Autor Thema: Monitor SM 124-Trauerrand  (Gelesen 7735 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest886

  • Gast
Monitor SM 124-Trauerrand
« am: Do 20.01.2005, 18:04:25 »
Der o.g. Monitor gibt das Bild nur mit einem schwarzen Rand von ca 6 cm wieder. Er läuft an einem MEGA ST. Kann ich das irgendwo im Betriebssystem einstellen?

Offline STarship

  • Benutzer
  • Beiträge: 310
  • thereisnobluescreen
Re:Monitor SM 124-Trauerrand
« Antwort #1 am: Do 20.01.2005, 18:07:59 »
Nein, damit wirst Du leben müssen.

Es gab da aber glaube mal eine Hardwaremodifikation, welche das beheben soll.

Mit einstellen alleine ist jedenfalls nichts zu machen.

Alternative:

Ein SM144 (oder ein Nachfolger davon), der hat diesen Trauerrand nicht und ist obendrein auch noch ne Nummer größer (14 Zoll).
520STM, SF354, SM124/SC1224
1040STE, 4MB, SF314, Megafile30, SC1435
Mega ST4 +68881, SH205, SM144
MegaSTE, TOS 2.06, 4MB, DD-FDD, 105MB HDD, SM146
TT030, TOS 3.06, 4 MB ST / 20MB TT (MightyMic 32B), HD-FDD, 270MB HDD, ext. CD-Rom
TT030, TOS 3.05, 4 MB ST / 4MB TT (MightyMic 32B), DD-FDD, 540MB HDD, PTC 1426
SLM804 mit Interface (scheintot)
Portfolio HPC-004

guest886

  • Gast
Re:Monitor SM 124-Trauerrand
« Antwort #2 am: Do 20.01.2005, 18:10:24 »
Danke sehr, denn muß ich mir wenigstens keinen Kopf mehr machen.

Offline STeFan

  • Benutzer
  • Beiträge: 348
  • Kommt Zeit, kommt Warp.
Re:Monitor SM 124-Trauerrand
« Antwort #3 am: Do 20.01.2005, 19:20:37 »
Das Bild laesst sich mit den entsprechenden Trimmern im Inneren des Monitorgehaeuses ein bisschen aufblasen, bzw ggf. korrekt zentrieren. Da sollte man aber nur rangehen, wenn man eine gewisse Erfahrung mit solchen Sachen hat (Hochspannung!), weshalb ich hier auch auf eine genauere Beschreibung verzichten moechte.

Der Grund fuer den Trauerrand: An den Bild(roehren)raendern wird das Bild zunehmend unscharf. Um diese Unschaerfe zu beseitigen waere ein (zumindest fuer damalige Verhaeltnisse) kaum vertretbarer Aufwand noetig gewesen, so hat man sich also (weise) darauf beschrankt nur den Bereich der Bildroehren zu nutzen, in dem eine optimale Darstellung von vornherein gewaehrleistet war.
« Letzte Änderung: Mo 24.01.2005, 18:19:45 von STeFan »

Offline Arne

  • Benutzer
  • Beiträge: 225
Re:Monitor SM 124-Trauerrand
« Antwort #4 am: Fr 21.01.2005, 13:10:23 »

Nein, damit wirst Du leben müssen.

Es gab da aber glaube mal eine Hardwaremodifikation, welche das beheben soll.


Ja, das Teil nannte sich "Overscan" und war eine Hard/Software Lösung.

Liest Du hier: http://www.stcarchiv.de/stc1990/07_overscan.php
* TT 030 * Mega STE * STacy * 1040STF * 520 ST+ *

guest886

  • Gast
Re:Monitor SM 124-Trauerrand
« Antwort #5 am: Fr 21.01.2005, 21:33:34 »
Danke Männers, danke nochmals. Ich laß es so im Original. Das hat mir ein netter Kollege vermacht, weil er weiß, daß mich solche Teile faszinieren. Atari ist wirklich was neues für mich, aber seeehr interessant

Offline Marcus

  • Benutzer
  • Beiträge: 445
Re:Monitor SM 124-Trauerrand
« Antwort #6 am: Mo 24.01.2005, 07:17:31 »
Es gab mal eine Serie bei der man ohne größeren Aufwand das Bild wie schon beschrieben vergrössern konnte, ich hab bis auf etwa 2 cm den Rand wegbekommen, einzigster Nachteil, das Bild ist ein wenig gekippt.
VCS2600 / VCS7800 / LYNX I / LYNX II / 520ST / 520ST+  / 1040ST / 1040STe / MEGA STe / C64 / C64C / C64G / AMIGA 500 / AMIGA 600 / AMIGA 1200

guest579

  • Gast
Re:Monitor SM 124-Trauerrand
« Antwort #7 am: Mo 24.01.2005, 23:18:33 »
Hallo,

in der ST gab es mal eine Anleitung.

Nun ein paar Bilder von meiner Einstellung.




nun ein Auszug aus der ST, alle Rechte bei ST Computer..

http://www.nemetzpower.de/Bilder/Seite22.jpg
http://www.nemetzpower.de/Bilder/Seite23.jpg
http://www.nemetzpower.de/Bilder/Seite24.jpg
http://www.nemetzpower.de/Bilder/Seite25.jpg
http://www.nemetzpower.de/Bilder/Seite26.jpg

Aber Hallo
Jogi