen, wenn ich mich richtig erinner wurde bei einiger dieser Software beigeschrieben das sie nicht mit der TOS 1.04 mit den Datum XX funktioniert.

Eventuell hat ja noch jemand ein Original KOAS TOS Patcher rum liegen, da sollte es eventuell auch drin stehen, mit welcher 1.04 Version der Patch funktioniert.

Habe da noch was gefunden:

TOS 1.04 von 18.05.88 "Developer" auf Disk
TOS 1.04 von 08.08.88 "BETA" auf Disk
TOS 1.04 von 22.02.89 "C-BIT" auf ROM

Ich hoffe das ich helfen konnte.
« Letzte Änderung: Sa 21.10.2006, 22:04:00 von Stosser »

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #16 am: So 22.10.2006, 09:23:01 »
Ich hatte mal die 1.04 Developer Version, und ich hatte ein 2.05 für alle STs, das auf Platte installiert wurde.

Das Pilz-TOS hatte glaube ich die Versions-nr. 0.98, dann kam 1.0, 1.2, dann wurden die nachträglich in 1.00 und 1.02 umbenannt, dann kam 1.04, parallel dazu 1.06, dann kam für STe's das fehlerbereinigte 1.62, dann kamen 2.05 und 2.06.
In einem englischsprachigen Forum ist eine Liste - weiß aber nicht, ob AtariAge oder Atari Legend.
« Letzte Änderung: So 22.10.2006, 09:25:15 von jens »
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline keili

  • Benutzer
  • Beiträge: 618
  • Ich liebe Windows
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #17 am: So 22.10.2006, 09:43:51 »
Es gibt eine nicht vollständige Übersicht von einem Atari-Mitarbeiter.
Die Endung bitte in .zip ändern.
Ti 99/4A, Atari 800XL, C64, Apple IIsi, 260ST, 520ST, 520ST+, 1040ST, 1040STE, Mega ST1, Mega STE

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #18 am: So 22.10.2006, 10:28:29 »
Es gibt übrigens ein Kontrollfeld 'Systeminfo', das Partitionsgrößen, vorhandenen und belegten Speicher, GDOS an/ aus, TOS-Version, Farbtiefe und Auflösung anzeigt.
Es hat nichts mit 'SI' (Systeminfo) aus dem NVDI Software Paket zu tun.
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: TOS-Version ermitteln
« Antwort #19 am: So 22.10.2006, 10:42:56 »
In dem von keili geposteten Dokument wird zum Update auf 1.04 geraten.
Ich schließe mich dem voll und ganz an.
Allerdings würde ich zusätzlich noch die Patches, die in den Auto-Ordner gehören, in die Rom-Version einbauen.
Im Zweifelsfall fragt bitte atari-andy wie das geht. Er hat mir die Chips nämlich passend gebrannt, so daß der Auto-Ordner nicht so voll wird. ;)
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org