Autor Thema: Hades PCI-Ethernet  (Gelesen 3215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Stemmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 48
  • Ich liebe dieses Forum!
Hades PCI-Ethernet
« am: Mi 16.11.2005, 20:22:09 »
Hallo an alle Leute,
ich habe versucht meinem Hades060 eine PCI Ethernetkarte vom Typ Realtek 8139B zu gönnen. Die sollen ja funktionieren.
Aber der Hades will nicht so recht. Mit eingebauter Karte lässt diese sich an pingen alles in Ordnung.
Weitere Rechner lassen sich jedoch nicht mehr vom Hades aus pingen. Auch wenn ich im Router die angeschlossenen Geräte scanne wird der Hades nicht erkannt.

Hatt jemand vieleicht ne Lösung oder betreibt sogar einen Hades mit PCI Ethernet.

Für Hilfe wäre ich dankbar.

PS. Ein Milan040 mit PCI Ethernet und ein TT030 mit Ethernec und Mint98 laufen ohne Probleme.
Milan040,Falcon030,FalconCT2B,Falcon060/100MHz,
Falcon060/66MHz,TT030,MegaST1,130XE

Offline caesar

  • Benutzer
  • Beiträge: 207
Re:Hades PCI-Ethernet
« Antwort #1 am: Do 17.11.2005, 11:48:51 »
Hi,
ich habe einen Hades mit PCI-Ethernet NE2000. Die 100MBit Realtek habe ich ebenfalls nicht in Betrieb nehmen können mit den Treibern von Assemsoft unter Mint. Beim Zugriff auf die Karte stürzt der Rechner sofort ab. Das Problem ist das Zusammenspiel von DMA und PCI im Hades. Was hast du für eine Grafikkarte? Bei meiner ATI mit 4MB musste ich einen Teil des Grafikspeichers opfern, damit die Realtek mit diesem Trick DMA machen kann. Rein theoretisch. Praktisch ist das von Faktoren abhängig wie Biosversion, Kartenrevision und evtl. anderen PCI-Karten. Besorg die eine 10MBit NE2000 (kompatible) PCI-Karte und alles ist gut. Und da wollen wir uns nix vormachen: zu erwarten sind bei dem PCI-Verhau des Hades vielleicht Transferraten bei 100MBit von 1,5 Mbyte...
BTW: Mein Milan läuft mit Ne2000 und Assemsoft-Mint-Treibern ebenfalls ohne Probleme und meine TTs mit Pocket-Adapter oder PAMs VME bzw. DMA-Adapter ebenfalls.  :D
Hades060, Milan040, TT030, Falcon, MegaSTE, Mega ST4, iMac, Powermac, PowerBook, Amiga 4000, Acorn StrongARM

Offline Stemmi

  • Benutzer
  • Beiträge: 48
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Hades PCI-Ethernet
« Antwort #2 am: Do 17.11.2005, 21:00:07 »
Hallo,
ich glaube ich habe auch eine ATI oder TsengLabs.Spuckt zumindest das Sysinfo von zBench aus. Auf der Grafikkarte steht das sie von MW Elektronik ist.  Sie wird mit den "aktuellen" Nova Treiber versorgt.

Wie funktioniert das mit dem Grafikspeicher opfern damit die Realtek DMA macht?

Eine PCI NE 2000  Netzwerkkarte heutzutage zu bekommen eher schwierig.

Ich hatte es auch schonmal mit einer ISA NE 2000 Karte im Hades versucht. Aber welche Treiber nehemen ?
Etwa die vom Milan?

Viele Grüße

Stemmi


Milan040,Falcon030,FalconCT2B,Falcon060/100MHz,
Falcon060/66MHz,TT030,MegaST1,130XE

Offline caesar

  • Benutzer
  • Beiträge: 207
Re:Hades PCI-Ethernet
« Antwort #3 am: Do 17.11.2005, 21:47:31 »
Hi,
die Adresse für Hades-Treiber ist: http://assemsoft.atari.org/

Der Realtel-Treiber wird entsprechend der Grafikkarte einfach umgenannt. Ist aber wegen dem mäßigen PCI-DMA des Hades ein Glückspiel. Einfach checken.
Eine NE2000-PCI bekommst du bei eBay, da gibts einen Shop, der ist auf alte Artikel spezialisiert. Ich habe 3EUR bezahlt (alles Sofort-Kaufen). Wirst du nicht fündig: ->PM, weil eBay-Links nicht so gerne gesehen werden.

Mit der NE2000 ISA hast du keine Chance beim Hades.

Viel Glück

Jochen
Hades060, Milan040, TT030, Falcon, MegaSTE, Mega ST4, iMac, Powermac, PowerBook, Amiga 4000, Acorn StrongARM