Autor Thema: Vortex HDplus für Mega STE?  (Gelesen 1743 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Plektron

  • Gast
Vortex HDplus für Mega STE?
« am: Fr 04.10.2002, 20:17:24 »
Ich habe von einem Freund eine "Vortex HDplus, Festplatten-Subsystem für die Atari ST computer" (1988) erhalten und möchte diese mit meinem Mega STE konfigurieren. Weis jemand ob dies überhaupt funktioniert??? Ich habe schon einen halben Tag erfolglos geübt.

Plektron

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.795
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
Re:Vortex HDplus für Mega STE?
« Antwort #1 am: Di 08.10.2002, 11:53:15 »
Hi,

sollte eigentlich funktionieren. Hast Du ein DMA-Kabel um es an den DMA-Port des MStes anzuschliessen?

Du musst evtl. noch die ID des SCSI-Geräts (der Vortex) anpassen. Nicht dass die dieselbe hat wie die interne Platte oder der SCSI Controller des MSTEs!! (Ich glaub die ist 0 oder 1 und 6)

Gruß
Johannes
Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: SGI Octane, SGI Indigo 2 R10K, SUN Ultra 1, Casio PB-1000