Autor Thema: Wer repariert heute noch ATARIS?  (Gelesen 2958 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest998

  • Gast
Wer repariert heute noch ATARIS?
« am: Di 03.01.2006, 01:20:11 »
Also ich plane tatsächlich in nächster Zeit ein umfangreiches Werk in die Tasten zu hauen, und da ist mir mein Mega ST immer noch am liebsten, wegen der angenehmen Geräuschkulisse! (Kein Lüfter und Festplattengesäusel) Weiß jemand zufällig ob mir jemand ie alte Kiste heute noch reparieren kann, das Diskettenlaufwerk hat nähmlich nen Wackelkontakt!

Gruß
matti

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 492
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Wer repariert heute noch ATARIS?
« Antwort #1 am: Di 03.01.2006, 10:23:37 »
Hi.
Frag mal mega-hz. Hier im Forum mal suchen
Gruss Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,5200,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,1200XL,PCs mit Win7, Win10, Linux, div. Apple Geräte, div. RPis

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re:Wer repariert heute noch ATARIS?
« Antwort #2 am: Di 03.01.2006, 10:50:24 »
Ansonsten hol Dir auf eBay einen anderen - die kosten ja nichts mehr...
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

guest666

  • Gast
Re:Wer repariert heute noch ATARIS?
« Antwort #3 am: Sa 07.01.2006, 04:21:24 »
Hat sich erledigt

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re:Wer repariert heute noch ATARIS?
« Antwort #4 am: Sa 07.01.2006, 07:39:09 »
Naja - die STs waren recht weit verbreitet.
Die TTs und Falcons sind da schon eine andere Preiskategorie...
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

SchwedeII

  • Gast
Re:Wer repariert heute noch ATARIS?
« Antwort #5 am: Sa 07.01.2006, 20:34:41 »
müsse mor ma guggen; ...
Nu so was, hier:...http://forum.atari-home.de/index.php?board=4;action=display;threadid=1476
Übrigens, 'ne Diskette tauscht man heutzutage selbst aus. Bei Ebay passendes SF 314 suchen und Floppy da raus und in den Atari rein. Haben fertig.

guest998

  • Gast
Re:Wer repariert heute noch ATARIS?
« Antwort #6 am: Fr 13.01.2006, 04:58:50 »
Tja da muss ich wohl mal basteln, danke für die Tips.