Autor Thema: HDDRIVER und Hades  (Gelesen 2355 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest1550

  • Gast
HDDRIVER und Hades
« am: Di 17.10.2006, 23:10:30 »
Hallo an alle Atarianer!

Nachdem ich mittlerweile seit 14 Jahren meinem TT und vorallem dem Hades treugeblieben bin, habe ich mal eine Frage:
Wer kennt sich mit den Festplattentreibern für den Hades aus? Ich habe einen 060er und HDD 7.00 als Treiber.
Ich wollte neulich eine aktuellere Version (7.71) fahren, ging aber nicht. Kann es sein, dass es für den Hades nur spezielle Treiber gibt und welches sind die letzten?
Ich habe das Problem, dass ich einen Epson GT 9000 per SCSI mit GT-Look3 nicht zum Laufen bekomme.

Viele Grüße aus Hamburg!

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re: HDDRIVER und Hades
« Antwort #1 am: Mi 18.10.2006, 01:27:50 »
Moin.
Was die Kompatibilität von HdDriver zum Hades angeht, fragst Du am Besten Uwe Seimet selber.
http://seimet.de/
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline caesar

  • Benutzer
  • Beiträge: 207
Re: HDDRIVER und Hades
« Antwort #2 am: Fr 20.10.2006, 14:37:38 »
Ich habe bei US die 8.10er Version wg. Unterstützgung von HD > 8GB gekauft. Die läuft auf meinem Hades060 absolut einwandfrei. Lohnt sich.
Hades060, Milan040, TT030, Falcon, MegaSTE, Mega ST4, iMac, Powermac, PowerBook, Amiga 4000, Acorn StrongARM