Autor Thema: Bomben beim Mega STE  (Gelesen 2061 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

megas

  • Gast
Bomben beim Mega STE
« am: Fr 20.09.2002, 11:38:21 »
Hilfe,

habe als absoluter Atari-Laie einige Dateien aus dem Startverzeichnis verschoben. Jetzt kommen beim Booten nur noch 4 bzw. 11 Bomben, das Bienchen lässt sich aber noch bewegen. Gibt es einen Trick, wieder ins Menu zu kommen?
???

Offline Stargate

  • Benutzer
  • Beiträge: 190
Re:Bomben beim Mega STE
« Antwort #1 am: Fr 20.09.2002, 16:01:35 »
Beim Atari muss leider oft die Reihenfolge beim laden der Programme im Autoordner strikt eingehalten werden. Es rührt einfach daher das sich viele Programmmier nur im ihre eigene Software gekümmert haben.

Um eine bestimmte Reihenfolge im Autoordner herzustellen kann man ein Programm mit dem Namen: "AUTOSORT.PRG" verwenden.

Wo man das heute noch findet ist mir nicht bekannt.

Die andere Möglichkeit ist den Autoordner komplett zu entleeren.
Die Programme an eine andere Stelle kopieren und dann in der gewünschten Reihenfolge zurück in den Autoorder kopieren.

Das Programm das zuerst starten soll muß zuerst wieder in den Autoordner kopiert werden. Dazu muß man natürlich die funktionierende  Reihenfolge kennen..

Macht man dabei einen Fehler darf man leider wieder ganz von vorne beginnen.

megas

  • Gast
Re:Bomben beim Mega STE
« Antwort #2 am: Sa 21.09.2002, 00:08:35 »
Das mit der Reihenfolge leuchtet mir ein, aber so weit komme ich garnicht erst. Ich habe nur einen weißen Schirm mit 11 Bomben und kann absolut nichts machen, es gibt auch keine Boot-Diskette.
Ich stelle mir das so vor, dass jede Bombe für eine nicht gefundene Datei steht und hoffe, dass es wie beim PC eine Tastenkombination gibt, mit der das Laden dieser Dateien umgangen wird und man so die Chance hat, überhaupt etwas zu ändern.